» »

Vitamin-D-Mangel: 2,7 ng/ml

OJrangerCanyoxn hat geantwortet


@ DerDomi

Was soll der Endokrinologe machen?

TSH passt, ft3 und ft4 hat das Labor verweigert, nachdem der TSH gepasst hat .... grrrrrr

Ich werde einfach schauen, dass ich an höher dosiertes Vit D komme, weil mein Zustand nervt mich grad selbst extrem.

t5uffNarmi hat geantwortet


und geh zu einem Endokrinologen, da muss ich auch hin, da ich auch oft an der sonne war und nicht klar ist woher dieser mangel kommt

istgar nicht so leicht, letztlich.

zumindest nicht, wenn man zu einem guten gehen will.

bei mir wurde dieser tage ein ths von 4,21 festgestellt, mir geht es seit 3 jahren schlecht. vitamin d und co hatte ich auch alles im verdacht – zumal beim letzten arztbesuch alle blutwerte, auch schilddrüse okay waren.

naja, jedenfalls hat man mir heute termine für ende juli oder ende mai anbieten können bei endokrinologen. wenn es einem eh schon mies geht, finde ich das wirklich unzumutbar. bloß bringt es auch nichts, jetzt zu irgendeinem zu gehen, der direkt einen termin hat, und der ist dann nicht kompetent. da warte ich lieber, auch wenn es schwer fällt.

teuffnarmxi hat geantwortet


Was soll der Endokrinologe machen?

TSH passt, ft3 und ft4 hat das Labor verweigert, nachdem der TSH gepasst hat .... grrrrrr

mache nicht den fehler, den ich gemacht habe.

meine schilddrüse war auch okay, hieß es zumindest immer.

gut ging es mir dennoch nicht.

aber ich habe natürlich die schilddrüse nicht mehr kontrollieren lassen die letzten jahre, einfach weil ich das für mich abgehakt hatte.

nun ging es mir so schlecht, dass ich drauf und dran war zum psychologen zu gehen – und dafür waren nochmal blutwerte gefragt (um körperlich ursachen endgültig auszuschließen) – und siehe da: schilddrüse!

tja, so kann es laufen!

kontrolliere einmal jährlich die schilddrüsenwerte. kann nie schaden!

OkrangSeCanxyon hat geantwortet


Die Werte schwanken eh massiv.

Vor einem Jahr war es 2,6, dieses Jahr 1,54.

t^uffxarmi hat geantwortet


Die Werte schwanken eh massiv.

Vor einem Jahr war es 2,6, dieses Jahr 1,54.

dann liegt es vermutlich eher an der schilddrüse, wie bei mir, und nicht am vitamin d. wobei der mangel natürlich dennoch ausgeglichen werden sollte.

2,6 ist schon über dem grenzwert 2,5.

ich hatte vor 3 jahren einen ths von 1,35. alles okay also, zumindest vom wert. mir ging es aber bereits schlecht. heute habe ich 4,21 – und hoffe bald ärztliche hilfe zu bekommen, denn mir geht es echt elend.

t*uffa5rmi hat geantwortet


falls bei dir in der nähe ein endokrinolokikum ist, dann mache dort ein termin. meist wartet man eh 2-4 monate darauf. also besser jetzt schon vereinbaren, absagen kann man immer noch.

O?rangeCa{nyoxn hat geantwortet


[[http://www.schilddruesenpraxis.at/]]

Die wären in der Nähe....klingt vernünftig oder?

tRufxfarRmi hat geantwortet


da steht oben: keine kassenverträge

scheint also eine privatpraxis – bist du gesetzlich oder privat versichert?

D0ie AOllers;chürxfste hat geantwortet


in Ö gibt es leider kaum kassenärzte für die sd.

O^raWngeCFanyoxn hat geantwortet


Beides :) Funktioniert in Ö etwas anders als bei euch.

Gesetzlich durch den Arbeitgeber, privat für Sonderklasse und eben Privatärzte.

tJuffarxmi hat geantwortet


schau mal hier: [[http://www.top-docs.de/include.php?path=login/arzts.php]]

das sind empfohlene ärzte, allerdings haben die halt oftmals auch lange wartezeiten – aber gerade was die schilddrüse angeht, warte ich lieber und komme zu einem kompetenten arzt als ein arzthopping zu starten, weil einem niemand richtig helfen kann.

tbuff$armdi hat geantwortet


Beides :) Funktioniert in Ö etwas anders als bei euch.

Gesetzlich durch den Arbeitgeber, privat für Sonderklasse und eben Privatärzte.

achso. du glückliche!

dann bekommst du vielleicht auch wesentlich schneller einen termin! ;-)

DIie Abllerschü@rfsxte hat geantwortet


man muss es dann aber auch selbst zahlen..

OwrangeCpanyoxn hat geantwortet


Da bin ich mir nicht so sicher......soviele Endos gibt's bei uns nicht in Wien.

Und die wenigen sind überfüllt.

Aber zurück zum Ursprungsthema.......ich werf mir jetzt 40 Tropfen Oleovit am Tag rein und dann schau ich mal was passiert :)

tPuffarxmi hat geantwortet


man muss es dann aber auch selbst zahlen..

ich habe null ahnung, wie das in österreich funktioniert.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH