» »

Blutdruck im stehen

RLico 728 hat die Diskussion gestartet


Hi leute würde gerne mal wissen ob das normal ist das die Blutdruckwerte im stehen so hoch schiesen im Ruhezustand im sitzen habe ich meistens einen Blutdruck von 130 zu 75 eigentlich ok :-) nehme auch medikamente gegen hochdruck ;-) so wenn ich aber im stehen messe habe ich werte von 160 zu 98 und sogar noch etwas höher ist das normal ???

Antworten
HNuntehrlxi hat geantwortet


Ich würde spontan behaupten das es nicht normal ist, lass das mal abklären.

Besonders dann wenn du schon Blutdrucksenkende Mittel bekommst, kann sein das du neu eingestellt werden musst, oder was stärkeres brauchst. Bist ja bestimmt in ärztlicher Behandlung damit oder? Wie geht es dir denn wenn er so hoch ist?

RcicoJ 2l8 hat geantwortet


Hi mir gehts eigentlich soweit gut wie gesagt im sitzen ist der bd inordnung nur im stehen geht der halt so hoch kapier ich net

Hrunt3erlxi hat geantwortet


Weil du dich dann bewegst, bei Bewegung steigt der Blutdruck. Manchmal merkt man es selber gar nicht, wie bist du denn darauf gekommen. Hast du aus Neugier mal gemessen oder was geahnt? Dachte weil der so hoch ist kommt ein leichtes Unwohlsein. Was sagt dein Arzt denn?

RPicog 2x8 hat geantwortet


Hi habe nur aus neugier mal im stehen gemessen ne unwohlsein habe ich nicht das der bd bei bewegung hoch geht is ja klar aber so hoch ?

H~u]ntedrli hat geantwortet


Nö eben nicht deswegen sag ich ja abklären lassen.

Hast du viel stress zur Zeit? Das lässt den Blutdruck auch gerne hochjagen.

ich wüsste nicht wie ich sonst helfen könnte, in meiner Familie haben viele mit Bluthochdruck zu tun, deswegen weiß ich ja das man zum Arzt sollte besonders dann wenn man eh schon medis bekommt dagegen.

C#haU-Txu hat geantwortet


Es ist völlig sinn-frei, den RR im Stehen zu messen. Standard- und Referenzwerte werden IMMER im Sitzen genommen. Lediglich bei gewissen medizinischen Tests wird auch mal im Stehen gemessen, aber dann auch nur in Bezug auf ganz bestimmte andere Werte. Ob man im Stehen 100:50 oder 170:110 interessiert die Ärzte nicht, denn wie gesagt: Referenz ist : "Hinsetzen, 5 Minuten ruhen, messen. Fertig." Und dann nicht nach 10 Minuten wieder messen. Und auch nicht im Stehen oder Liegen oder mit Kopfstand. Nach Ruhe im Sitzen. Alles andere ist völlige Sinnlosigkeit, und man kann weder sagen, ob das normal oder unnormal ist, es ist sinn-frei.

Schönen Gruss

R>icox 28 hat geantwortet


Hallo cha tu in ruhe isser ja ok bei mir also denk ich mach ich mir da jetzt mal kein kopf weiter so lange die werte im sitzen in ruhe ok sind oder?

H@unt+erlxi hat geantwortet


Ja :-)

Mein Vater misst seinen Blutdruck grundsätzlich im sitzen nach Ruhepause als paar Minuten.

Wünsche dir alles Gute :)*

C hah-Tu hat geantwortet


Völlig okay, Rico. Vergiss die im Stehen gemessenen Werte, sie haben wirklich nichts zu sagen.

Gruss

J9an74 hat geantwortet


Find ich jetzt nichtmal so unplausibel.. im Stehen muss das Blut schliesslich deutlich mehr "hochgepumpt" werden als im Sitzen. Also muss Herz mehr leisten, ergo BD höher. Zumindest eine mögliche Erklärung.

C#hax-Tu hat geantwortet


Erklärung sicher, Jan, aber für die Medizin uninteressant. Referenzwert ist der Wert im Sitzen. Beim Sehtest ist der Referenzwert auch: "Schauen im Sitzen". Und nicht: "Schauen im Kopfstand".

J"an74 hat geantwortet


Ja, klar.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH