» »

Bluthochdruck: Ab wann Schwindelgefühl?

l4in.uxman hat die Diskussion gestartet


Hallo,

wiedereinmal ich mit einer Frage. ;-D

Ab wann hat ein Bluthochdruck Auswirkungen wie z.B. Schwindel? Ich habe mein Bluthochdruckmedikament erst heut gegen Mittag genommen (Ramilich 5mg; morgens 1 Tablette) weil ich etwas länger schlief. Nun habe ich seit knapp 1h ein extremes Schwindelgefühl, welches "Wellenhaft" ist. Wenn ich liege oder in Ruhe bin, ist es besser, wenn ich mich bewege wird es schlimmer. Beim Laufen habe ich teilweise ein Übelkeitsgefühl. Gerade eben sind die Kinder auf der Wohnung über uns etwas rumgetrampelt, da wurde es ebenfalls wieder schlimmer.

Ich habe nun meinen Blutdruck im Sitzen gemessen. Ich hatte 3 Messungen vorgenommen (130/96 Puls 85, 140/100 Puls 80m 149/96 Puls 81). Nun meine Frage: kann dieser Effekt vom hohen Blutdruck kommen?

Können dies Durchblutungsstörungen sein? Seit ein paar Tagen habe ich mal ein Kribbeln in beiden Händen, mal wie taube Hände, als lag ich stunden auf der Hand/auf dem Arm.

Da die Frau eines Kollegen an einer Hirnblutung starb mach ich mir natürlich auch in dieser Richtung etwas sorgen; auch wenn das hier dafür das falsche Forum ist. :-(

Antworten
H7ypa'tixa


Deine Werte sind kein Grund zur Panik, bei diesen Werten sind keine Symptome zu erwarten, und du bist noch weit entfernt von einer Hochdruckkrise.

Allerdings darf dein Blutdruck sich nicht ständig in diesen Bereichen bewegen, sonst würden Herz und Nieren Schaden nehmen.

Du könntest den Arzt bitten, über 24 Stunden einen Holter anzulegen.

Trotz einzelner Ausreisser war bei mir der Mittelwert in Ordnung. Seither habe ich mich beruhigt, messe nicht mehr selbst und gehe mal davon aus, dass meine Medikamente gut eingestellt sind :-)

l!inuxxman


Danke für die Antwort. Aber dann muss der plötzliche Schwindel andere Gründe haben.

J-an7u4


Ich kann mir beim besten WIllen nicht vorstellen, das ein "extremer" Schwindel auftritt, wenn man sein Blutdruckmedikament einmal erst Mittags statt morgens nimmt. Eigentlich dürfte man da gar nix merken, denke ich!? Und Schwindel als Symptom dieses eigentlich nur leicht erhöhten Blutdrucks kann ich mir auch nicht recht vorstellen.

Aber Du hast doch auch ein massives Angstproblem, wenn ich mich recht entsinne, oder? Deine Frage klingt zumindest sehr überängstlich bis neurotisch besorgt. Schwindel kann ja auch ein Angstsymptom sein. Oder man hat halt mal einen Tag wo einem ein bisschen komisch ist. Kann ja auch einfach so mal vorkommen.

C ha-/Tu


Hallo, linuxman,

bei zu hohem Blutdruck hat man eher keinen Schwindel (es sei denn, er liegt in wirklich extremen Höhen, und Deine Werte sind weit davon entfernt, extrem zu sein, sie sind noch nicht einmal signifikant erhöht!), sondern eher Kopfdruck oder Kopfschmerz.

Schwindel kann sehr viele Ursachen haben, die häufigste Ursache ist (leider!), dass man keine Ursache findet. Manchmal sind die Ohren Schuld, manchmal Verspannungen der Muskulatur der Halswirbelsäule, auch Augen- (Seh-) Probleme können Schwindel auslösen, ferner niedriger Blutdruck. Aber wie gesagt: Sehr sehr oft findet man keine Ursache, was natürlich sehr unbefriedigend ist.

Gruss

Cha-Tu

lMinuxPman


Danke für Eure Antworten... An den Augen könnte es sogar in der Tat liegen. Selbst den Beamer auf Arbeit in Meetings sehe ich mittlerweile sehr verschwommen.

CQh/a-T.u


Ab zum Augenarzt... ;-)

Gruss

Gfuc]kxy068


@ linuxman:

Zumindest bist du mindestens der Dritte hier im Forum, der Ramipril nimmt und über Schwindel klagt ":/ .

Also was ich immer merke, wenn ich Abends lese oder Fernseh gucke (großer Bildschirm), werde ich ganz abgespannt und sehe dann auch immer schlechter, bzw. doppelt und Ähnliches. Und dann kommen auch die ganzen anderen Probleme, ES ...

Schwindel, habe ich allerdings auch oft, wenn ich voll in Aktion bin und mich eigentlich gut fühle.

Gruß

l?inCuxmaxn


So, nun nach 7 Tagen ohne Ramipril und ohne anderes Blutdruckmedikament muss ich sagen... hab heut morgen schonwieder Schwindel. Das verbunden mit einem wunderschönen Druckgefühl im Hinterkopf und knackendem Rücken bei bestimmten Bewegungen. Denke mal, das wird eher vom Rücken her kommen wegen dem Sitzen am PC wenn ich nicht grade schlafen bin.

C3ha-Txu


Warst Du beim Augenarzt?

l{inuxzmeaxn


Nein, ich habe noch nichtmal einen Termin. Den einen Doc den ich erwischte, meinte die Schwester, die aktuellen Termine liegen im November. Ich telefoniere noch durch die Gegend.

lMinluxxman


So, auch hier vielen lieben Dank für Eure Antworten. Ich habe – zugegeben eigenständig – Ramilich abgesetzt. Seit dem ist das Schwindelgefühl weg. Auch habe ich nur noch selten irgendein Stechen in der Brustgegend und dies versuche ich zu ignorieren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH