» »

Ramipril bei Bluthochdruck, Kopf tut immer noch weh

TTanjaTxS hat geantwortet


Warum schrecke ich aber nachts hoch und hab Herz rasen

selbst mein mann merkt es schon

GrucPky068 hat geantwortet


Hört sich nach innerer Unruhe, vllt. aufgrund einer Angststörung an.

mGidni-ght;lady4x1 hat geantwortet


du entwickelst eine angststörung. sag dir einfach du hast was für den blutdruck und das ist gut so. je mehr du in dich rein hörst um so schlimmer wird es. ich habe jahrelang ramipril genommen frühs 5mg u abends 2,5 mg und es ist mir nichts passiert. nimm aber bitte nur das ein, was der arzt dir verschreibt, also nicht einfach die dosis erhöhen.

rede mit deinem arzt über die angst.

Tman]jaTS hat geantwortet


denke auch dass ich dies tun sollte

TUaPnjaTxS hat geantwortet


warum sind eigentlich die Werte beim messen daheim und beim Arzt so unterschiedlich

Daheim 134/86

Arzt 125/75

RoioC GrKanxde hat geantwortet


Die von dir gemessenen Werte sind vergleichbar und gut.

R]i]o Grxande hat geantwortet


Warum schrecke ich aber nachts hoch und hab Herz rasen

selbst mein mann merkt es schon

Ist Vorhofflimmern abgeklärt? Das spürt man, macht Angst, und gehört Diagnostiziert sowie behandelt.

Ein Blutdruck über 135 gehört immer behandelt. Lebenslang. Um so eher man beginnt, um so besser kann er eingestellt werden.

Rzio "Grand>e hat geantwortet


Die Heilkraft von Vitamin D gehört vielleicht nicht hier her, aber ein Mangel zeigt sich nicht selten bei Herz bedingten Krankheiten.

TxanjaxTS hat geantwortet


hab mir vitamin d nu erstmal geholt. kann ja nicht falsch sein.

hab jetzt seit heute mittag 115/75 damit gehts mir nicht gut.

ein lebenslang möchte ich eigentlich nix einnehmen.

meine arztin meinte auch es kann sich regulieren.

werde nun versuchen abzunehmen und meine krankenkasse übernimmt auch einen vhs kurs.

hoffe es hilft

ein lebenslang tabletten..... langt mir schon wegen der sd

d1kexst hat geantwortet


Hey Tanja,

hab mir vitamin d nu erstmal geholt. kann ja nicht falsch sein.

Im Nachbarfaden tobt ja ne große Diskussion, auch wenn es unwahrscheinlich ist dass du hohe Vitamin-D-Werte hast, es kann durchaus falsch sein! Vitamin-D überzudosieren kann auch gefährliche Folgen haben.

Außerdem hat es mit dem Blutdruck nix zu tun.

Ansonsten glaube ich dass du weiterhin an der psychischen Komponente arbeiten solltest und abnehmen hilft sicher, alleine schon um ein besseres Gefühl zu bekommen.

Natürlich schraubts auch den Blutdruck runter, mal angenommen du bist übergewichtig.

Auf jeden Fall solltest du dir nicht so viele Gedanken machen, denn ganz ehrlich:

115/75 ist jetzt kein Grund sich irgendwie schlecht zu fühlen, sondern ein stinknormaler Wert. Genauso wie man von 145/95 nicht aufwachen sollte.

LG und alles Gute

GVuck"yx068 hat geantwortet


Ein BD von 134/86 ist i.O. und muß nicht behandelt werden, schon gar nicht wenn der nur kurzeitig so ist. Kein Mensch hat permanent, 120/80.

TranjlaTS hat geantwortet


Ja so sehe ich das auch. habe nur immer noch nicht den befund des kardiologen bekommen. termin mit der hausärztin hab ich nächste Woche zum beraten.

hoffe ich kann ausschleichen.

fange mut walken nun an

TFa9njaJTS hat geantwortet


Mal was anderes.

Seit ca. 3 Tagen habe ich links seitlich bis hinten zum Rücken einen Druck. Schmerzen sind es nicht.

Nieren oder Verspannungen? ?

Hatte noch nie was mit den Nieren ???!!!

Schönen Tag allen ;-)

T)anjaxTS hat geantwortet


:°(

War im Kkh wegen stärker werdender Schmerzen.

Nierenentzündung. Klasse njn wieder Antibiotika.

>:(

GPuBck6y0L6x8 hat geantwortet


Hm, klar, das schmerzt :°(

Gute Besserung wünsche ich :)* :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH