» »

Was passiert, wenn zu viel Gewicht auf einem ist?

BJearC!haxser4 hat die Diskussion gestartet


Hallo.

Ich bin 21 Jahre, 1,60-1,61M groß und wiege 42KG. Mein Partner ist 30 Jahre, ca 1,76 groß und wiegt um die 103KG. Nun ist es so, das er sich immer wieder auf mir drauf sitzt oder auf mir liegt, obwohl ich dadurch schwerer Luft bekomme, es bei mir drückt wegen seinem Gewicht und es mir weh tut. Ich hatte ihn mehrmals gesagt, das ich das nicht möchte und wehre mich auch dagegen und versuche ihn von mir zustoßen, aber das kann ich nicht, weil er viel stärker als ich ist und ich daher vom sitzen oder liegen nicht aufstehen kann. Vorhin war das wieder der Fall, obwohl ich das gar nicht wollte, weil mich das gestört hatte. Er versteht nicht wieso ich mich über ihn beschwere und sagt er meint es nicht böse, sondern aus Liebe und weil es etwas mit Erotik zu tun hat. Was mir auch schon gleich am Anfang negativ auffiel als ich ihn kennenlernte ist, das er nicht möchte das ich zunehme.

Ich wurde schon als Kind von Erwachsenen Bekannten kritisiert, weil ich so dünn bin, deshalb habe ich schon immer wenig Selbstwertgefühl gehabt. Ich wollte deshalb auch Jahre nicht aus die Wohnung, weil ich Depression habe und mich auch wegen meinem Selbstwertgefühl nicht getraut hatte aus die Wohnung zu gehen, weil die Leute dann sehen das ich dünn bin. Ich bin also total unzufrieden mit mir und gefalle mir nicht, würde ich mir selbst gefallen, hätte ich mehr Selbstwertgefühl und wäre glücklicher. Früher war das sogar so schlimm, das ich sogar noch im Sommer mit dickem Pulli oder lange Hose rumlief, damit die Leute nicht meine dünnen Arme und Beine (Körper) sehen konnten. Deshalb ist es von mir ein großer Wünsch, das ich zunehme, weil ich seit Jahren am Tag nur 1 mal esse und nicht mal gesund und satt werde. Und als ich letztens 2 kleine Portionen gegessen hatte, hatte er sich darüber beschwert, das ich zu viel esse. Ich möchte nur von 42KG auf 50KG kommen und wenn es mir noch zu wenig ist, ein paar Kilo zunehmen. Und er meint immer, das weil ich Asiate bin, so dünn sein muss und nicht zunehmen brauche, weil viele Asiaten klein und schlank sind (zierlich) und es zum Asiate überhaupt nicht passt, wenn man dick ist. Dabei sagte ich ihm mehrmals darauf, das ich nicht dick werden möchte, sondern nur NORMALgewichtig sein möchte, weder zu dünn noch zu dick, sondern GESUND. Und er versteht es nicht oder möchte es nicht verstehen.

Ich möchte daher jetzt fragen, ob es Folgen hat, wenn er sich noch so weiterhin auf meinen Körper sitzt oder liegt. Denn es ist schon 1-2 Stunden her, das er kurz auf mich drauf saß, aber jetzt habe ich immer noch ein komisches Gefühl in den Beinen. Hoffentlich hat es Folgen, das mir dadurch etwas passiert, WAS aber nicht schlimm ist, denn dann sieht er mal, was er angerichtet hat. Ich finde das überhaupt nicht lustig. Ich habe das Thema jetzt unter der Kategorie Blut geschrieben, weil ich denke, das wenn er auf mir sitzt, das Blut in den Beinen schwerer fließen kann und es daher was mit der Kategorie Blut zu tun hat.

Antworten
B2earChSasxer4 hat geantwortet


Außerdem ist mir gerade etwas eingefallen, das ich dazu schreiben möchte, aber meinen letzten Text nicht ändern kann. Ich denke es erregt ihn, wenn er so dick ist und auf mich leichtes Ding sitzt! Er möchte ja auch nicht, das ich zunehme. Ich finde das hat überhaupt nichts mit Liebe zu tun, wenn er so egoistisch ist und nicht auf meine Bitte hört, wenn ich ihm mehrmals sagte, das ich das nicht möchte. Das er mich liebt, das kann er auch anders zeigen, ohne mich zu provozieren und mir weh zu tun. Ich finde das Verhalten schon etwas krank, dafür fällt mir gerade kein anderes Wort ein.

S?adToBieAloxne hat geantwortet


Ist das mit dem Gewicht auf dir wirklich dein Hauptanliegen ":/

Fühlst du dich von deinem Partner geliebt? Er scheint deine Wünsche ja nicht so zu respektieren...

Was das Gewicht auf dir betrifft kann ich nichts wissenschaftlich fundiertes dazu sagen, außer daß meine Schwester das früher auch bei mir gemacht hat und ich habe keine Folgen davon getragen :-)

lg

S*adToBteAlxone hat geantwortet


oh, habe deinen zweiten Beitrag soeben erst gelesen.

Wie stellst du dir denn eine schöne Beziehung vor?

Was erwartest du? Und was gibt dir dein Freund davon/statdessen?

BqearCxhaser4 hat geantwortet


SadToBeAlone: "Fühlst du dich von deinem Partner geliebt? Er scheint deine Wünsche ja nicht so zu respektieren..."

Also er hört nicht auf mich, aber lieben tut er mich wirklich, denn das sehe ich durch unterschiedliche Sachen. Wenn wir zusammen wieder Zoff haben, dann weint er auch wegen mir, weil ich ihn (anscheinend) verletze. Ich tue dann auch im Zoff Dinge die nicht in ordnung sind und er wirft mich immer noch nicht aus die Wohnung oder bricht den Kontakt zu mir ab. Würde er mich nicht mögen, würde er sich so etwas nicht gefallen lassen.

S+adToB]e~Alone hat geantwortet


Naja... seid ihr dann gewissermaßen quitt? ":/

Also ist sein "sichaufdichdraufsetzten" seine Art seinen Frust auf dich abzulassen?

Vllt könnt ihr mal offen darüber reden was sich jeder von euch von eurer Beziehung wünscht und was ihn verletzt... ohne sich dabei ins Wort zu fallen. Wär das was :-)

BVearCfhaserx4 hat geantwortet


Nein er macht das nicht um mich dann zu (zurück zu) ärgern, sondern das macht er auch einfach so, wenn wir keinen Zoff haben, eben weil er es mag. Ich setzte mich ja auch auf seinen Schoß oder liege auf ihm, weil mir das gefällt und kann daher verstehen, das er das auch bei mir möchte, aber er ist mir einfach viel zu schwer. Für eine kurze Zeit kann er es machen, ich gehe da auch auf ihn ein, aber nicht wenn ich sage ich möchte und kann nicht mehr.

Stta2dtkkatzxe20 hat geantwortet


Ich kann deinem Wunsch zuzunehmen nur zustimmen, denn 42kg ist schon sehr wenig, auch wenn du Asiatin bist. Wahrscheinlich gefällt ihm deine Figur aber so und deshalb will er wohl nicht, dass du zunimmst, auch wenn es nur ein paar kg sind. Das finde ich allerdings sehr egoistisch, denn schließlich musst du dich in deinem Körper wohlfühlen und es ist ja nichts gesundheitsschädliches was du dir wünscht, ganz im Gegenteil.

Hat er dir mal erklärt, warum genau er so gerne auf dir sitzt/liegt/etc.? Ich verstehe nicht ganz welchen Aspekt dabei Liebe oder Erotik spielt. Frag ihn doch nochmal genauer wieso er das macht, auch wenn er genau weiß, dass es dir Schmerzen bereitet. Offensichtlich hast du ihm das schon deutlich gesagt, aber vielleicht solltest du noch deutlicher werden. Er muss das doch verstehen, immerhin ist er kein pubertierender Junge sondern ein erwachsener Mann von 30 Jahren.

SyadToRBeAlxone hat geantwortet


@ BearChaser4

sondern das macht er auch einfach so, wenn wir einen Zoff haben, eben weil er es mag. Ich setzte mich ja auch auf seinen Schoß oder liege auf ihm, weil mir das gefällt

also ich kann das schon verstehen dass einem das auf dem Schoß sitzen gefällt, aber wenn es dir unangenehm ist muß dein Partner das respektieren. Vllt reicht es ja auch wenn er seinen Kopf in deinen Schoß legt?

Geht es vllt um Macht? ":/ Ich mein, wenn du dich mit deinem Untergewicht nicht wohl fühlst, sollte er dich unterstützen zuzunehmen.

Oder: Wenn du zunehmen würdest und mehr Selbstvertrauen hättest... was wäre dann? Würde dein Partner dich verlieren? Oder kann es sein daß er solche Gedanken hat?

Bin übrigens davon ausgegangen daß du männlich bist. Ist das richtig?

lg

S,tadtCk?atze2x0 hat geantwortet


Bin übrigens davon ausgegangen daß du männlich bist. Ist das richtig?

Oh peinlich |-o bin wegen der Größe und des Gewichts von einer Frau ausgegangen, denke aber, dass du Recht hast. ;-)

CGhax-Tu hat geantwortet


Sorry, aber jemand, der einen anderen liebt, tut NICHTS, was der andere nicht möchte. Du hast mehrfach gesagt, dass Du das nicht möchtest, dass es Dir weh tut und Dir Luftnot macht, und er lässt es nicht sein. Das ist für mich ein BEWEIS, dass dieser Mensch Dich meiner Meinung nach nicht liebt. Der grösste Wunsch eines liebenden Menschen ist es, dem anderen NICHT weh zu tun. Und dafür ist er auch bereit, auf etwas zu verzichten, was er selbst vielleicht gerne hätte oder täte.

Hinzu kommt, dass jemand, der liebt, den anderen auch so sein lässt, wie dieser sein möchte. Wenn Du normalgewichtig sein möchtest, Dich seelisch und körperlich im Normalgewicht wohler fühlen würdest, und er das "nicht will", ist das ein weiteres Zeichen, dass er Dich meiner Meinung nach nicht lieben kann. Nicht die eigene Aufgeilung sollte im Zentrum einer Liebesbeziehung stehen (jedenfalls nicht in erster Linie), sondern das Wohl, das Glück und die Liebe des Anderen.

Aber mag sein, dass ich da sehr altmodisch bin.

Gruss

Cha-Tu

Sutadtka!tzex20 hat geantwortet


Cha-Tu

:)^

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH