» »

Atemnot, Schwindel und Schmerzen im Rücken

lWeyCla7x7 hat geantwortet


das gefühl zuwenig Sauerstoff zu haben, durch das sehr viel tief Luftholen und gähnen, schwindel, blutduckschwankungen (momentan wieder normal), Herzstolpern bei panikattacke, ich fange an Situationen zu meiden wo solche Attacken passieren. es ist ein richtiger teufelskreislauf. aus dem man manchmal nicht mehr rausfindet.

LIiebl&ingsxkind hat geantwortet


Hallo,

angefangen hat es mit sehr starken Kopfschmerzen, die auf kein Schmerzmittel reagierten, dann kam Schwindel dazu, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, ständig andere Körperstellen, so dass ich echt an mir zweifelte. Das Herz machte Probleme, bekam ständig Bronchitis, Atemnot. Nach einer W eile kamen Angst-und Panikattacken dazu. Ich vertrug von heut auf morgen keinen Kaffee und Alkohol mehr ( verstärkte die Symptome ), Zahn und Kieferschmerzen uvm.

Als ich dann in die Psychiatrie ging und Psychopharmaka bekam und alles noch viel schlimmer wurde, wußte ich, dass etwas nicht stimmt? Aber es hat sehr lange gedauert . Nun ist es leider chronisch und ich muß sehr lange behandelt werden. Aber ich werde es schaffen.

LG

LHieblin@gskxind hat geantwortet


Lass dich auf Borreliose-und Co Infektionen untersuchen. Bei mir kam es auch von einem zum anderen und wurde immer schlimmer. Wenn es das nicht ist, kann man immer noch andere S achten in Angriff nehmen.

Alles Gute!

l#eylag77 hat geantwortet


wie können die Ärzte Borreliose testen

LhiebdlincgskiOnd hat geantwortet


Elisa Test

Immonublot/Westernblot Test

Schau dich mal im Borreliose Forum um. Sehr informativ.

M(adaXgaskxar83 hat geantwortet


Kann man denn auch borreliose haben ohne die Wanderröte? Mir ist nicht bewusst, dass ich sowas jemals hatte.

L?iie?blingskxind hat geantwortet


Hallo,

ich kann mich auch nicht an einen Zeckenstich erinnern und auch an keine Wanderröte, deshalb hat bei mir die Diagnose soooo verdammt lange gedauert.

Ich wurde immer schwächer und schwächer, mal ging es besser, dann wieder verdammt schlecht.

Niemand wusste was mit mir los war/ist.

Es ist ein Hinweis von mir, lass es untersuchen und wenn es nicht Borreliose ist dann kann man weiter suchen. Um so länger man Borreliose hat, umso schwieriger ist sie zu behandeln. Leider.

LG und ein schönes Osterfest

lbeyla7x7 hat geantwortet


Welche Symptome hattest du den genau?

lmeylxa77 hat geantwortet


und wie lange ist es her mit dem Zeckenstich. ich hatte früher als Kind einen. ohne Wanderröte.

L{iebluingsxkind hat geantwortet


Hallo Leyla77,

meine Symptome habe ich gestern schon geschrieben.

Ich kann mich wie gesagt an keinen Zeckenstich erinnern auch an keine Wanderröte. Wer weiß?

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH