» »

Lungenentzündung / Husten / Todesangst

i*cefJlo]werx22 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe am Dienstag die Diagnose vom Arzt bekommen : Lungenentzündung.

War letzte Woche Freitag beim Arzt wegen meinem Husten. Dachte, ich habe mich bei meinem Tageskind angesteckt welches Bronchitis hatte. Freitag war die Lunge frei.

Übers Wochenende Temperatur über 39 Grad. Husten mit viiiiel Schleim. Habe Prospan genommen auf Rat meines Arztes.

Dienstag hats mich dann gepackt und ich bin zum Arzt. Lunge abgehört, sind Geräusche auf der Lunge die sich nach einer Lungenentzündung anhören.

Habe Amoxcicillin verschrieben bekommen. Dienstag Nachmittag gleich die erste Dosis genommen.

Husten war die ganzen Tage sehr produktiv. Bin von prospan auf ACC umgestiegen.

Wurde vom Arzt nach Hause geschickt ohne irgendwelche Infos. Habe mir die Infos im Google gesucht. Dadurch (und durch meine psychische erkrankung (schwere generalisierte Angststörung)) habe ich tausend tode durch gemacht.

Da steht dann was vom dran Sterben usw.

Habe Tags drauf beim Arzt angerufen. Er sagte "dass man da schon dran sterben kann aber nur ältere und immungeschwächte menschen" Beruhigt hat mich das nicht großartig. Habe fast jeden Tag beim Arzt angerufen.

Am Freitag morgen dann der letzte Anruf ob ich denn in Lebensgefahr schwebe. Seine Antwort war klar nein "sonst hätten sie mich mit großem Tatütata ins Krankenhaus gebracht"

Auch das konnte mich nicht beruhigen.

Meine Symptome heute: Trockener Husten, Kopfschmerzen, Temperatur aktuell 38,3

Was meint ihr. Ist der trockene husten ein gutes Zeichen? Es kommt ab und zu noch schleim mit raus, dieser ist überwiegend weiß-Klar (ab und zu sieht man noch einen Hauch gelb raus)

Meint ihr, ich hab die Lungenentzündung verschleppt weil ich statt Montag erst am Dienstag hin bin? Habe allerdings Montag schon mit ACC angefangen.

Ich habe mich komplett geschont. Lag die meiste zeit auf dem Sofa. Bin nur einmal am Tag für 2 Minuten raus an die frische Luft.

Auch jetzt schone ich mich noch sehr.

Aber die Todesangst ist immer noch da :°(

Habe im Google gelesen, dass 98 % Lungenentzündungen überstehen. Gilt das für alle oder nur für die Gesunden?

Dieses 2%ige Restrisiko ist mir zu viel :°(

Hab durch die ganze scheiße wieder mit schlimmen Ängsten zu tun. Dabei war ich so stabil soweit.

Bitte helft mir

Antworten
ZPwwackx44


Die Entwicklung Deiner Temperatur zeigt doch an, dass Du auf dem Wege der Besserung bist. Im übrigen sollten Angstpatienten das Googlen nach Krankheiten tunlichst unterlassen.

i?c&efl!ower2x2


Sag das meinem Angstgehirn :°(

s2chnup'fenx08


Du bist in Behandlung wegen der pneumonie. Und sie bessert sich.

Bist du auch in Behandlung wegen der angststörung ???

i5ce.flowzer2x2


nein bin ich nicht.

zur Lungenentzündung: wie hoch ist die wahrscheinlichkeit dass ich dran sterbe?

Ich weiß ja nicht ob sie sich bessert. kann ich selbst nicht einschätzen. ich denke nur ans sterben.

s_ch9nupfevnx08


Ich denke nach 5 Tagen AB und ja Besserung(temperatur gesunken)geht die Wahrscheinlichkeit daran zu sterben gen 0.

Ich arbeite in einem pflegeheim und da sind echt alte, kranke und Bettlägrige bewohner und diese überleben auch eine pneumonie.

lass deine angststörung behandeln

JXulney


Ich habe meine letzte Lungenentzündung überlebt, und das obwohl es mir gar nicht gut ging, hatte die nämlich im Rahmen einer Lungenembolie :°(

Ich wünsche dir gute Besserung und wie schon gesagt – mach was gegen deine Angst! @:)

iqceflo"we=r22


ich hab so angst zu ersticken :°(

P5usteqbl(um]ex65


ich hab so angst zu ersticken :°(

Dann wende dich als Notfallpatient an einen niedergelassenen Facharzt für Psychiatrie oder suche eine psychiatrische Institutsambulanz auf.

iycefloWwer22


also meine temperatur ist bis jetzt zwischen 37 und 37,3 gewesen.

allerdings hatte ich heute morgen beim abhusten wieder etwas gelben schleim mit im auswurf. gestern war kaum was gelbes mit bei. heut morgen sah ich es aber schon wieder leicht gelb.

ist das ein schlechtes zeichen? also werden die bakterien jetzt resistent ??? :-o :°(

C-ha-Txu


Gelbes Sputum weist darauf hin, dass da noch was Bakterielles sein kann. Eventuell Reste.

Du hattest eine Lungenentzündung, das braucht seine Zeit, um zu heilen. Gönn Dir Ruhe, und versuche, die Angst zu zügeln, denn die schwächt auch noch zusätzlich. An einer normal verlaufenden Lungenentzündung stirbt man nicht.

Gute Besserung

Cha-Tu

FOragen6de9x1


Im übrigen sollten Angstpatienten das Googlen nach Krankheiten tunlichst unterlassen.

:)^ Kann dir da aus eigener Erfahrung zustimmen ;-) Google ist dein Feind in solchen Dingen...

Gute Besserung @iceflower22, und mach dich nicht so verrückt, das wird schon! @:) Bist jetzt auf dem Weg der Genesung, wenn die Temperatur runter geht, ist es nicht so dramatisch. :°_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH