» »

Kreislaufprobleme seit 2 Wochen, ich weiß nicht mehr weiter

mGeilo5_8 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen :-( ,Weiß echt nicht mehr weiter ....

Kurz zu mir ,männlich 21 jahre jung 1,70m groß und 62kg .

Mein Problem ist, habe seit 2-3 wochen total kreislaufprobleme meistens auf der arbeit (restaurant) steh eigentlich die ganze zeit 8-10 stunden ) so ich erzähle mal wie es war....

Ich bin ganz normal meiner arbeit nach geganngen auf einaml bekam ich einen heißen kopf ,druck auf beide ohren herzrasen und bin fast umgekippt,bin sofort raus geganngen an der frischen luft dann ging es wirder .Bin wieder meiner Arbeit nach geganngen 5 min später fing es wieder an :(

War auch schon im Krankenhaus und bei meinem Arzt. Im Krankenhaus haben die EKG ,Blut abgenommen ,und Blutdruck gemessen .rausgekommen ist meine entzündungswerte waren ein bisschen zuhoch und mein Blutdruck war auch einbisschen zu hoch .Bin dann zu meinem Hausarzt geganngen er verschrieb mir Ergotam-CT 2,5 die sollen den Kreislauf verbessern mit der begründung:wen ich immer hin und her laufe und stehen bleibe sackt das Blut mir in den beinen und kommt nicht schnell genug wieder hoch zum Kopf. nehme die Tabletten schon seit montag ,aber keine verbesserung in sicht .

Hoffe ihr könnt mir helfen bin echt am ende .......

Antworten
7D7erpgreis hat geantwortet


klar

mach mal ein Belastungs EKG

cUhri{s_hb hat geantwortet


Hallo meilo_8,

rausgekommen ist meine entzündungswerte waren ein bisschen zuhoch

gib Deinem Körper die Zeit und Ruhe, um diesen Infekt auszukurieren!

Gute Besserung!

7x7ergrxeis hat geantwortet


Infekt? Lese nix von einem Infekt

cohrisx_hb hat geantwortet


Entzündungswerte?

767eerLgreixs hat geantwortet


können auch woanders her kommen ;-)

c&hr+is_hxb hat geantwortet


Hey, ich bin natürlich kein Arzt o:) Aber ich hatte auch mal Kreislaufprobleme (bin hin zur Ohnmacht), die auf einen verschleppten Infekt zurückgingen. Damals waren auch erhöhte Entzündungswerte das Einzige, was die Ärzte finden konnten.

Abgesehen davon scheint der TE trotz seiner Kreislaufprobleme weiter zur Arbeit zu gehen (was sich manchmal ja nicht vermeiden läßt), obwohl sein Körper signalisiert, daß er eine Pause braucht. Ist aber nur mein ganz persönlicher Eindruck ]:D

787ercgrxeis hat geantwortet


Pause ist nie verkehrt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH