» »

Jürgens letzter Weg (Lungenkrebs)

P)eddxi


Liebe Peddi ich schreib dir noch die PN. Aber jetzt geht es leider noch nicht.

Sei auch du und Alina lieb umarmt.

Dankeschön lieber Jürgen, natürlich freu ich mich über jede PN von Dir. Falls es aber nicht ginge, weiß ich, dass Du an uns denkst. Als ich las, dass Du so Schmerzen hattest, war ich auch voller Mitgefühl. Ich glaube, es ist alles viel zu ertragen, aber Schmerzen und Pein sind wirklich schlimm und können einen an den Rand des Wahninns bringen. Bei Alina geht es mir ähnlich, sie fällt dann fast in Ohnmacht und ich bin so hilflos, zum Glück hat sie das wirklich nur alle zwei Nächte und dann dauert es so 15 bis 20 Minuten, dann ist der Spuk vorbei. Aber ich bin auch immer kurz vorm Weinen, tue es nicht, und muß mich arg zusammenreißen. Ich mache das dann heimlich. Bei Deiner Frau sehe ich es so, dass es ein sehr großer Vertrauensbeweis ist, dass sie vor Dir weint. Ich finde, man muß doch so zusammen weinen, wie man auch zusammen lacht. Einfach, weil das Weinen erleichtert, und zusammen zu weinen, ist noch erleichtender... ich weiß, es hat was von nicht stark sein oder so, aber wenn man zusammen weint, dann ist es doch so, dass man alles andere auch immer zusammen getan hat, warum also auch nicht das Weinen....

Dass Du nun wieder in die Klinik gehst, zeigt, wie schlimm die Schmerzen sein müssen, wohl schlimmer, als ich mir das vorstellen kann.. Jürgen, ich denke an Dich und bete, dass die Docx dir die Pein nehmen können. Ich umarme Dich sanft.

Petra

J<ürg#en)206


Lieber Cha-Tu und alle lieben

Wie geht es dir? Wie geht es euch allen?.

Mir geht es garnicht gut. Ich hab das gefühl lange halte ich nicht mehr durch.

Gestern hab ich nur gelegen und behielt nichts mehr bei mir. In einer Tour übergeben. Mir gings so schlecht das ich eigentlich nur sterben wollte. So geht es mir auch heute morgen. Aber da ich heute in die Klinik muss wollte ich euch nur bescheid geben. Mir kommt es so vor als wenn es das letzte mal wird das ich dort hin gehe. Ein komisches Gefühl. Ich glaube ich muss mich heute von Emma wirklich gut verabschieden. Ich hoffe ich hab unrecht. Aber das Konische Gefühl geht nicht weg.

Cha-Tu und al ihr lieben ich werde mich aus der Klinik melden so wie es mir geht.

Ich danke euch allen für die lieben schreiben. Ich versprech euch ich antworte so bald es geht.

Ich umarme euch alle und drücke euch ganz herzlich

Jürgen.

JcürgKenx206


Liebe sternke

Alles alles Liebe und gute für deinen Klinikaufenthalt.

Komm gut wieder heim.

Ich umarme dich

Jürgen

C;ha-Tiu


Lieber Jürgen,

ich wünsche Dir für die Klinik, dass man dort einen Medikamenten-Mix findet, der es Dir ermöglicht, ohne grosse Schmerzen zu leben. Es tut mir so unendlich leid, dass Du so schwer kämpfen musst...

Und wieder hoffe ich, dass Deine unguten Gefühle NICHT Recht haben... Andererseits wünsche ich Dir Schmerzfreiheit, das sollte jetzt absolute Priorität haben.

Mein Guter, ich drücke Dich lieb... :°_ :)_

Cha-Tu

Pvedxdi


Lieber Jürgen,

ich weiß gar nicht, was ich Dir sagen kann und bin ein wenig traurig. Traurig, dass Du so leiden mußt, traurig, dass Du wieder in die Klinik gehst, und traurig, dass Du wohl das Gefühl hast, dass Du nun bald gehst. Ich wünsche Dir auch schmerzfreiheit, Frieden, und alles, was Du Dir wünscht.

Ich umarme Dich sanft, lieber Jürgen

Petra

s$ophHicxa


Lieber Jürgen,

das hört sich ja gar nicht gut an und so wünsche ich Dir und hoffe für Dich, dass der Aufenthalt in der Klinik Dir Linderung und Schmerzerleichterung bringt.

Licht und Liebe für jede Deiner Zellen, für Dein Herz, Deine Seele.

Ich umarme Dich sanft und herzlich :°_ @:) :°_

sophica

mCi%ri2_2


Lieber Jürgen,

ich wünsche dir alles Liebe, ich denk zwischendurch immer mal an dich. @:) :)*

CXindeZrellxa68


Lieber Jürgen,

das klingt sehr traurig ....

Vielleicht hat dich ja "nur" ein fieser Magen-Darm-Virus erwischt, zur Zeit ist ja massenweise davon im Umlauf und dein Körper ist geschwächt, da fängt man sich leicht etwas ein.

Hoffentlich können sie im KH deine Beschwerden und Schmerzen lindern ... und hoffentlich trügt dich dein "komisches Gefühl" ... :°_

Ganz ganz viele Kraftsterne :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

und eine sanfte Umarmung

Cinderella

cCarlmeRn1121.1970


Lieber Jürgen,

alle meine Gedanken sind bei Dir. Ich wünsche Dir, das man Dir in der Klinik soweit helfen kann, das Deine Schmerzen wenigstens erträglich werden. :°_ :°_

Lass Dich ganz sanft drücken. :)_ :)_ Alles Liebe und ganz viel Kraft und Sonnenschein :)* :)* :)*

Carmen

sLte1rnkxe


Lieber Jürgen,

auch ich wünsche dir von ganzem Herzen das die Klinik dich schmerfrei, oder doch wenigstens schmerzarm stellen kann.

Ich drücke dich sanft und sende dir weiterhin viele gute Kraftgedanken

Alles Liebe

Sternke

Z@appe"rlott


Ich denke an dich. :)_

sichnoupfexn08


Ich denke auch an dich und hoffe es geht dir besser :)* :)_

J?ürg-ena206


Hallo Cha-tu und alle ihr lieben.

Wie geht es euch? Ich hoffe euch geht es so einigermaßen oder vielleicht sogar besser?.

Liebe Carmen bei dir hab ich nichts gutes gelesen. Du tust mir so leid. Ich hatte Tränen in den Augen als ich in deinem Faden las. Ich verstehe das alles nicht mehr was die Ärzte mit dir veranstalten. Wenn ich könnte würde ich denen gerne mal einen Tritt gegeben. Las dich mal ganz lieb drücken. :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ und viele viele Kraftsternchen für dich :)* :)* :)* :)* .

Allen anderen lieben möchte ich danken für eure lieben ,tröstenden worten. Ihr treibt mir immer wieder die Tränen in die Augen wenn ich euch lese. Ihr gebt mir wahnsinnig das Gefühl ich bin nicht allein . Soviel Anteilnahme hab ich eigentlich nicht verdient. Mir fehlen auch immer öfter die richtigen worte wie ich euch danken kann.

Sternke es freut mich das man dir so gut helfen konnte. Aber ich hatte bei dieser Klinik wo du warst ein gutes Gefühl. Da ich in dieser Klinik schon mehrmals war. Top Ärzte dort.

Bei mir läuft es leider noch nicht so gut. Die Ärzte versuchen mich immer noch ein zu stellen. Sie erhöhen meine jetzige Medikation und Kombinieren sie mit anderen. In der Hoffnung das irgend etwas hilft. Ich verstehe nicht das sie erstmal das Fentanyl Pflaster nicht mehr geben. In regelmäßigen Zeitintervallen von 7 Std. Hydromorphon 20mg , Lyrika 50mg und bei durchbruchschmerzen zusätzlich Palladon. Es ist erträglicher geworden. Aber ich bin immer noch körperlich ganz unten und mir geht es auch nicht gut. Ich quäle mich aus den Bett und schleiche den Flur hoch und runter damit ich wenigstens ein bischen Bewegung bekomme. Ich habe den Ärzten gesagt ich nächste Woche wieder nach hause gehe. Ob mit oder ohne schmerzen. Ansonsten werde ich eben von mir aus in eine qualifizierte Schmerzklinik gehen. Ich möchte endlich einigermaßen schmerzfrei mein leben beenden. Ich liege hier allein im Zweibettzimmer.

Viel zeit zum grübeln und nachdenken. Es wird einem immer bewußter das es bald zu ende ist. Jetzt merke ich wieder wie mir meine Frau und Kinder und Enkel fehlen. Und meine Emma. Ich denke daran das ich sie nie wieder sehen werde. Habe schon unzählige male daran denken müssen. Und jedes mal macht mir das Angst und macht mich sehr traurig. Aber so traurig das ist ich muss es akzeptieren und ich muss da durch. Ich versuche diese Gedanken von mir zu schieben. Ich möchte es mir nicht noch schwerer machen.

Mein bett steht direkt am Fenster im siebten stock. So einen herrlichen blick über meine Geburtsstadt ist enorm. Ich schaue auf den Park mit seinen alten Baumbestand. Viele dieer Bäume standen schon als ich noch Kind war. Da kommen wieder Erinnerungen hoch. Ich und meine Geschwister haben hier schon als kinder Kastanien und Eicheln gesammelt. Wir haben sie dann zum Förster gebracht der das wild damit gefüttert hatte. Auch der Baum auf dem ich damals geklettert war und runter fiel steht auch noch dort. Brach mir damals das Fußgelenk. Wenn diese uralten bäume erzählen könnten. Und nun lieg ich hier und schaue auf diese Bäume herab. Sie werden noch viele Jahre stehen und leben während ich mein leben beende. Aber sie gaben mir auch ein paar schöne Erinnerungen wieder an die ich gar nicht mehr gedacht habe. Ich hoffe das sie noch lange lange stehen bleiben dürfen.

Ihr lieben ich möchte mich noch mal ganz lieb bei euch bedanken.

Lieber Cha-Tu

Es tut mir so unendlich leid, dass Du so schwer kämpfen musst...

Das muss dir nicht leid tuen. Auch dieser Kampf geht mal zu ende. Es ist nun mal mein schiksal das ich es etwas schwerer habe wie vielleicht andere schwerkranken.

Liebe Peddi

und traurig, dass Du wohl das Gefühl hast, dass Du nun bald gehst.

Ja das Gefühl wird immer stärker. Aber deshalb sei nicht traurig. Sag dir einfach wenn es so weit ist das es für Jürgen das beste war was ihm in seiner Situation passieren konnte. Nun ist er schmerzfrei.

Liebe Cinderella

Viele Dank für deine vielen Kraftsternchen. Ich kann jedes einzelne sehr gut gebrauchen. Danke.

Und danke für die aufmunternden Worte. :)_ :)_ .

Liebe sophica

Dir auch herzlichen dank für deinen lieben beitrag. Du schreibst immer so schön. Es ist immer wieder schön von dir zu hören. Danke.

Liebe Miri auch ich denke an dich.

Liebe zapperlott und schnupfen

Danke euch beiden für eure aufbauenden worte. Auch ich denke an euch .

Und nun muss ich mich hin legen . Hat mich doch mehr mit genommen als ich dachte. Das schreiben.

Jetzt möchte ich euch alle mal ganz fest drücken wenn ich darf. Und ich wünsche euch einen schönen beschwerdearmes Wochenende

Liebe Grüße an euch alle

Jürgen.

Hoffentlich nervt das lange schreiben nicht.

M:onik+a65


Hoffentlich nervt das lange schreiben nicht.

Wir kommst du denn bloß auf so eine Idee! Ich freu mich immer, wenn du länger schreibst. Es ist wärmend und traurig gleichzeitig. Ach Jürgen, ich weiß gar nicht, was ich sagen soll.. :°_

s7chnuprfen08


Das schreiben nervt nicht

Ich lese unheimlich gern von dir und bewundere, dass du trotz der starken Schmerzen, immer zuerst an die anderen denkst. Hut ab vor dir :)= :)_

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH