» »

Schmerzen wie Nadelstiche in der Brust...

Tcetbxo hat die Diskussion gestartet


Hallo.

Ich weiss jetzt nicht, ob ich hier richtig bin, aber ich habe jetzt schon seit einigen Tagen in unregelmässigen Abständen Schmerzen wie Nadelstiche beim Ausatmen, vor allem wenn ich stehe oder sitze und mich nach vorne beuge.

Ich hatte vor einigen Wochen noch eine Nüchternuntersuchung mit EKG, Lungenvolumentest, Blut, etc. und es war alles ohne Befund. Ich habe wohl seit einigen Tagen auch Schwierigkeiten mit dem Stuhl und öfters Winde.

Was kann das sein?

Ich habe jetzt richtig Angst vor einem Herzinfarkt.

Liebe Grüsse

Thomas

Antworten
mgidnbighntlaZdyx41


vieleicht bist du verspannt u hast rückenprobleme, da kann es zu diesen schmerzen in der brust kommen. wäre das ein infarkt, wärst du längst umgefallen und man hätte das im ekg gesehen. wie ist dein eisenwert? kann es sein, dass du dich durch die angst reinsteigerst?

gute besserung für dich @:) :)*

T`ejbo


Vielen Dank erstmal für Deine Genesungswünsche. Die kann ich wirklich gut gebrauchen. :)

Wenn das vom Rücken kommt, dann muss ich sagen, das ich in den letzten beiden Monaten 2mal an den Brustwirbeln eingerenkt wurde. Ich leide an einer ständigen Blockade mit Muskelverspannungen. Ich sitze auch sehr viel am PC. Ich hätte ja nicht geschrieben, wenn ich diese Art von Schmerz so in der Form noch nie so stark und oft hatte.

Ich leide auch öfters unter Panikattacken, welche öfters von meinem Magen- Darm – System ausgelöst wird. Beklemmungsgefühle und Atemprobleme mit Herzrasen. Ich denke immer wieder, das ich was mit dem Herz habe. Mein Hausarzt meinte mal zu mir, das ich an einer Cardiophobie leide. (Herzangst) Das ist echt schlimm, vor allem wenn man alle Nase lang im TV was von Herzinfarkten hört. Das macht mich total panisch.

C7ha-xTu


Nadelstich-artige Schmerzen sind nichts, das mit dem Herzen zu tun hat, sondern entweder muskulären Ursprungs oder eine neurologische Problematik (Halswirbelsäule?).

Gruss

mmid*night/lady41


das mit der herzangst kannst du aber auch schaffen, begib dich in psych. behandlung, dann lernst du mit dieser angst umzugehen u irgendwann ist sie weg :)* aber geduld musst du haben u dich an das halten was dir gesagt wird

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH