» »

Plötzlich Bluthochdruck

M5i)keausMAainz hat geantwortet


Ich stehe in Kontakt mit dem Arzt und der sagt, ich soll mich nicht so anstellen, wird schon.

a<-pssycxho hat geantwortet


Mike,

du machst du nur verrückt mit dem ständigen BD messen. Ich hatte auch mal so eine Phase.

Musste mir das echt abgewöhnen.

Red doch nochmal mit deinem Arzt, ob so ein Langzeit-EKG notwendig ist.

Und dann geh mal spazieren, fahr Rad, oder versuch dich mit was anderem zu beschäftigen

und versteck das BD Messgerät

Pyaddrixck hat geantwortet


Bin im Moment auch wieder ständig am Messen. Das treibt mich noch in den Wahnsinn, aber nicht wissen wie der BD gerade ist auch. Eine verzwickte Situation. Dabei trinke ich nicht, rauche nicht, bin nicht zu dick, ernähre mich zu 85% von Gemüse und drehe seit Jahren regelmäßig 4x wöchentlich meine Laufrunden. Auch sonst geht es mir sehr gut, ich habe keinerlei private, berufliche oder gar finanzielle Probleme. Und trotzdem habe ich diese verdammten Angstanfälle von wegen Herzinfarkt und dergleichen mehr. Der Blutdruck ist dadurch definitv zu hoch obwohl er eigentlich auf Grund der Lebensumstände niedrig sein müßte.

Was ich eigentlich sagen will: Der Kopf macht alles! Nur der Kopf. Deshalb gehe ich auch zum Psychologen. Ich hoffe inständig, daß er irgendwann den Grund für diese Anfälle findet.

Ach ja, er sagt auch immer: Junge, wirf das Messgerät weg. Das bringt gar nichts. Könnte ich das mal...

M%ikeaRuhsMaixnz hat geantwortet


Ich war gestern beim Arzt und der hat sich echt Zeit genommen: "Nicht schlimm, keine Sorgen machen, alles roger"...

Danach 124:79 – der niedrigste Wert seit Wochen.

Jetzt leider wieder höher...

M-ike>ausZMaixnz hat geantwortet


Die letzten Tage öfters über 140.

Ich sitze eben beim Arzt wg. ggf. höherer Dosiserung: 124:70.

Was ist los mit mir?

PCaddruicxk hat geantwortet


Du scheinst ein perfektes Beispiel für "kopfbedingten" Hochdruck zu sein. Wenn du beim Arzt bist, bist du beruhigt und der Druck geht runter. Zuhause dann wieder Gedanken ohne Ende und der Druck geht hoch. (Wenn jetzt was schief geht ist keiner da, der helfen könnte)

Helfen könnten eventuel Enstspannungtechniken (Meditation, Yoga....). Mir hilft ist so einem Fall immer die intensive Beschäftigung mit meinem Hobby.

Übrigens 124:70 ist ja ein Traumwert. Wahrscheinlich ist der BD dann immer da in der Gegend wenn du gerade nicht daran denkst ;-)

MqikneausMaainz hat geantwortet


Die letzten Tage immer bei ca. 137:80.

Vielleicht sollte ich das dauernde Messen lassen und erstmal 10 kg abnehmen?!

dlkesxt hat geantwortet


Hi Mike,

ich denke mal beides ist eine sehr gute Idee ;-)

Aber auch weiterhin hast du keinen Bluthochdruck, Glückwunsch dazu!

MDik@eau5sMainz hat geantwortet


Geil, seit 2 Wochen keine Werte mehr über 90 und 140. Der untere Wert ist um die 80 und der obere um 130 :)^

EwlJbefexlder hat geantwortet


Soll man mit leicht erhöhten Werten unter 140 lieber prophylaktisch etwas einnehmen, um die Werte in den Idealbereich 120 zu drücken oder ist es gesünder mit 140 zu leben?

STc^hneehNexe hat geantwortet


leicht erhöhten Werten unter 140

Du hast nicht geschrieben wie dein diastolischer Wert ist.

Zu mir hat mein HA gesagt, dass diastolische Werte über 90 problematisch wären.

EglbeqfeldDer hat geantwortet


Der untere ist sowieso unter 90

S\chneephexxe hat geantwortet


Wenn du sonst keine Risikofaktoren (z.B. rauchen, Übergewicht) hast dürfte das nicht problematisch sein.

Übrigens kannst du mit Ausdauersport deinen Blutdruck günstig beeinflussen.

wkhoopki 6x3 hat geantwortet


Rote Betesaft soll sich auch positiv auf den BD auswirken.

E=lbef@eldexr hat geantwortet


Leider 20 kg zu viel...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH