» »

Total hoher Puls bei Sport

iZsabelwlcxhen600 hat die Diskussion gestartet


Vor gut 2 Jahren bekam ich Hashimoto inclusive Schilddrüsenunterfunktion. Festgestellt wurde das wegen Gewichtszunahme und ständiger Herzstolperer.

Ausserdem hatte ich ständig einen Ruhepuls von 120, was mich sehr in allem einschränkte.

Nun ist mein Ruhepuls meist um die 70..

dennoch, wenn ich Sport mache, geht er ultraschnell hoch auf 150-200. Ich bin dann aber nicht kaputt oder ausser atem und kann mich normal unterhalten, aber Angst machts mir schon, weil mir manchmal leicht schwindelig wird.

Und ja, ich mache viel Sport und gehe jeden Tag laufen.

Was meint ihr zum Puls?

Antworten
7S7erg+reis hat geantwortet


bei welchem sport nach wieviel Minuten welche Werte?

Geht er nur schnell hoch? oder vielleicht zu schnell runter?

iZsabelSlchxen600 hat geantwortet


Also wenn ich 20 min Stepper mache, ist er schon oft auf 160 und runter weiss ich nicht, habe keind Pulsuhr. Einmal war er nach 60 min auf 202.. Das ist doch gefährlich?

Mkichaulixk hat geantwortet


Natürlich sind die Werte abhängig von der Intensität. Einen Puls von 160 erreiche ich wenns sein muss innerhalb von einer Minute. Ein Puls von 202 ist nicht gefährlich, aber für ein Training sicher nicht optimal. Wie alt bist du?

RMlmmxp hat geantwortet


Wenn er nach 60min auf 202 ist, ist das auf der einen Seite schonmal gut, ein unsportlicher Mensch würde das garnicht schaffen, auf der anderen Seite heißt das aber, du bisst schon weit über dein normales Ausdauerpensum gekommen, ein solches Training hat keinen weiteren positiven Effekt(außer wenn man sich einfach auspowern will für die Seele...)

ipsabe|llZcheRn6x00 hat geantwortet


Ich bin erst 21.

Ich möchte mich ungern mit einer Pulsuhr verrückt machen...

i"sabZell(chexn600 hat geantwortet


Habe nur Angst irgendwann im Studio mal umzukippen. Beim laufen oder steppern merke ich nichts, erst wenn ich absteige aber ich kann danach meinem normalen Krafttraining weiter nachgehen

R+l9mmxp hat geantwortet


Man macht sich mit einer Pulsuhr nicht verrückt, man sollte aber schon etwas auf diese hören, dann hat man mehr vom Training, nur im Wettkampf kann sowas hinderlich sein...

Mit 21 ist das eh noch voll im Rahmen ich komme mit 10 Jahren mehr auf dem Buckel noch auf solche Werte und kann mich dabei auch noch unterhalten, dass man danach nicht vom Gerät runtersteigt als wäre nix gewesen ist ja wohl normal!

iFsabeklHlch)en60x0 hat geantwortet


Ok! Aber warum ein so hoher Puls? Manche Menschen kommen ja gar nicht so hoch?

R7lNmmp hat geantwortet


Tja, manche kommen, andere nicht. Ich kam mit 20 noch auf 216

Tmig"er8x3 hat geantwortet


Es ist Wahnsinn, hier schreiben LAIEN das der hohe Puls über 200 nicht gefährlich wäre.

Man Leute, so eine Info ist bescheuert!

Natürlich ist ein Puls von über 200 alles andere als gesund und auf Dauer schädigt es das Herz, da es eine hohe Herzbelastung mit sich bringt.

Unglaublich was ich hier lese, das ist schon fahrlässig.

R_lmxmp hat geantwortet


Witzbold, ich war beim Arzt und habe es abklären lassen! Sogar im Endeffekt von 3 Ärzten das ok bekommen, nen Sportmediziner, nen Kardiologe und vom Hausarzt. Natürlich incl. BelastungsEKG und Stundenweise Aufzeichnungen meiner Trainings und Wettkampfpulse. Irgendwo habe ich noch 90min Belastung mit Durschnitt von irgendwas 190-200 ... da war ich 18.... ich lebe noch und habe ein gesundes Herz! Natürlich, mit einer Erkältung etc. ist hier Vorsicht angesagt, aber das gilt wiederrum für jede Belastung egal bei welchem Puls!

M{ichal>ik hat geantwortet


Es ist Wahnsinn, hier schreiben LAIEN das der hohe Puls über 200 nicht gefährlich wäre.

Man Leute, so eine Info ist bescheuert!

Natürlich ist ein Puls von über 200 alles andere als gesund und auf Dauer schädigt es das Herz, da es eine hohe Herzbelastung mit sich bringt.

Unglaublich was ich hier lese, das ist schon fahrlässig.

Sport ist also schädlich da ein Puls von 150-200 das Herz schädigt?

Natürlich ist ein Ruhepuls von 200 schädlich, aber darum geht es hier nicht. Bei entsprechender Intensität ist ein Puls von 200 unter Belastung nichts aussergewöhnliches, wenn auch fürs Training nicht optimal.

T[igSexr83 hat geantwortet


Wenn ihr mir das nicht glauben wollt, ist ok, es ist eure Meinung.

Mein Vater ist daran verstorben.

Warum?

Weil seine Ärzte ihm auch gesagt hatten es wäre alles ok und das macht nichts.

Mein Vater hat jahrelang Kraftsport betrieben.

Resultat: Mit 59 ganz schwere Herzmuskelschwäche und ist leider verstorben.

Das passiert euch auch wenn ihr so weiter macht.

Sport ist in einem gewissen Maße -gesund – aber nicht wenn jedesmal der Puls über 200 hoch knallt.

Euer Herz wird es euch nicht danken, aber ihr müsst selbst wissen was ihr wollt.

RalEmmxp hat geantwortet


Nein, passiert uns nicht. Dein Vater hat wohl eine Erkältung verschleppt(einfachste Antwort).

Aber du scheinst ja Kardiologe zu sein...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH