» »

Vitamin- und Eisenmangel, wann Besserung?

IWo5reth hat geantwortet


Ihr Lieben, jetzt streitet doch bitte nicht, ich kann aus den ganzen Posts kaum noch die für mich hilfreichen rausfiltern.

lDe sa^ng rxeal hat geantwortet


@ Ioreth

Nein, das ging an tuffarmi.

@ tuffarmi

1000-3000 pro Tag?

tfuffaQrxmi hat geantwortet


Was sein sollte und was ist, sind immer noch zwei paar Schuhe.

naja, scheinen ja doch labore so zu handhaben (z.b. meins) und auch im endokrinologikum wird nach neuesten referenzwerten gearbeitet -alles andere macht ja auch wenig sinn irgendwie! das ärzte nicht immer bei allem auf dem neuesten stand sind schrieb ich ebreits u. ist wahrscheinlich auch normal ;-)

IQo`rexth hat geantwortet


Wat eint ihr, einfach mal ohne Absprache mit dem Arzt die 5000 nehmen bis ich mich besser fühl?

IPoruetxh hat geantwortet


Habs jetzt bestellt, wat soll da schief gehen

k*at7hykexks hat geantwortet


Wat eint ihr, einfach mal ohne Absprache mit dem Arzt die 5000 nehmen bis ich mich besser fühl?

Ich glaube, laut Doc darf man hier nicht zur Selbstmedikation aufrufen... Also nur so viel: Ich habe es so gehandhabt.

ITorexth hat geantwortet


Ich bin ja auch in 3 Wochen zur ontrolle beim Arzt, so viel wird bis dahin nicht schiefgehen.

IiorZe?tth hat geantwortet


Argh... nicht wundern, meine Tasten klemmen etwas, besonders das K :-)

Ich berichte mal, wenn sich an meiner Verfassung was tut

k9a(thyxkeks hat geantwortet


Ich berichte mal, wenn sich an meiner Verfassung was tut

Mach das!

Noch interessehalber: Welches hast du denn bestellt? Das von Vitabay oder von Doctor's Best?

IgoGretxh hat geantwortet


Vitabay sah irgendwie seriöser aus :-)

kXa thyOkDekxs hat geantwortet


Verstehe. ;-D

Izoretxh hat geantwortet


Update:

Hab heute meine aktuellen Blutwerte bekommen. Vitamin D ist super, aber beim B12 hat sich nichts getan, ich kann es wohl über den Magen nicht aufnehmen, deshalb gehts mir wohl auch noch nicht besser. Ich bekomm jetzt 3 Spritzen á 1000. Hab heute die erste bekommen und die nächsten zwei Wochen dann die anderen beiden und dann wird das Blut wohl nochmal geprüft. Ich hoffe, das wirkt endlich

I0oretph hat geantwortet


Hallo ihr Lieben... einige Zeit ist vergangen und ich bin noch nicht viel weiter, aber um einiges Blut ärmer.

Vitamin D und B12 sind inzwischen im Normbereich – die Müdigkeit ist geblieben, jetzt fallen mir zusätzlich auch noch mehr Haare aus als sonst.

Meine Hausärztin hat mich noch wg Allergie getestet, aber auch der Allergiewert war unauffällig. Das kam jetzt beim 5. Besuch bei ihr raus, wo mir meine Ärztin dann verzweifelt eröffnete, dass sie auch nicht mehr weiter wüsste und mir den Gang zum Heilpraktiker empfehlen würde (kann ich mir aber grad nicht leisten).

Ich hab sie dann nochmal auf meinen Ferritinwert von 20 aufmerksam gemacht, ob es nicht doch Eisenmangel sein könnte (ich hab ja auch schon zwischenzeitlich billige Eisenpräparate aus dem DM genommen). Also hat sie im Labor nochmal meinen Ferritinwert nachbestimmen lassen, der beträgt jetzt schon 45, Blutarmut liegt auch nicht vor, sie meint, Eiseninfusionen würden dann in meinem Fall zu einer Vergiftung führen!? Gut, jetzt ist mir eingefallen, dass ich am Morgen der Blutuntersuchung eine Eisentablette genommen hatte (da ja eigentlich nur der Allergiewert bestimmt werden sollte, musste ich nicht nüchtern erscheinen), aber das dürfte ja den Ferritinwert nicht beeinflusst haben, oder?

Naja, meine Hausärztin hat mich fürs erste aufgegeben, sie weiß nicht weiter.

Hab jetzt aber schon häufiger gelesen, dass Leute mit Ferrtitinwert unter 60 schon Probleme hatten, die sich mit steigendem Ferritinwert gebessert haben.

Ich nehm jetzt also meine Präparate aus der Drogerie weiter (scheint ja zu funktionieren, das sich der Wert von 20 auf 45 gesteigert hat) und hoffe, dass es besser wird.

Wie war das bei euch mit dem Eisen, wie schnell merkt man eine Besserung, wenn sich der Ferritinwert steigert?

Und hat sonst noch jemand eine Idee, was es sein könnte? Schilddrüse und alle anderen Blutwerte waren unauffällig

I|oretxh hat geantwortet


@:)

n(anch5exn hat geantwortet


Versuche doch Eisenpräperate aus der Apotheke. Wieviel mg Eisen haben deine Tabletten aus der Drogerie?

Ich merke meinen niedrigen Eisenwert schon wieder. Da bei mir das aber dauernd in einen Eisenmangel rutscht, bekomme ich nach Bedarf Eiseninfusionen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH