» »

Hilfe! Ausversehen Deo inhaliert!

LRizx21 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben...

Ich war heute im Bad und habe ganz normal Deo benutzt, hatte dann logischerweise in dem Moment eine Deowolke vor mir. Genau in dem Moment musste ich blöderweise bedingt durch meine Erkältung husten, und dabei habe ich ausversehen tief durch den Mund geatmet! Ich habe sofort nur noch Deo geschmeckt, es war einfach nur widerlich! Jetzt mache ich mir Sorgen, weil ich Angst vor möglichen schlimmen Nachwirkungen habe.

Im Internet habe ich schreckliche Berichterstattungen dazu gelesen, da ist ein kleiner Junge sogar mal erst 10 Tage nach dem Vorfall gestorben! Das macht mir so schrecklich Angst... Der Vorfall hatte sich bei mir heute morgen um 8 Uhr ereignet, war schon in einigen Apotheken um eventuell irgendwas entgiftendes zu kaufen, aber die Apothekerinnen meinten alle, dass ich mich beruhigen kann und jetzt nichts mehr passieren könnte, wenn wäre es innerhalb kürzester Zeit nach dem Inhalieren passiert.

Doch die Artikel die ich im Internet fand beweisen ja das Gegenteil... Beim Arzt war ich noch nicht, wohne in einem kleinen Dorf und der nächste Arzt hat Urlaub, alle anderen sind etwas weiter weg... Habe auch eigentlich keine direkten Anzeichen, außer einigen spürbaren Herzschlägen, doch da ich die schon länger habe weiß ich natürlich nicht wie ich das zuordnen soll. Denn so eine mögliche Vergiftung kann auch zum Herzstillstand führen. Hatte sogar schon überlegt ins Krankenhaus in die Notaufnahme zu fahren, doch ich wollte erst einmal hier nachfragen, da sich vielleicht wer auskennt und eventuell auch Ärzte/innen mit anwesend sind.

Liebe Grüße, Liz

Antworten
BgelaUnnaxT


Mädel, beruhig dich erstmal.

Deo ist kein Gas, sondern eine Flüssigkeit, die du, wie du selbst schon bemerkt hast, hauptsächlich auf der Zunge hattest, deswegen hat's so eklig geschmeckt. Und du wirst auf mit Sicherheit nicht daran sterben, ein bisschen Deo eingeatmet zu haben, du atmest jeden Tag auf der Straße Feinstaub ein, der viel "giftiger" ist, und denn du gar nicht bemerkst. Da du ja eh Husten hast, hast du auch sicherlich alles wieder ausgehustet.

Also beruhige dich, es ist wirklich nichts Schlimmes passiert.

Liebe Grüße

Belanna

L]izx21


Danke für deinen Beitrag.

Das Problem ist, dass ich durch den Husten (Erkältung) wirklich sehr tief eingeatmet habe, auf der Straße atmet man gewöhnlich ja nicht so tief.

Muss ich mir wirklich keine Sorgen machen? Ich hätte vielleicht schon oben erwähnen sollen, dass ich zu einer übertriebenen Angst vor Krankheiten etc neige.

B^elmannNaxT


Also wenn ich den gleichen Beitrag wie du bei Google gefunden habe, bitte ich dich, folgendes zu beachten:

Da wurden über eine langen Zeitraum große Mengen Deo, teilweise sogar absichtlich, eingeatmet. Das ist bei dir schon mal nicht der Fall.

Und, wie schon gesagt, du hast eh Husten und dadurch das meiste eh gleich wieder rausgehustet. Wenn eine menschliche Lunge sofort kollabieren würde, wenn irgendwelche Giftstoffe eingeatmet werden, dann gäbs keine Raucher. Mach dir keinen Kopf. Du bist jetzt noch nicht tot und morgen bestimmt auch nicht ;-)

Und schon gar nicht, weil du aus Versehen ein bisschen Deo eingeatmet hast.

B/eKlannxaT


Fällt mir noch ein:

Das Problem ist, dass ich durch den Husten (Erkältung) wirklich sehr tief eingeatmet habe, auf der Straße atmet man gewöhnlich ja nicht so tief.

Noch nie im Spurt dem Bus hinterhergerannt, nicht erwischt und dann völlig außer Atem gewesen?

i]sabel^lchxen600


Sorry, aber... Meinst du nicht, dass deine Ängste nicht normal sind?

kyleinecr_dra~chenstexrn


Da ist bestimmt nichts passiert!! Du atmest IMMER ein bißchen Deo ein, wenn du dich damit einsprühst, wo soll das denn so schnell hin in deinem Badezimmer ???

Aber das ist etwas völlig anderes wie absichtlich (!!!) dosenweise (!!!) Deo einzuatmen.

Und wie BelannaT schon schrieb: Radfahren in der Innenstadt ist bestimmt gesundheitsschädlicher.

d;ummgsch_ma-rxrer74


ab jetzt nur noch *einen* *kurzen* sprüher unter jede achsel, das genügt (diese deowolken-produzierer in gruppenumkleiden nerven). wenn man dann aus versehen die miniwolke inhaliert, ist es zwar auch eklig, aber nicht so, dass man sein baldiges dahinscheiden in betracht zieht.

L$olag2010


Ich inhaltier bzw. rieche sehr gerne an Deodorant oder auch Parfüm...es ist mir nie was passiert. Es sollte nur nicht dauernd erfolgen.

LXiz2x1


Vielen Dank für eure Antworten.

Hatte ja bereits erwähnt, dass ich an Hypochondrie leide.

Zudem ist mir so etwas heute morgen zum ersten Mal passiert, deswegen wusste ich nicht wie ich das ganze einschätzen und bewerten soll.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH