» »

Leichte Obstruktion ?

t he-caAver


1. Die Thoraxbeschwerden die Du beschreibst, klingen absolut nicht nach Asthma.

2. Die FEF-Werte 25 bis 75 sagen, dass Du über die gesamte Ausatmung ungefähr gleich stark ausgeatmet hast. Das macht man bei einer forcierten Ausatmung aber nicht. Mit anderen Worten: Du hast nicht stark genug ausgeatmet und kannst den kompletten Befund in die Tonne kloppen, die Werte sind wegen mangelnder Mitarbeit nicht verwertbar. Spaßeshalber könnte man die Untersuchung natürlich wiederholen, aber ich sehe eigentlich keinen Anlass dazu, da Deine Beschwerden nicht zu irgendetwas passen, was man mit Lufu diagnostizieren könnte.

Es bewahrheitet sich also mal wieder die alte Medizinerregel: Wer viel misst, misst viel Mist...

P[ustedblumeH65


Wer viel misst, misst viel Mist...

Genau das ist der Grund, warum ich das Messen gerne "vergesse".

Slchnaqtti-x8


Mangelnde Mitarbeit kann man nicht sagen, wenn ich dort stehe und vor Schmerzen so schon kaum atmen kann.

Von daher finde ich es schon merkwürdig das man dann überhaupt so einen Test macht.

Auf jeden Fall kann man den 12 Sekunden – Test verwerten, da kann man ja nichts falsch machen außer das man dabei ohnmächtig wird. :D

Ich habe gerade mal bei Google gelesen zwecks dem Druckgefühl und dort stand:

-Schmerzen, Enge, Brennen, Druck oder Beklemmung hinter dem Brustbein, mit Ausstrahlung in Nacken, Hals, Kiefer, die Arme oder den Oberbauch

- Plötzliche Atemnot

- Übelkeit – hatte gleich früh gebrochen und wie schon gesagt stets das Gefühl brechen zu müssen

- Schweißausbrüche – klitschnasse Hände, da fragte mich die Schwester ob ich das immer hätte – ja habe ich

- Beklemmendes, kloßiges Gefühl im Hals – der genannte Schleim

- Todes- und Erstickungsangst – Angst durch den Schleim zu ersticken

genau so ist es.

[[http://kardiologie-berlin-mitte.de/herzschmerzen-brustenge/]]

Was ich auch nicht verstehe das man mich seit locker 10 Jahren nicht einmal abgehört hat obwohl ich schon mit Lungenentzündung im Krankenhaus lag.

Hört man da nicht auch etwas ? Oder macht man das nicht mehr ?

Sach5nattxi-8


Ich meine, hört man damit nicht die Lunge ab und kann sagen alles ok ? Oder wird nur noch dieser Atemtest gemacht ?

S+chnatzti-x8


Einzig und allein Blutdruck wurde gemessen, da hatte ich 135 – 96 – 67

PIustebUlume6x5


Einzig und allein Blutdruck wurde gemessen, da hatte ich 135 – 96 – 67

Dann kanns ja wohl nicht am Herzen gelegen haben.

Und an der Lunge liegt es warscheinlich auch nicht, das schrieb dir ja bereits der Arzt hier im Forum.

Der Physio hier sagt: Du beschreibst die Symptome einer BWS-Blockade. Dann wäre es doch naheliegend, das mal überprüfen zu lassen.

PKusteTblu)me6x5


Schau hier: [[http://www.smi-frankfurt.de/Deutsch/Sportmedizin/BWS.html]]

Sochnva%tti-x8


Nur wieso sagt mein Arzt dann es käme von der Lunge und verschrieb mir diesen Spray ?

Da kann man ja niemanden mehr vertrauen. Jetzt kommt man sich schon vom Arzt veräppelt vor.

Ich habe mal das Bildchen angehängt weil erst davon die Rede war.

[[http://www.directupload.net]]

[[http://s7.directupload.net/file/d/3261/9smnpfgx_jpg.htm]]

Bei dem Link steht:

- Schmerzen bei Bewegung der Hals- und/oder Brustwirbelsäule

Ich habe die Schmerzen aber nicht bei Bewegung sondern wenn ich liege oder einfach nur sitze. Kann es das dann trotzdem sein ?

Und benötige ich dazu eine Überweisung ?

S(chnaStti-x8


Der zweite Link funktioniert. Aber was die Grafik bedeutet, keine Ahnung.

SBchna8tti-x8


Noch etwas vergessen, liegt die BWS in der Mitte ? Wenn ja, da sind aber keine Schmerzen. Das Stechen liegen genau hinter der Brustwarze, aber eben weiter hinten. ;-D

P!usateblum+e6x5


Lieber Schnatti

die Brustwirbelsäule befindet sich mittig im Rücken, vom Hals abwärts hinunter bis da von die Rippen enden.

An den Wirbelkörpern der BWS befinden sich die Rippengelenke, an denen die Rippen sitzen. Eine Blockierung eines dieser Gelenke löst Schmerzen aus, so wie Du sie beschreibst.

Nur wieso sagt mein Arzt dann es käme von der Lunge und verschrieb mir diesen Spray ?

Da kann man ja niemanden mehr vertrauen. Jetzt kommt man sich schon vom Arzt veräppelt vor.

Er hat dich nicht veräppelt, hat nur nicht verstanden warum Du Schmerzen hast.

Wenn er kein Orthopäde ist, ist der Thoraxschmerz auch nicht sein Fachgebiet.

Vermutlich ist diese Arzt Internist, dann gehört die Lunge zu seinem Bereich und um die hat er sich gekümmert.

Und benötige ich dazu eine Überweisung ?

Das habe ich dir schon mehrfach geschrieben, du bauchst eine Verordnung für Physiotherapie/Manuelle Therapie, damit dein Schmerz therapiert werden kann.

tEhe-kcavxer


Die Grafik sagt dasselbe wie die Werte: Du hast nicht stark genug ausgeatmet, die Lufu-Werte kannst Du komplett vergessen.

Ob Deine beschwerden eher nach herz oder eher nach Bewegungsapparat ausseehen, kann eigentlich nur der Arzt vor ort beurteilen. Aber nach Lunge klingt's auf jeden fall nicht.

Sichna5tZti-8


Erstmal bin ich eine Frau. :D

Mein Arzt ist eigentlich nur mein normaler Hausarzt. Die Schwester hat den Test gemacht und meinte ist alles super, der Monitor zeigt auch einen grünen Balken. Sie hat immer gezählt und mit mir geatmet. Mehr konnte ich nicht machen.

Ich verstehe nur nicht wieso ich diesen Spray nutzen soll wenn es das nicht ist. Ich meine, sowas nimmt man doch nicht einfach nur zum Spaß, da ist ja auch bestimmt irgendetwas drin.

Schließlich ist das ja kein homöopathisches Zeug.

Finde ich ehrlich gesagt unverantwortlich.

Dann bekomme ich bestimmt auch keine Verordnung. Wenn ich jetzt hingehe und sage ich möchte das mal überprüfen lassen, wird mein Arzt sagen – wieso, sie haben doch den Spray.

Das einzige was ich nun machen kann – meine Großeltern hatte ja alle 3 einen Schlaganfall, da kam eine Physiotherapeutin. Ich werde mich mal an sie wenden. Dann soll sie mal schauen ob es das überhaupt sein könnte.

SHchna=tti-8


Eine blöde Frage habe ich noch – kann ein Gewichtsverlust von 6kg auch durch Herz oder Lunge kommen ?

Innerhalb von 1-2 Monaten habe ich ohne ersichtlichen Grund 6kg abgenommen. Manchmal liege ich schon bei 59,5 kg.

Ist ja alles noch im Rahmen, aber was ist das alles – Wasser ?

P@ustveblu#me65


Wohl kaum.

informiere deine Hausarzt über deinen Gewichtsverlust.

Und sprich mit ihm über die Schmerzen. Die sind nicht von der Lunge/Bronchien verursacht, sag das deinem Arzt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH