» »

Jürgens letzter Weg (Lungenkrebs)

s{obp3hi#ca hat geantwortet


Lieber Jürgen, lieber Cha-Tu, alle anderen Lieben hier,

wünsche Euch allen ein schmerzfreies gutes Wochenende, Liebe und Licht für eure Zellen.

Ja Jürgen, das Verhalten der Ärzte ist öfters taktlos und mir ging es auch so, dass ich oft nicht wusste, was stimmt denn jetzt. Inzwischen denke ich, dass es, wie in vielen anderen Bereichen, auch unter den Ärzten oberflächliche Menschen gibt, die in ihrem Verhalten und ihren Tätigkeiten nicht sehr darauf achten, was heilsam und stimmig ist.

Nur, Ärger nützt einem da so wenig, jedenfalls wünsche ich dir trotz oder mit Bericht Schmerzlinderung und Heilkraft.

Lieber Cha-Tu, ich denke, dass es gut ist, wenn Du Dir wegen der Angiografie eine 2. Meinung einholst, wobei eine MRT-Angiografie wohl nicht sehr schädlich sein kann; belastend ist so was natürlich auf alle Fälle. Auch für Dich Liebe, Licht und Heilkraft.

:)_ :)* :)* :)* :)_

Liebe Grüße sophica

C!ha-Txu hat geantwortet


Liebe Peddi,

die herzlichsten Glückwünsche für A. am Sonntag!!! Möge es ein wunderschöner Tag für sie und Euch alle werden.

Liebe Grüsse

Cha-Tu

CLha-xTu hat geantwortet


Liebe Sophica,

ganz lieben Dank... @:)

Liebe Grüsse

Cha-Tu

CHha-xTu hat geantwortet


Lieber Jürgen,

ich wünsche Dir (und allen in diesem Thread) einen guten Morgen, und hoffe, dass Ihr "dort oben" auch so traumhaft schönes Wetter habt wie wir "hier unten": Sonne, blauer Himmel, milde Temperaturen.

Einen lieben :)_ -Gruss

Cha-Tu

JMürg[en2x06 hat geantwortet


Guten morgen liebe Peddi

Ja so wie ich jetzt eingestellt bin geht es erst mal. Natürlich wäre es schön wenn ich komplett schmerzfrei sein könnte. Aber ich geb mich zufrieden wenn sie wenigstens erträglich sind. Schmerzfrei werde ich in diesen Leben wohl nicht mehr werden. Man kann nicht alles haben. Sie werden auch noch wieder stärker werden. Dann muss ich wohl doch auf die schmerzpumpe zurück greifen müssen oder auf Erlösung warten. Das wäre natürlich die beste lösung und ich hätte lange lange Ruhe. ;-)

Es freut mich das es Alina zur zeit etwas besser geht. Auch das sie jetzt besser schläft freut mich. Denn sie braucht ihren schlaf um neue Kraft zu tanken. Ich bete für Alina das sich die schönen Tage noch lange halten und bleiben. Ich wünsche ihr einen beschwerdearmen/freien Sonntag und gratuliere ihr ganz herzlich zum Geburstag. Nimm sie mal am Sonntag ganz herzlich und lieb in den Arm von mir. Ich wünsche mir das ihr alle einen wunder vollen Sonntag erlebt. Es wird bestimmt sehr schön mit der Familie und dem Geburstagskind. Ich wünsche euch alles alles Gute.

Dir und Alina eine liebe Umarmung.

Für alle anderen Familienmitglieder natürlich auch.

Hätte fast vergessen zu fragen wie es dir geht?. Aber ich denke wenn es Alina gut geht geht es dir auch gut. Vom Nacken mal abgesehen.

Liebe Grüsse

Jürgen

Jsürgaean20x6 hat geantwortet


Guten morgen lieber Cha-Tu und allen anderen lieben

Wie geht es dir inzwischen?.

Ich würde den Ärzten aber auch sagen, dass Du da stets die Wahrheit wissen willst (ich gehe davon aus, dass Du das wissen willst??).

Das habe ich meinen Ärzten von anfang an gesagt das ich jede Verschlechterung ohne Rücksicht wissen möchte. Denn ich merke es ja wohl als erster wenn Verschlechterungen eintreten. Wenn das passiert und die oder der Arzt belügt mich weil er mir eine Lüge erzählt obwohl er weiß das ich die volle Wahrheit wissen möchte ist das für mich ein Vertrauensbruch und das macht mich dann sehr traurig. Ich habe mein ganzes Leben immer in die Realität geblickt. Und das soll auch auf meinem letzten weg so bleiben. Heute morgen kam ich kaum hoch weil mir sau schlecht war . Alles schwankte wie auf'n alten Kutter. Die Beine zittern und ich friere. Ein sche..... Zustand .

die mündliche Aussage oder der Befund. Ich befürchte ja, es ist der Befund

Ja das sehe ich auch so. Meine Frau war auch ganz traurig über die Beurteilung sagte sie mir. Sie hätte sich so gefreut das wenigstens eine minimale verbesserung gewesen wäre. Dann hätten wir vielleicht ein paar Tage mehr von uns. Solche worte von ihr und Gedanken hätte ich ihr gar nicht mehr zu getraut. Ich freue mich das sie jetzt solche Gedanken zu läßt. Ganz kann man noch nicht mit ihr über meinen bevorstehenden Tod reden. Ich bin aber schon froh das sie den Gedanken zulässt.

Fast wichtiger ist aber, dass Deine Schmerzen reduziert werden konnten

Ja es ist alles erträglicher geworden. Ich werde Nachts zwar noch öfter wach aber nicht von den höllischen schmerzen. Sie sind zwar da die schmerzen aber so erträglich das ich wieder einschlafen kann.

Mach nicht zu lange spaziergänge bei diesen schönen wetter. Übertreib nicht. Aber du schreibst ja du kennst deine grenzen.

Lieber Cha-Tu auch bei uns im Lipperland ist strahlend blauer Himmel und die Sonne scheint.

Im Wind ist es zwar noch recht frisch aber man kann schon eingepackt im Garten sitzen. So hab ich mir meine letzte zeit vor gestellt. In der warmen sonne sitzen und der Natur zu zu schauen. Schön wäre wenn das mein letzter blick wäre und meine Familie um mich rum.

Da morgen auch die Sonne scheinen soll habe ich beschlossen das die Küche kalt bleibt. Ich werde für alle den Grill anwerfen und was leckeres auf den Rost legen. Und Emma mitten drin. Sie bekommt immer die Reste. Das wird wieder ein Festtag für sie. Das muss sie sonst immer mit mir ablaufen. Die Kalorien. Das kann ich aber nicht mehr. Ne kleine Runde und dann war es das.

Dir und allen anderen Lieben noch einen schönen sonnigen und vor allen beschwerdearmen/freien Sonntag.

Ganz liebe Grüße

Jürgen

sbter@nke hat geantwortet


Lieber Jürgen,

Im Wind ist es zwar noch recht frisch aber man kann schon eingepackt im Garten sitzen. So hab ich mir meine letzte zeit vor gestellt. In der warmen sonne sitzen und der Natur zu zu schauen.

Ich freue mich sehr das du das jetzt so machen kannst. Und vor meinem geistigen Auge kann ich dich schon fast dort sitzen sehen, mit Emma neben dir.

Da morgen auch die Sonne scheinen soll habe ich beschlossen das die Küche kalt bleibt. Ich werde für alle den Grill anwerfen und was leckeres auf den Rost legen. Und Emma mitten drin. Sie bekommt immer die Reste. Das wird wieder ein Festtag für sie. Das muss sie sonst immer mit mir ablaufen. Die Kalorien. Das kann ich aber nicht mehr. Ne kleine Runde und dann war es das.

Das hört sich nach einem vollkommen zufriedenen Sonntag an. Da wünsche ich dir und deiner Familie ganz viel Spaß bei. Und Emma viele viele Leckereien.

Hier scheint die Sonne auch vom Himmel. Und da es mir heute so gut geht strahlt sie mit mir um die Wette.

Lieber Jürgen, ich umarme dich sanft und schicke dir viel Kraft und Liebe

sternke

C0ha-xTu hat geantwortet


Lieber Jürgen,

danke der Nachfrage, mir geht es eigentlich stabil, wenn ich nicht heute morgen so blöde gewesen wäre und meiner Frau beim Pflanzen zweiter Rosenstöcke geholfen hätte. Das tat meinem Herzen nicht gut. Aber jetzt ist es wieder okay...

Das habe ich meinen Ärzten von anfang an gesagt das ich jede Verschlechterung ohne Rücksicht wissen möchte. Denn ich merke es ja wohl als erster wenn Verschlechterungen eintreten. Wenn das passiert und die oder der Arzt belügt mich weil er mir eine Lüge erzählt obwohl er weiß das ich die volle Wahrheit wissen möchte ist das für mich ein Vertrauensbruch und das macht mich dann sehr traurig.

Ja, und ich denke, ich würde das den Ärzten dort im KH auch sagen, einfach, damit sowas nicht wieder vorkommt.

Heute morgen kam ich kaum hoch weil mir sau schlecht war . Alles schwankte wie auf'n alten Kutter. Die Beine zittern und ich friere. Ein sche..... Zustand .

Meinst Du, das kam von einem der Medikamente?

Meine Frau war auch ganz traurig über die Beurteilung sagte sie mir. Sie hätte sich so gefreut das wenigstens eine minimale verbesserung gewesen wäre.

Ja, das verstehe ich. Sie braucht natürlich auch etwas Hoffnung, selbst wenn sie vielleicht ahnt, dass die nur sehr gering ist. Aber GANZ ohne Hoffnung kann man nicht leben, das weisst Du ja selbst.

Dann hätten wir vielleicht ein paar Tage mehr von uns. Solche worte von ihr und Gedanken hätte ich ihr gar nicht mehr zu getraut.

Ich denke, sie brauchte länger als Du, um das alles annehmen zu können.

Ich freue mich das sie jetzt solche Gedanken zu läßt.

Ja, das würde mich auch sehr freuen.

Ganz kann man noch nicht mit ihr über meinen bevorstehenden Tod reden. Ich bin aber schon froh das sie den Gedanken zulässt.

Das ist ja "besser" (blödes Wort, aber mir fällt gerade kein anderes ein) als es noch vor einigen Wochen war. Damals war sie ja komplett "dicht" und jetzt lässt sie die Gedanken und Gefühl stückchenweise zu. Das hilft Euch beiden.

auch bei uns im Lipperland ist strahlend blauer Himmel und die Sonne scheint.

Schön, nicht?

Im Wind ist es zwar noch recht frisch

Ohja, wir haben hier morgens auch noch Reif auf den Felder vor unserem Wohnzimmerfenster. das sieht wie Schnee aus.

aber man kann schon eingepackt im Garten sitzen. So hab ich mir meine letzte zeit vor gestellt. In der warmen sonne sitzen und der Natur zu zu schauen. Schön wäre wenn das mein letzter blick wäre und meine Familie um mich rum.

Das ist eine schöne Vorstellung und wünsche Dir, dass es genau so eintritt, wenn es denn sein muss... Mein Wunsch ist es seit Jahrzehnten, mit meiner Frau in unserem Bett zu liegen und in ihren Armen meinen letzten Atemzug zu machen. Ich bin aber auch bereit, sie im Arm zu halten, wenn sie vor mir sterben müsste...

Da morgen auch die Sonne scheinen soll habe ich beschlossen das die Küche kalt bleibt. Ich werde für alle den Grill anwerfen und was leckeres auf den Rost legen.

Schön! Ja, das ist momentan schon Grillwetter. Wir grillen zwar selten, weil das für Vegetarier nicht ganz so interessant ist, aber wenn wir zu Besuch bei fleischessenden Freunden sind, dann wird auch manchmal gegrillt, wir bringen dann unsere Tofuscheiben etc. mit und grillen für uns selbst.

Und Emma mitten drin. Sie bekommt immer die Reste.

:)^

Mein Lieber, ich wünsche Dir ein schönes Wochenende mit Deinen Lieben und strahlendstes Grill-Wetter!

Liebe Grüsse

Cha-Tu

_)Ayan2a_ hat geantwortet


Lieber Jürgen,

es freut mich wirklich, dass Deine Schmerzen erträglicher geworden sind. Ich bewundere Dich absolut für Deine Stärke, und ich möchte mich bei Dir bedanken für all das, an dem Du uns hier teilnehmen lässt.

Weißt Du ,... Ich habe mich immer gefragt, bzw. konnte es nie glauben, wenn ich hörte, dass arg kranke Menschen wirklich "nicht mehr leben wollen", ich fragte mich immer, wie schlimm muss deren Schmerz sein, dass sie dies nicht mehr wollen. :°(

Ist jetzt vielleicht ein anderes Thema, aber ich selbst hadere immer noch mit mir, weil ich meine Katze einschläfern ließ. Ich frage mich, war es wirklich richtig, über ihr Leben zu entscheiden, wollte sie vielleicht nicht doch noch leben? Sie war arg, arg krank.. Sie konnte körperlich nicht mehr.war auch nicht einmal 3 Jahre alt..

Wenn ich das dann von Dir lese, tut es mir im Herzen weh.. Dieser Zustand muss schrecklich sein. Aber vielleicht habe ich doch das Richtige getan? Ist es wirklich so, dass man , weil alles so schlimm ist, das Leben wohl durch die Schmerzen und all das Leid nicht mehr lebenswert ist, sterben will? :°(

Nichts mehr wünsche ich Dir, als dass Deine Schmerzen sich weiterhin in Grenzen halten werden und Du noch eine schöne Zeit mit all Deinen Lieben haben kannst, mit wunderschönem Wetter und den schönen Blumen in Deinem Garten.

Ich glaube auch, dass Deine Frau sich allmählich auch Dir mehr öffnet, und manchmal braucht es auch keine Worte, wenn man sich stumm vertraut und sich versteht...

Dass die Ärzte nicht ehrlich zu Dir waren, finde ich schlimm. Nicht nur, dass sie Dir die verschlechterung z.B. nicht mitgeteilt hätten, nein, sie haben ja wohl (wenn man eher dem Befund Vertrauen schenkt) auch noch bewusst gelogen und gesagt, die Metas wären kleiner geworden...

Bin da ehrlich gesagt gerade etwas sprachlos. Gerade, wenn man sein Leben lang immer "gerade aus" drauf war, und der Realität in die Augen blickt, ist das eine schlimme Situation, die die Ohnmacht wahrscheinlich noch mehr verstärkt.

Ich finde das nicht richtig... Da geht es nicht nur um den Patienten, sondern in erster Linie immer um den Mensch. Ein Umstand, den viele Ärzte womöglich im Laufe ihrer Karriere vergessen ...

Ich drück Dich mal ganz lieb, wenn ich darf! :°_ :)_

Ayana

JnürBgen2x06 hat geantwortet


Lieber Cha-Tu

Wie geht es dir ? Ich hoffe es geht dir gut. Oder zumindest aushaltbar.

Ich hatte einen schönen letzten Sonntag. Ich habe mit der ganzen Familie gegrillt und wir haben den ganzen Tag in der Sonne verbracht. Es war schön. Dann kam in der Nacht der Rückschlag. Ich liege nur noch. Die letzte Nacht war so schlimm das ich meine Tasche für die Klinik fertig gemacht habe. Aber ich hatte immer den Gedanken im Kopf wenn ich jetzt in die Klinik gehe komme ich nicht mehr lebend raus. Das wäre ja nicht so tragisch. Aber ich möchte doch zu hause sterben. Heute morgen bekomme ich sehr schlecht Luft und mir schmerzen alle Knochen. Die schmerz Einstellung hat leider nicht lange angehalten. Ich komm mir vor als wenn ich nicht mehr lange habe. Schreibe jetzt und zittere wie Espenlaub. Habe Schüttelfrost.

Ich weiß nicht was jetzt passiert. Deswegen wollte ich dir und den anderen lieben mitteilen wie es im Moment um mich steht. Ich werde gleich noch meinen HA um Rat fragen und ihn bitten vorbei zu kommen. So wie ich ihn kenne kommt er sofort.

Das war erst mal alles was ich dir und den lieben schreiben wollte. Es geht auch nicht mehr. Ich gehe gleich wieder offline.

Ich sende dir und allen anderen ganz liebe Grüße.

Jürgen

PS. Ich danke euch allen für eure lieben schreiben und Worte. Antworten kann ich im Augenblick nicht was mir sehr leid tut da ihr mir immer so schön schreibt.

Peddi ich habe Alina einen Eintrag ins Gästebuch zu ihren Geburstag hinter lassen.Umarme sie von mir mal ganz doll.

Liebe Grüße euch allen

Jürgen

SGa$njPax- hat geantwortet


:)_

s!tSernkxe hat geantwortet


Lieber Jürgen, ich lasse dir eine sanfte Umarmung.

Und ich hoffe so sehr das man dir die Schmerzen nehmen kann.

Mir fehlen im Moment die Worte und so schicke ich dir nur meine guten Gedanken und viel Kraft :)_

Sternke

m2iri2x2 hat geantwortet


:)_

CBi<nder-ellxa68 hat geantwortet


:)_

:)* :)* :)*

DAer 5kleiJne ]Prixnz hat geantwortet


Alles Gute Jürgen!

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH