» »

Bluthochdruck..wie hoch darf der untere Wert höchstens sein

z&werg-i'm-Rbauxch hat die Diskussion gestartet


Hallo

Ich habe seit ca. anfang Oktober Bluthochdruck..

Ich hatte damit nie Probleme...aber nach meiner letzten Schwangerschaft habe ich ca. 15 kilo zugenommen...und nun ist seit Oktober mein Blutdruck immer so 139/94...

manchmal etwas höher...aber manchmal auch etwas tiefer...nur seit Oktober leider keine 120/80...

die daten die oben geschrieben habe sind oft ruhepuls...

nächste Woche habe ich einen Termin beim Arzt... und zur Zeit mache ich Diät.. habe schon 2 Kilo runter...

meine Frage ist wie hoch dürfen der obere und untere Wert gehen,ohne das ich sofort zum Arzt muss zur Behandlung...

oder das es kritisch wird...und ich dann in Ruhe meinen Termin in der nächsten Woche wahrnehmen kann

DANKE @:)

Antworten
MGic/halxik hat geantwortet


Hallo

Bluthochdruck ist im Normalfall nicht akut. Wenn keine weiteren Symptome auftretten würde ich den Termin in der nächsten Woche abwarten.

Lg michi

Cxha-QTxu hat geantwortet


Du kannst den regulären Termin abwarten, das ist nicht kritisch.

Gruss

zywerg?-im-b;auxch hat geantwortet


Vielen Lieben Dank für eure Antworten @:)

Ceha-xTu hat geantwortet


Gern.

Und weiterhin guten Erfolg bei der Gewichtsreduzierung. Klasse...!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH