» »

Kann weder durchatmen noch gähnen

C4h8a-"Tu


Ja, habe ich mir angehört, aber kann es nicht einordnen. Mein Asthma-Pfeifen ist anders...

sSampxle


schon mal über einen Hiatushernie ("Zwerchfellbruch") nachgedacht? hier der wikilink:

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Hiatushernie]]

wobei ich über dieses:

Paraösophageale Hiatushernie

am ehesten nachdenken würde

a]gn*es


Klassicher Kohlendioxidmangel.

nBosbkilxlz


Es ist kein Kohlendioxid mangel.

@sample das kommt schon hin... darüber hab ich nachgedacht , aber den Gedanken wieder verworfen da mein Arzt nie etwas davon gesagt hat. Zu welchem arzt kann ich denn in so einem fall gehen'?

a5gnexs


Wie weißt Du das?

Psonxgo


Noskillz,

ich kenne das. Ich habe das auch, mittlerweile nur noch sehr selten.

Es tritt auf, oder ist immer aufgetreten, wenn ich sehr nervös war, mir Sorgen gemacht habe, aufgeregt war.

Also komplett die Psyche.

Das hielt dann immer 2-3 Tage an und ich konzentrierte mich immer mehr aufs Atmen.... :-o

Irgendwann hörte es dann wieder auf.

Auch bei mir ist es so, wenn ich es denn mal hatte/habe, das ich kaum Gähnen kann, und wenn mir dann mal ein "Durchatmer" gelingt....hielt das Gefühl von Sauerstoffmangel kurze Zeit danach wieder an.

Machen konnte/kann ich dagegen gar nichts.

Mittlerweile weiß ich, dass es nichts Organisches ist und dass mir nichts passieren kann, also keine Angst habe zu ersticken oder irgendsowas....das alleine hilft schon, diese Gewissheit, dass nichts passieren kann.

Wenn ich dem Ganzen dann keine Beachtung mehr schenke, ist es plötzlich weg.

Versuche, nicht mehr ans Atmen zu denken.

Lenk dich ab, du hast nichts Schlimmes...ist ja auch schon abgeklärt worden.......

es hört sich wirklich nach Psyche an, auch das mit dem Darm. Du konzentrierst dich dermassen auf deine Luft und hinterfragst jeden Atemzug, achtest dadrauf das hat sich irgendwann bei dir verselbstständigt.....nach der Erkältung, vielleicht weil du da so bewußt auf das Husten und Atmen geachtet hast....

Einen anderen Rat kann ich dir nicht geben......versuche es zu ignorieren....es hört ganz sicher dann irgendwann auf :)_

REeal EZsxtate


Psyche, Ok. hab mich über Jahre damit rumgeschlagen. (das Gefühl mit dem Gürtel verstehe ich zu 100%!!)

Aber warum dann das Pfeifen?

Auch wenn alles untersucht wurde; du bist eig total gesund. Aber das Pfeifen würde mir auch keine Ruhe lassen. Oder es würde mich zumindest verunsichern daran zu glauben gesund zu sein.

R|ealB EstUatxe


Diese Aufnahme, es hört sich so an wie ne Raucherlunge.. also ich kenne dieses Geräusch. Wenn ich nen Abend gut geraucht hatte. Dann hat meine Lunge auch so gepfiffen den nächsten Morgen..

nZoskIillz


eben das mit diesem pfeifen is mir auch ein rätsel.... hab nie wirklich viel geraucht.. durchschnittlich ne kleine lm in der woche... aber seit 13 wochen garnichts mehr... und dieses pfeifen kommt ja auch nur dann wenn ich tief atmen kann was ich auch nicht verstehe... wie als würde sich etwas in meinem brustkorb ausdehnen bzw aufblasen?

RQeaulc Es/tate


Also ich würde irgendwie tippen, dass Deine Lunge verschleimt ist.. ´So hört es sich zumindest an. Weil dieser Ton, der muss ja irgendwo herkommen, wo eine "Enge" besteht, zB durch Schleim halt...

Und dadurch, dass keine Bronchoskopie gemacht wurde, wurde der Schleim nicht gesehen.

Kann auch sein, dass ich komplett daneben liege!!

n:oskilxlz


Gut das du es ansprichst ... ich hätte nicht gedacht das es durch schleim enstehen kann... aber es stimmt, seitdem bin ich nur am rum spucken weil ich soviel schleim "produzier" :-| meinst du n ganz normaler schleimlöser hilft? was gibts denn da gutes was auch hilft? Ist eine gute Idee! danke

m;iXllerx_c


hallo...

das problem mit dem tiefen durchatmen und diesen gähnzwang kenne ich auch zu gut...mir konnte bis jetzt auch nicht wirklich weitergeholfen werden.

manchmal klappt es schon...aber das befriedigende gefühl hält leider nur zu kurz an.

die letzte nacht allerdings war die schlimmste nacht in meinem leben.ich bin gegen 2 uhr mit starken herzklopfen wach geworden und da ich das schon kenne, wollte ich mir in ruhe ein kaltes glas wasser fertigen machen.plötzlich rumpelte es ordentlich in der brust und mir wurde total schwindelig und ich sah leichenblas aus...ich konnte mich kaum auf den beinen halten und meine freundin rief sofort den notarzt. ich finge an zu schwitzen und mein puls war so dermassen niedrig , das ich nach jeden schlag dachte das war es jetzt.als der notarzt dann eintraf, hat ich allerdings lediglich noch einen erhöhten herzschlag...ich bin trotzdem mitgefahren und im krankenhaus wartete schon ein kardiologe der bereitschaft hatte.er machte sofort ein ekg und meinte es sieht blendend aus....

was war das bitte? ich bin jetzt noch total durcheinander..

sowas bildet man sich doch nicht ein.ich hab in spiegel geschaut als meine freundin die hand vor den mund hielt und mich fragte wie siehst du denn aus...ich hab mich selber erschrocken.was konnte das gewesen sein? %-|

sSampDle


@sample das kommt schon hin... darüber hab ich nachgedacht , aber den Gedanken wieder verworfen da mein Arzt nie etwas davon gesagt hat. Zu welchem arzt kann ich denn in so einem fall gehen'?

ich glaube, dass eine Paraösophageale Hiatushernie sehr schwer zu diagnostizieren, da sie mW recht selten ist, ein arzt sie also selten zu gesicht bekommt. drauf gekommen bin ich, da es hier vor ewigkeiten mal einen faden gab, in dem jemand ganz ähnliche symptome beschrieb wie du. der auch von arzt zu arzt gerannt ist und alle sagten: körperlich alles super, bestimmt psychisch.

der TE hat dann irgendwann überglücklich die lösung, nämlich zwerchfelldurchbruch, gepostet.

mW kann die diagnose über eine magenspiegelung erfolgen. also würde ich mich an einen arzt wenden der sowas routinemäßig macht und ihn gezielt darauf ansprechen. (vermutlich zu einem Internisten oder Gastroenterologen)

PWongxo


@ sample

Eine paraösophagiale Hernie ist so selten nicht. Jerder zweite....ich betone...zweite!!!! Pat. , der eine Magenspiegelung bekommt, hat als Zufallsbefund eine kleine Hiatushernie.(Zwerchfellbruch).

Was absolut selten ist, dass ist ein sogenannter Thoraxmagen, wobei der gesamte Magen in den Brustkorb abgeglitten ist. Dieses Bild macht aber gänzlich andere Beschwerden wie das ab und zu nicht richtig durchatmen können. Ich habe das selber (siehe meinen Beitrag weiter oben :-) ) und auch ich kann bei mir sagen.....es ist psychisch bedingt. Ausserdem hat sich der TE schon gründlichst untersuchen lassen und es ist nix dabei herausgekommen.

@ Millerc

Ich glaube, dass das, was du da nachts erlebt hast, nichts mit "der Luft" zu tun hat, soondern eine andere Sache ist. Das zufällige Zusammentreffen zweier Befindlichkeiten besagt nicht, dass das eine mit dem anderen zu tun hat.

Was ich mir allerdings vorstellen kann, das kenne ich auch von mir, dass du aufgrund des Gefühls des Luftmangels Herzklopfen entwickelt hast und darauf einfach einen kleinen Kreislaufzusammenbruch hattest. Dein EKG war ja anscheinend "blendend"...

Leider hat sich noskillz überhaupt nicht zu diesen Beiträgen geäußert, auch zu meinem nicht, die das Thema Psyche ansprechen....na ja dann.. :|N

mlill3er_xc


hallo pongo...

danke für deine antwort.

ich bringe es auch durchaus mit einer eventuellen nahrungsmittelintoleranz in verbindung...auch das mit der atmung.histamin? gluten? habe gestern abend ziemlich viel gegessen und dazu auch paar bierchen gehabt ..wie man das halt mal am we macht.

werde das am montag wohl mal ansprechen beim doc.letztes jahr im februar wurde bei mir eine katheterablation vorgenommen wobei mir der arzt gesagt hat, dass mein herz organisch soweit in ordnung sei...nur leider tu ich mich sehr schwer damit zu glauben das solche symptome die psyche auslösen kann. :|N

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH