» »

Vitamin- und Eisenmangel, wann Besserung?

t6uffaxrmi hat geantwortet


also scheint die Dosis eigentlich ganz gut anzuschlagen...

nein, an DER dosis hat es sicher nicht gelegen, dass du auf einmal einen anderen wert hattest. wie gesgat, weiß ich auch gar nicht von was für einem referenzwert du da überhaupt sprichst.

noch einmal, 1000 I.E. bzw. bis 3000 I.E. kann jeder mensch ohne mangel ohne probleme nehmen, v.a. im winter, einfach zur erhaltung des vitamin d-niveaus. babies bekommen 500 oder oft 1000 I.E. ohne das sie einen mangel haben – MIT DER DOSIS KANN MAN KEINEN LEEREN SPEICHER AUFFÜLLEN!

und fakt ist und bleibt ja nunmal, die te ist müde – da will ihr der körper schon was sagen bzw. woran es liegt, hat ja bereits die blutanalyse ergeben. jetzt müsste eigentlich nur richtig gehandelt und die depots aufgefüllt werden! ;-)

k~atehykxeks hat geantwortet


(Norm: 75-116)

was soll das für ein wert sein?? der vitamin d-referenzwert ist ein anderen! d.h. der referenzbereich liegt aktuell bei 30-50 ug/l – aktuell deshalb, weil er sich vor einigen jahren geändert hat (von 20 auf jetzt 30 minimum.

Vorsicht! Übliche Vitamin-D-Referenzwerte sind z. B.: 20 – 70 ng/ml(= ug/l) oder 50 – 175 nmol/l

lde saBng rexal hat geantwortet


Das mag schon stimmen, aber der Körper funktioniert nicht so einfach ;-)

[[http://www.ferro.de/10/09/ernaehr5.htm]]

lje saeng re~axl hat geantwortet


@ tuffarmi

1000-3000 IUE pro Tag oder pro Woche...?

t6uffUarmi hat geantwortet


Übrigens gibt es bei amazon Vitamin-D-Präparate mit bis zu 5.000 I. E.

ich würde dekristol oder die vigantol tropfen aus der apotheke nehmen, verschreibungspflichtig! ;-)

I3orefth hat geantwortet


(Norm: 75-116)

was soll das für ein wert sein?? der vitamin d-referenzwert ist ein anderen!

Ich denke, das ist der Referenzbereich im Sommer

klathykxeks hat geantwortet


ich würde dekristol oder die vigantol tropfen aus der apotheke nehmen, verschreibungspflichtig! ;-)

Ja, wenn sie denn jemanden findet, der es ihr verschreibt. Ich persönlich hatte da leider kein Glück.

NCullachtf+uenfzehn hat geantwortet


Falls es auf der letzten Seite untergegangen ist ;-) :

25 OH Vit. D steht bei mir, Einheit ist nmol/l.

t8uffayrmi hat geantwortet


Vorsicht! Übliche Vitamin-D-Referenzwerte sind z. B.: 20 – 70 ng/ml(= ug/l)

seit 2011 gilt nicht mehr 20 sondern 30, daher hat man bei meinem test den referenz test so angegeben: (20) 30-50 ug/l, und nach oben hin hat man bei meinem test (institut für medizinische diagnostik potsdam) 50 ug/l angegeben, wobei nach oben hin wohl bis 100 keine probleme eintreten (stichwort überdosierung).

IWore$txh hat geantwortet


Kurze Frage: Das auf Amazon verlinkte Vitamin D ist D3... ist das das gleiche? In meinem Blutbild steht nur was von D nicht D3?

lDe spanvg@ rexal hat geantwortet


Hast du meine Frage überlesen? ;-)

t(uff7armxi hat geantwortet


25 OH Vit. D steht bei mir, Einheit ist nmol/l.

was soll mir das jetzt sagen? 25 OH Vit. D. ist der fachbegriff für vitamin d, also das was bei dir getestet wurde. du schriebst irgendetwas von einem referenzwert 70-116 o.ä. und das hat definitiv nichts mit vitamin d zu tun bzw. fragte ich, was dieser referenzbereich bedeuten soll und woher dieser kommt, und v.a. was er mit vitamin d (25 OH Vit. D) zu tun hat? ;-)

kjat-hykexks hat geantwortet


tuffarmi

seit 2011 gilt nicht mehr 20 sondern 30, daher hat man bei meinem test den referenz test so angegeben: (20) 30-50 ug/l, und nach oben hin hat man bei meinem test (institut für medizinische diagnostik potsdam) 50 ug/l angegeben, wobei nach oben hin wohl bis 100 keine probleme eintreten (stichwort überdosierung).

Das mag schon sein, trotzdem sind 20 – 70 ng/ml noch üblich.

Ioreth

Ich denke, das ist der Referenzbereich im Sommer

Nein, siehe meinen Beitrag oben.

k7ath^ykeks hat geantwortet


Kurze Frage: Das auf Amazon verlinkte Vitamin D ist D3... ist das das gleiche? In meinem Blutbild steht nur was von D nicht D3?

Ja, Vitamin D = Vitamin D3.

tVufWfarmxi hat geantwortet


Ich denke, das ist der Referenzbereich im Sommer

es wird ja immer lustiger – als würde es einen sommerreferenzbereich geben und einen für den winter! mensch, jetzt mal ohne witz – man kann sich im internet heutzutage mehr als gut informieren und ich weiß nun immer noch nicht was das für ein referenzbereich sein soll! ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH