» »

Kurze Frage zu Pulswerten

n@an9cheNn hat geantwortet


Deine Werte sind top. :)^

Und das dein nicht trainiertes Herz nach 4-5 Stockwerken bei 140 Schlägen ist, ist auch völlig in Ordnung.

Warum fängst du nicht wieder mit ein bissl Cardio an?

sRhokoxoh hat geantwortet


doch doch mit cardio wird grade nach und nach angefangen :)

und bin mittlerweile auch beruigter wegen den werten allerdings kann mir das jemand beantworten ->

es ist jetz das zweite mal passiert , das erste mal war vor ca. 1-2 monaten und dieses mal war es heute um 6uhr morgends:

ich bin eingeschlafen und 3std später aufgewacht und spürte mein herz sehr schnell schlagen (ca. 115puls) aufeinmal kam aber dazu ein 4-6 sekunden schneller herzschlag den ich mit den mund nicht nachmachen kann weil er zu schnell war als rastet das herz richtig aus. ich kann mich erinnern das der kardiologe mal sagte das langsame herzrhytmusstörungen nicht bedenklich wären dafür aber diese schnellen, wie gesagt hatte das jetz das zweite mal aber warum !? passierte 2x aus dem schlaf heraus. könnte mir jemand dazu was sagen ?

ich denke nichtmal das der arzt sowas auf dem LZ-EKG drauf bekommen würde da es so selten bis jetz vorkommt aber extrem beengstigent ist, als versagt das herz jeden moment wie beim fußballer oder so

kann sowas eventuell passieren weil man sich eventuell was innerlich abklemmt abdrückt oder was reizt oder falsche schlafposition – abklemmend oder irgendwie sowas

D>eNannaWiLncPheustexr hat geantwortet


Ich denke, shokooh, Du wirst erst dann aufhören hier Herzkrankheiten zu vermuten, wenn jemand sagt :" Ja, shokooh, ich bin sicher, Du hast eine schwere Form von xyz." :-X

Kurze Frage zu Pulswerten • (17) shokooh … shokooh • 30.12.1217:07

Brennende stellen im gesicht ? • (10) shokooh … Pusteblume65 • 30.12.1201:36

Magen & Darm spielt verrückt Help • (1) shokooh • 29.12.1216:29

Angina Pectoris bzw. instabile Form? • (36) shokooh … praxa • 22.12.1208:02

Sd-Sonographie: Was bedeutet dieser Befund? • (36) shokooh … Paulamarie • 26.12.1222:23

So, jetzt mal im Ernst: Es ist nicht das Herz, es ist der Kopf!!!! *:)

Wenn Du etwas verbessern willst, würde ich Dir psychologische bzw. Therapuetische Unterstützung empfehlen. @:)

Alles Gute!

PJuste4bluSmex65 hat geantwortet


Aha, jetzt haben wir dir bewiesen das dein langsamer Puls normal ist, und schon verlagert sich dein Angst auf den schnellen Puls.

Und hier die Antwort. Unter Panikattacken ist ein extrem schneller Puls normal. Und Panikattacken sind nicht schädlich für Herz.

Wenn Du deine Panikattacken los werden willst, mach eine Verhaltenstherapie!!!

ptroud> mommxy hat geantwortet


Alles ganz normal!

In Ruhe brauchen deine Muskeln nicht so viel Sauerstoff als wenn du dich bewegst, daher der Pulsanstieg

sYhokpooCh hat geantwortet


danke euch :)

aber nein ich bin wircklich erlich, ich hatte keine panik attacke heute ich wurde so wach und mein herz tickte komplett aus für 5-6 sek aber ich war die ruhe in person, das passierte jetz das zweitemal aus dem schlaf herraus es war nicht einfach herzrasen sondern so rhytmusstörung wo das herz unnormal schnell für einen moment schlägt und danach ist der spuck wieder vorbei wisst ihr wie ichs meine ? :/

P3ustqebluAme65 hat geantwortet


Ja und. Dann hat dein Herz eben 5,6 Sek geponnen. Was soll daran so schlimm sein?

Du spinnst doch mal, warscheinlich sogar noch länger als 6 Sek.

pIraTxa hat geantwortet


es war nicht einfach herzrasen sondern so rhytmusstörung wo das herz unnormal schnell für einen moment schlägt

Das waren keine ES, sondern einfach nur ein schneller Herzschlag.

Wahrscheinlich hast du im Schlaf kurz nicht geatmet.

Das kann von einer Schlafapnoe kommen oder du hast mit Mund und Nase auf dem Kissen gelegen, so dass du kurz zu wenig Sauerstoff bekommen hast.

Dann erhöht das Herz natürlich seine Frequenz, bis wieder genügend Sauerstoff im Kreislauf ist.

Eine andere Möglichkeit ist, dass du schlecht geträumt hast, den auch dies kann die Herzfrequenz deutlich erhöhen. Das kann auch sein, wenn du dich nicht an den Traum erinnerst.

ich kann mich erinnern das der kardiologe mal sagte das langsame herzrhytmusstörungen nicht bedenklich wären dafür aber diese schnellen

Du musst schon zuhören, wenn der Kardiologe was sagt, den so hat er das 100% nicht gesagt.

Tachykardien können gefährlich werden, wenn das Herz ernsthaft krank ist und selbst da müssen mehrere Dinge zusammenspielen. Bei einem Patienten, der eine schwere Herzschwäche hat ( EF <= 30%) und noch zusätzlich eine Herzmuskelerweiterung hat, ist die Möglichkeit erhöht, dass eine ventrikuläre Tachykardie in Kammerflimmern übergeht. Wenn nur eine dieser Erkrankungen vorliegt, ist diese Gefahr schon wieder weitaus geringer.

Bei einem gesunden Herz, tendiert die Chance quasi gegen null.

als versagt das herz jeden moment wie beim fußballer oder so

Jetzt geht das wieder los. >:(

Keiner dieser Sportler, ist einfach so umgefallen, sondern es gab immer Herzerkrankung, welche nicht erkannt wurde, bzw. ignoriert wurde. Das verschweigt die Presse nur gerne, weil die Meldung dann natürlich langweilig ist.

Menschen, welche wirklich durch einen plötzlichen Herztod gestorben sind, kannst du an einer Hand abzählen. Wahrscheinlich gibt es mehr Menschen, die gestorben sind, weil ihnen ein Dachziegel auf den Kopf gefallen ist.

sywatkatvtenb162 hat geantwortet


Meine Blutdruckwerte trotz Pillen: 220/125 Puls 93. Geht gerade noch, oder? :=o

Jetzt erstmal, wie gewohnt, 'n starken Kaffee trinken... (scherz)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH