» »

Atembeschwerden, Schwindel, Schwäche

wOohn3wagexn


Ich gebe hier gute Ratschläge aber selber krieg ich es nicht hin ist das nicht besch...... :-(

p|ittxi2502


Ich bin ja bei einer Phsychologin. Ob das aber jetzt eine Verhaltenstherpie ist, weiß ich gar nicht. Sie fragt mich immer nur über meine Familie und so. War schon 16 mal da und bisher ist nichts passiert.

WAs macht man in so einer Verhaltenstherapie?

sAchnutne71175


Huhu,

Ich hab das auch schon wieder seit gestern :-( das ist echt blöd. Du musst mal versuchen dich auf einen Stuhl zu setzen, die Beine anheben und halten.........solange bis du nicht mehr kannst, dann die Beine fallen lassen mit einem schnellen ausatmen......das hilft bei mir ...... Wenn ich denn dran denke ;-) was nicht sooft vorkommt.

@ wohnwagen

Das kenne ich auch nur zu gut, anderen Ratschläge geben, aber selbst immer wieder im Kreislauf landen :-( :-) aber vielleicht lernen wir es ja auch irgendwann

Lieben Gruss

w'o3h~nwagexn


Schnute

Wie lange hast du das denn schon

w_ohnLwagxen


Pitti

Bei einer Verhaltenstherapie lernst du mit deiner Situation umzugehen und du lernst positiv zu denken z.b. wenn dir schwindelig ist damit umzugehen und nicht sofort denken ich falle jetzt um :-)

paittXi2502


Woher weiß ich dass meine phsychologin das auch macht? Sie ist dipl. Psychologin aber ob Sie Verhaltenstherpie macht...keine Ahnung..

Nehmt ihr Medikamente?

P]ust*eblu<meq6x5


WAs macht man in so einer Verhaltenstherapie

Die Antwort findest Du hier:

[[http://www.palverlag.de/Kognit.-Verhaltenstherapie.html]]

Woher weiß ich dass meine phsychologin das auch macht? Sie ist dipl. Psychologin aber ob Sie Verhaltenstherpie macht...keine Ahnung..

Ich will doch hoffen, das sie vor allen Psychotherapeutin ist, nicht blos Dilp. Psychologin.

Wenn Du nicht weist, welche Therapiemethode sie anwedet, frage sie.

Deine Psychotherapeutin ist verpflichtet dich über die Psychotherapiemethode aufzuklären und das eigendlich, bevor Du den Antrag auf Kostenübernahme an die KK unterschreibst.

Nehmt ihr Medikamente?

Ich habe während meiner Depressiven Episoden verschiedene Antidepressiva eingenommen. Sertralin hilft mir am besten. Z.Zt. bin ich ohne, da es mir gut geht.

sbchBnumte711x75


@ wohnwagen

Das mit dem atmen habe ich seit ca 2 Jahren, immer mal wieder. War vorletztes Jahr mal beim Lungenfacharzt war alles okay. Ist auch psychosomatisch bei mir :-( wenn es losgeht und ich nicht grade abgelenkt werde, sondern mich schön rein steigern kann dann habe ich gleich wieder so eine Art Todesangst aber wenn dann Ablenkung kommt, dann denke ich erst wieder dran wenn die Ablenkung vorbei ist.....also doch das beste Zeichen das es die Psyche ist. ;-)

wdoghknwaxgen


Schnute

Das ist so hast du denn noch andere Symtome ???

p%itt/i+250x2


Ja Phsychotherapeutin ist sie auch. Sie hat aber bisher nur alles über meine Familie und mein Leben bis heute wissen wollen. Erst so im allgemeinen und jetzt genauer. Soll grad immer Gedanken über meine Eltern, meinen Mann, mein Kind usw. nennen. Nur über die Angst sprechen wir gar nicht. Am Anfang mal und seit ich nicht mehr so eine krasse Panikattacke hatte eigentlich nicht mehr. Am Anfang hab ich auchmal so eine Liste bekommen. Die Regeln der Angst oder so und ich soll ich ein Tabebuch schreiben, was ich denke und fühle bei so einer panikattacke. Jetzt hab ich ja aber weniger solche Attacken. Mehr so dauerhafte Angst. Kann mich aber irgendwie auch nicht entspannen. War heute bei der Kosmetik und da bekommt man dann so ne Maske und kann ne viertel Stunde entspannen. Das klappt bei mir nicht. Habe allerlei Gedanken im Kopf. Der Schwindel ist heute auch wieder total stark und ich bin sehr müde, obwohl ich heute schon sehr viel geschlafen habe.

Gibt es ein gut verträgliches Medikament?

wGo_hnwaxgen


Hey Pitti

Ja ich nehme Paroxat aber ich bin nicht zufrieden habe den Eindruck sie helfen mir nicht

w\ouhSnwage[n


Aber keine Nebenwirkungen

pPittix2502


Ich habe so Kügelchen bekommen vom Neurologen, wo ich aber auch nicht wirklich sagen kann, dass sie helfen. Teilweise kommen bei mir die Beschwerden aber sicher von der Borreliose. Wobei ich auch nicht glauben kann, dass es alles daran liegt. Die Atembeschwerden sind seit Mittwoch wieder weg. Dafür jetzt wieder der Schwindel und die Muskelschmerzen bzw. schwäche. Es macht mich langsam wahnsinnig. Ich glaube die Angst kam erst durch den dauernden Schwindel. Wenn ich irgendwo hin muss, fange ich auch komisch an zu atmen. Kann es nicht beschreiben, aber das begünstigt das Angstgefühl bzw. den Schwindel.

Kennt ihr ein Medikament gegen Schwindel?

wQohnw@agexn


Hey Pitti

Meine Tochter hatte das auch immer mit dem Schwindel über Jahre sie hat alles untersuchen lassen man hat nichts gefunden dann hat man es auf die phsyche geschoben sie hatte auch immer Angst und Panik war sogar in der Klinik und was ist bei rausgekommen es war der Rücken macht jetzt Krankengymnastik

s{ch|n3ute7T117N5


Hallo Wohnwagen

Ich habe recht viel.....wenn ich das Herz im griff habe kommt der Kopf, Schwindel, Kopfschmerzen, unwirklichkeitsgefühl etc. Und Bauch ist auch noch ganz krass, zur zeit auch ganz schlimm.

Ich habe einen Eisenmangel bzw schon eine Anämie ferritin bei der letzten Blutuntersuchung bei 7 aber der HB war okay.....ich nehme so ein Pulver das Verträge ich ganz gut. Mit Tabletten komme ich gar nicht klar halt wegen den Magen Darm Beschwerden. Finde aber auch niemanden der eine Infusion macht :-( ich könnte mir schon vorstellen das damit alles besser wird, auch diese Extreme Müdigkeit :-(

Und was hast du alles für Symptome?

Wenn du magst kannst du PN Antworten :-)

Lieben Gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH