» »

Starker Eisenmangel - Infusionen nötig?

S_unBflowKer_x73


Bei den Werten bekomme ich (wie z.B. aktuell wieder) Infusionen. Tabletten vertrage ich nur schlecht, und bis die Werte da langsam steigen, dauert es einfach zu lange. Habe allerdings auch deutliche Symptome.

ObchotIonixa


@ Sunflower:

Was hast du denn für Symptome? Und wie hast du eine Arzt gefunden der Infusionen gibt? Ist dein HB unter der Norm?

S:unflohwedra_73


Schwindel, Müdigkeit, z.T. Übelkeit, totale Erschöpfung.

Aktuell Ferritin bei 9, Hb auch wieder im Keller (der zieht immer nach; idealerweise soll ich mit den Infusionen beginnen, wenn "nur" der Ferritin im Keller ist). Okay, sollte schon vor 2 Monaten wieder mi Infusionen anfangen, aber kriege die Kurve gerade nicht.

Mein HA hat es mir von sich aus vorgeschlagen, nachdem ich vor gut 3 Jahren mit einem Ferritin von 4 zusammengeklappt bin (Hb ähnlich mies, Volumen der Blutkörperchen viel zu klein,...).

Da die Kasse die Ampullen nur bei Mangel zahlt, hat sich ein Muster ergeben: 6-12 Ampullen, Werte hochpushen. Dann einige Monate ohne Ampullen, bis wieder Mangel. Dann wieder eine Runde Infusionen.

Warum meine Werte so abstürzen, ist nicht ganz klar. Darm wurde gespiegelt, Resorptionstest zeigt sehr schlechte Aufnahme. Als nächstes steht Magenspiegelung an, weil jetzt parallel zu Magenbeschwerden die Werte extrem gesunken sind.

aAnniesm@ocikifngjay


ich hatte einen Eisenwert von 3 im November xD und habe leider kein Infusionen bekommen, obwohl ich die Eisentabletten extrem schlecht vertrage ( nehme sie immer noch, hab 100 durch schon -.- ). Seltsamerweise hatte ich kaum Sympthome. Gut, ich war müder als sonst, aber das wars dann auch schon

O.chowto2nxia


@ sunflower:

Klingt ähnlich wie bei mir. Ok jetzt durch die Eisentabletten geht es grad aber noch vor 4 Wochen war ich fix und alle, jede Kleinigkeit war ein Kraftakt, sowohl geistig als auch körperlich. Dir ist übel? Ist das denn nach den Infusionen weggewesen bei dir? Am Anfang war mir häufig übel nun ist es nur Appetitlosigkeit, aber es ist sehr belastend wenn man sich alles reinzwingen muss, ich hab vorher sooo gern gegessen. Durch die Tabletten ist mir nun zusätzlich noch übel. Also zwing ich mir essen rein um nicht zu sehr abzunehmen (wiege nur 52 kg). Ich hoffe so sehr dass mein Appetit wiederkommt.

Ist ja blöd dass die Ursache nicht gefunden wird. Ist klar dass du keine Lust hast immer wieder zu warten (blöde KK) bis du in einen Mangel kommst. :-/ Sind deine werte auch hoch genug gepusht? Hats du mal überlegt dich an ein Eisenzentrum zu wenden?

@ anniesmockingjay:

Puuh der Wert ist wirklich schlecht, krass dass du da nichts gemerkt hast. ich vermute dass du schon lange mit schlechten Werten rumgelaufen bist und das daher nicht so sehr gemerkt hast, wenn es einem Stück für Stück schlechter geht, merkt man das ja auch nicht sofort. Ist der Mangel nun behoben, also ich meine haben die Tabletten angeschlagen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH