» »

Herzaussetzer;;; Herz bleibt stehn und ich merks?

M8a)rxyan hat die Diskussion gestartet


hallo ihr lieben,

ich hatte heute ein schreckliches erlebnis: leide seit 1 jahr unter ES und teilweise unter so komischen herzflattern , aber heute kam es mir so vor als wuerde das herz aufhoeren zu schlagen, mir wurde ganz komisch warm und ich habe fuer ein paar sek. gar keinen puls gefuehlt!! und normalerweise merke ich den puls immer, was war das jetzt? wie lange kann das herz stehn bleiben bis man bewusstlos wird und.. ja was dann? war ich jetzt kurz vorm abkratzen ???

ich hatte so ein gefuehl schon ein paar mal, als ich noch so panikanfaelle hatte, aber dieses mal gabs eigentlich keinen richtigen ausloeser dafuer.. es trat zwar ungefaehr vor genau einem jahr so zum ersten mal auf, aber das waere ja zufall wenns jetzt noch mal ein jahr spaeter kommen wuerde... ich war heute auf einem boot und hatte ein bisl angst dass was passiert un wir so weit weg aufm boot sind, aber ich glaube nich dass das der ausloeser war weil es mir in dem moment als es passierte eigentlich supergut ging..

was war das jetzt? es passierte 2mal, einmal eher kurz un einmal etwa 3std. spater und fuer laenger...

ich habe so angst dass es dieses mal wirklich vorbei is.....

nachdem es so komisch war hatte ich dann fuer einiges sek. ein ganz schnell klopfendes herz gespuert....

also kann ich mir das mit dem verschwundene puls nich nur eingebildet haben, oder ???

bitte helft mir, ich bin auch grad im ausland un weiss nich was ich machen soll, ich habe solche angst!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

:-(

Antworten
c?oHnchitxaxbaby


Nun beruhig dich erstmal

meine Mutter hat das ständig. Sie war deswegen auch beim Arzt. Der hat sie komplett durchgecheckt und zu ihr gesagt: Auch ein gesundes Herz darf stolpern. Mit dem können sie 100 Jahre alt werden. Wenn du dich da reinsteigerst und dir sagst: Was ist, wenn jetzt mein Herz stehen bleibt und ich umkippe, dann hast du Angst und atmest sicher ganz anders. Bei meinem freund ist das ähnlich. Der hat auch nur aussetzer und einen gaaaaaaaaanz niedrigen puls. So niedrig, dass sein Arzt ihn das letzte mal beim Blutdruckmessen gefragt hat, ob bei ihm alles ok ist. Ja, bei ihm ist es normal. Also, mach dich mal nicht verrückt und wenn du wieder die Gelegenheit hast, zum Arzt zu gehen, geh hin und du wirst sicher nichts beunruhigendes haben.

MWaryaxn


Re conchit

Hi conchit,

danke fuer deine schnelle antwort! ich weiss dass ich mich schnell in sowas reinsteigere, aber es war wirklich total komisch und wer so etwas noch nich erlebt hat weiss echt nich wie stark man denkt jetzt is es soweit...

hab ich schon oefters gedacht, aber dieses mal war es wieder etwas anderes als das was ich schon kannte und deshalb hatte ich si schiss...

hab auch meine mutter in deutschland angerufen und sie hat mich erstmal beruhigt, stimmt ja auch ich war schon mal beim arzt un hab alles abchecken lassen (organisch alles i.O., den spruch kennen sicher alle ES-leidende), aber trotzdem is es doch komisch dass ausm nichts so etwas auftritt, oder nich?

naja, wenn ich wieder daheim bin lass ich nochmal alles abchecken und hoffe bis dahin dass alles gut geht! *bibber*

hat jemand vielleicht auch mal solche erfahrungen gemacht?

und wie lange kriegt man noch was mit wenn das herz stehn bleibt (ich weiss ich sollte mich abregen aber ich hab echt schiss..)

IWso


Re: Maryan

Conchita schreibt es richtig, im Weiteren kann ich Dir schreiben, dass eine Frau durch ihre Hormone weitgehend geschützt ist vor Infarkt, sofern sie nicht raucht wenn sie mit der Pille vehütet, bis zum Klimakterium und da bist Du noch weit entfernt davon. Also geniesse das Leben und mach Dich nicht verrückt.

Mcarjyaxn


hallo kann nich bittebitte noch jemand was schreiben was er dazu denkt?

hab echt angst!!!

f}unnwy HbuAnny


Maryan

Hallo kenne ich auch nehme seit 2 Jahren Betablocker hatte sonst immer totales Herzrasen seit einiger Zeit genaugenommen seit ca. 1 Woche habe ich auch ständig Aussetzer da wird es einem richtig komisch so warm und kalt und danach ist man voll fertig. Ich war auch schon oft beim Kardiologen Langzeit EKG usw. alles ok vielleicht sind es ja auch Deine Nerven wenn es mir seelisch nicht gut geht habe ich das vermehrt

S]abinCa_Thue]ringxen


Herzaussetzer;;; Herz bleibt stehn und ich merks

Liebe Maryan

Ich habe mir alles durchgelesen, was Du schreibst.

Genau so ist es bei mir, ich kann wirklich schreiben genauso, weil es nicht ähnlich ist, sondern eben genau so. Auch ich hatte Panikattacken, bei mir waren es viele Jahre, bis ich sie in den Griff bekommen habe. Mal waren es Herzrasen, Angst umzufallen, Schwindel...usw. Und der "Witz" war, jedesmal, wenn ich mich an ein Symptom gewöhnt hatte, und dieses dann mich nicht mehr ärgern konnte, dachte sich der Körper eben was anderes aus. Nur so kann ich mir das im Nachhinein erklären. Vor einigen Jahren, als es mir dann mit den Panikattacken viel, viel besser ging, begannen plötzlich diese Extrasystolen. Und da war wieder was neues, was mir totalen Schrecken einjagte und ich dachte wieder einmal, ich muss sterben, was ganz schlimmes passiert mit mir, es war soweit, dass ich in der Minute mehrere ES hatte. Ich verschaffte mir so schnell als möglich einen Termin beim Kardiologen und wurde untersucht mit dem Ergebnis, dass es organisch gesund ist mein Herz und das es vegetativ bedingt ist, also gern mal nach stressigen Zeiten eintritt, oder auch eben so, wenn ich gar keinen richtigen stress hatte, aber man weiß ja nicht , was so vegetativ im Unterbewusstsein abläuft, vielleicht war es ja so, als Du in das Boot gestiegen bist, dass Du im Unterbewusstsein in einem angespanntem Zustand warst und Dein Herz prompt mit dem Stolpern reagiert hat.

Bei mir war es so, als ich anfing zu aktzeptieren, dass ich diese ES habe, wurde es besser, aber es ist eben nicht weg.

Es ist zwar leicht geschrieben aber es stimmt wirklich. Auch jetzt hab ich immermal wieder ES, aber manchmal mehrere Tage nicht, davor aber manchmal sehr heftig, und eben genau wie Du das beschrieben hast, dann setzt das Herz aus, mir bleibt fast die Luft weg, so ein total blödes Gefühl, dann stolpert es mehrmals ganz unregelmäßig und mir wird total heiß, anschließend kann es sein, dass mein Herz anfängt zu jagen, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich mich da auch hineinsteigern kann. Also. Liebe Maryan, bitte nicht traurig sein, es gibt so viele viele Leute die das leider haben, versuch Dich abzulenken, denk an was schönes, gerade wo Du jetzt im Urlaub bist, und denk daran, der Arzt hat gesagt, Dein Herz ist gesund, nimm es einfach als gegeben an, daß es jezt zur Zeit stolpert, je mehr Du es aktzeptierst und Dir sagst, mir passiert nichts - mein Herz ist stark und gesund, wird es besser werden....Schöne Tage noch im Ausland und viele Grüße von Sabina

PS: Ich versprech Dir, jetzt die nächste Woche jeden Tag ins Forum zu schauen, ob Du was Neues geschrieben hast, da hast Du das Gefühl, dass da jemand an Dich denkt, der auch diese dummen ES hat!!!!

fOunny9 bunxny


An Sabina

finde ich echt lieb von Dir wie Du jemanden so viel Mut machst und aufbaust.... Toll

Sqab*ina_ThVueringexn


An funny bunny

Wir müsssen uns doch gegenseitig helfen, stimmts? Ich hab auch schon viel Hilfe hier im Forum bekommen, gerade wenn´s einem total mies geht, hofft man ja auf Antwort. Auch an Dich viele Grüße

AIn@tj5a


Re:...Herzangst

Hallo ihr beiden! Ich habe auch genau die selben Symtome wie ihr.

Ich kann euch sagen es ist die Psyche meist ein Verlust in der Kindheit (plötzlicher Tod von nahestehenden Personen oder Trennung) Ich bin jetzt in behandlung bei einer sehr guten Psychologin .Schon nach der ersten Sietzung ging es mir besser, jetzt war ich 3mal da und es ist wirklich viel besser geworden .DasHerzrasen war schon nach dem ersten mal weg.Es dauert bestimmt noch bis ich ganz"normal"bin aber es ist super.Nur allein kommt ihr da nicht raus selbst in dem Wissen was ihr habt solange ihr nicht den waren Grund kennt habt ihr keine Chance.Es wird immer schlimmer und die Abstände immer kürzer.Also Kopf hoch ihr seid Gesund helft euch selbst.Ansonsten wird immer wieder so ein Tag kommen wo man denkt man stirbt Ich kenne die nur zu gut Viele liebe Grüße

flunYny bunnxy


Hallöchen,

die allgemeine Verfassung ist an vielem Schuld... Ich bin seit gestern das erste mal in so einem Forum und es macht richtig Spaß sich auszutauschen einen schönen Tag noch viele Grüße an Euch Funny Bunny

T:ommxyS


Extrasystolen- Angst

Diese beiden Phänomene sind nicht zu trennen in der Zeit wo man sie bekommt. Es dauert sehr lange bis man es verarbeitet hat. Irgendwann akzeptiert man diese Extraschläge, die Angst ist immer wieder wieder da, weil diese ES auch immer in verschiedenen Variationen auftreten. Ich habe in meiner schlimmsten ES Zeit ca. 6000 Extraschläge am Tag gehabt und der Arzt hat mich trotzdem beruhigt, ich brauche keine Behandlung bzw. Betablocker. Hab das befolgt und jetzt hab ich gelegentliche Stolperer. Das Herz kann schon mal "lang" aussetzen. Umso stärker ist der Extraschlag und das wirft einen ziemlich um. Ich lerne damit umzugehen. Hab noch meine Probleme, wie schon Maryan schrieb, wenn ich auf einem Boot oder Schiff weit rausfahre, kann nicht alleine ins Meer schwimmen, kann auch nicht gut mit der Situation umgehen in einem Tunnel. Hab immer Bammel davor, wenn ich schon höre wie lang der Tunnel ist, 5km, 10 km, auweia. Krieg da feuchte Hände und das Herz darf da ja nicht rumpeln sonst wirds noch schlimmer. Arbeite auch dran. Bin in die Schweiz gefahren zum Urlaub und sind genug Tunnel durchfahren. War am Anfang echt blöd, aber dann gewöhnt man sich dran, nur nicht zu lang sollten sie sein.

Es ist immer eine lange Geschichte und es gibt immer neue Formen dieser ES.

Tausche mich gerne aus hier und freue auf jeden bricht

Melde mich wieder

M6a_ryxan


Hi ihr lieben!!!

Hallo,

ich wollte mich mal ganz doll fuer die vielen lieben beitrage bedanken!

sie haben mir echt mut gemacht und mir gezeigt dass ich nich die einzige bin die unter sowas leidet un denkt dass jeder tag vielleicht ihr letzter war (obwohl es natuerlich auch sehr traurig is dass man so schiss haben muss un man das gefuehl hat keiner kann einem so richitg helfen)...

besonders die beitrage von funnybunny und sabina haben mir echt mut gemacht, ich hoffe es geht euch gut und natuerlich auch tommy und antja!!!

das mit deiner erklaerung dass sich der koerper etwas neues ausdenkt sabina hoert sich echt logisch an, das koennte echt sein! man weiss nie was der koerper so alles mitmacht...

ich freue mich schon total auf zuhause, in einer woche ist es soweit und dann will ich nochmal alles abchecken lassen und vielleicht auch eine therapie machen, um der sache auf den grund zu gehn...

HERZliche gruesse an euch alle, alles gute und nochmal merci fuer eure beitrage, es is so gut zu wisssen dass man nich alleine ist!!!

maryan

C%risxti


Re: Maryan, Sabine, Tommys...

Hallo an alle ES-Geplagten

Das ist wohl das Schicksal der Leute mit ES. Manchmal geht's uns blendend und dann sind wir in der Lage, andere zu unterstützen (wie du Maryan dies schon oft schon im Forum gemacht hast) und manchmal denkt man, dass man die Situation nicht im Griff hat und ist wieder auf Hilfe angewiesen. Mir gings auch sehr gut in den letzten Monaten. Plötzlich habe ich aber nachts wieder Probleme: ich schlafe gut ein und nach ca. 10 Min. wache mit Herzrasen auf. Meistens treten solche Situation nach einer Stressphase auf. Es braucht dann immer wieder viel Kraft, trotz allem zuversichtlich zu bleiben. Auch was Tommys und Sabina beschrieben habe, kenne ich gut, denn ich hatte auch schon Panikattacken. Oft gings mir im Zug oder sonst auf Bahnen schlechter, spürte dann oft diese Stolperer und hatte dann richtig Angst, keine Hilfe zu bekommen. Nur nicht Situation vermeiden, war aber meine Devise, so habe ich diese Zeit überstanden. Mittlerweilen habe ich eben noch ab und zu die ES und die Herzraserei. Ich wünsche allen, dass wir lernen, besser damit umzugehen! Liebe Grüsse Cris

aqurJel


Re: Herzstolpern

Lest mal meine Eigen-Heilung im Beitrag vom 16.3.04

Herzstolpern mehrmal in der Minute

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH