» »

Ursach für Durchblutungsstörung der Unterarme

AuvimDoth hat die Diskussion gestartet


Moinmoin!

Seit längerem (ca. 5 Jahre) schlafen mir im Liegen die Unterarme ein, nicht die kompletten, nur die Unterarme. Das hat mich bisher nur perifer tangiert, da das meist Nachts passierte.

Seit etwa 3 Jahren schlafen mir von der Linken Hand allerdings der Kleine und der Ringfinger ein, wenn ich auf dem Rücken liege und ein Buch lese. Das fand ich auch nicht schlimm.

Seit ein paar Wochen bekomme ich Spannungsgefühle in den Unterarmen nach Anstrengung und sie schwellen an (die Ärztin sagt, dass das offensichtlich Wassereinlagerungen sind). Das fänd ich jetzt auch nicht schlimm, aber mitlerweile passiert mir das, wenn ich eine halbe Stunde anspruchsvoll Klavier spiele. Ich kann die Finger dann erstmal nicht bewegen, weil die Hände anschwellen. DAS nervt mich richtig. Laut Ärzten kommt das nicht vom Herzen, eher von den Nieren, denen geht es aber gut...jemand eine Idee, was es sein könnte?

Antworten
Cvh6a-Txu


Das können auch Durchblutungsstörungen sein, Avimoth. Wenn man z.B. Krampfadern hat, kann das auch zu Ödemen in den Fussgelenken und Füssen führen. Ich würde mal die Durchblutung der Arme untersuchen lassen.

Schönen Gruss

c^armfen112<119x70


Liebe Avimoth,

in Deiner Beschreibung habe ich mich fast 1:1 wiedergefunden. Schwellen Deine Unterarme und Hände beim Laufen (durch das runterhängen ":/ ) auch immer an? Meine Handflächen und Finger sind besonders dann so dick, das ich die Finger nicht mehr beugen kann. Eine Ursache weiß ich leider auch nicht, vermute aber vielleicht irgendwas im Schulterbereich. ":/

Liebe Grüße Carmen :)*

A2vimotch


Hallo Carmen, ja, das passiert unter anderem dabei, aber auch beim Klavierspielen, wenn ich dann recht schwere und für die Finger anstrengende Stücke spiele und wenn ich auf dem Rücken liege und die Hände vor dem Bauch falte, schlafen meine Unterarme ein. :-/

B@adGxal


Liebe Avimoth,

tut mir leid das zu lesen.

Ich weiß zwar nicht woran es bei dir liegt, aber ich wollte nur sagen, dass das bei mir auch oft der Fall ist...ich muss meine Arme nur kurze Zeit leicht erhöht gelagert haben (z. B. im Bett auf dem Bauch liegend, ein Buch (auf dem Bauch abgestützt) lesend) und die Hände und Unterarme schlafen ein.

Ist wirklich nervig... :-/

Tut mir leid, dass es dich auch belästigt...

Liebe Grüße euch allen!@:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH