» »

Belastungsinduzierter Linksschenkelblock

MMaxrPaynex85 hat die Diskussion gestartet


Hallo alle zusammen!

Ich wollte mal hier in die Runde fragen, wem es da so geht wie mir mit einem vorliegenden belastungsinduzierter LSB. Ich bin 29 Jahre alt und hab sowas jetzt schon.

Hab deswegen seit über einem Jahr schon viele Untersuchungen hinter mir vom EKG, mehrere Belastungs EKGs, Ultraschall, 2x Stress-Echo, Myocardszintigrafie und zum 100%igen Ausschluss einer KHK eine Herzkatheteruntersuchung dieses Jahr im März, die zum Glück negativ ausfiel.

Man sagte mir, ich müsste damit leben, das würde nicht mehr weg gehen organisch wäre alles in Ordnung die linke Herzkammer würde halt auf umwegen über die rechte Herzkammer Erregt werden. Sport usw. könnte ich alles ohne Probleme machen laut den Ärzten ich wäre nur nicht ganz so sehr belastbar wie jemand ohne diesen LSB. Leichter gesagt als getan. Mir macht das ehrlich gesagt Angst.

Ich komme damit irgendwie überhaupt nicht klar, vor allem, da dieser LSB zunehmend bei immer kleinere körperlichen Belastungen auftritt und ich diesen spüre als unangenehmes Druckgefühl bzw. leichter Schmerz hinter dem Brustbein so, als würde von einer Sekunde auf der anderen das Herz anders schlagen. Wenn ich mich ausruhe, geht dieses Gefühl und somit der LSB auch wieder weg. Ich fühle mich wie ein alter Mensch, hab früher so gern Fußball gespielt oder bin schwimmen gegangen, dass alles will ich nicht mehr machen, da ich es meide, dass dieser LSB auftritt. :-(

Vor allem würde mich interessieren, wie weit das noch geht bzw. ob dieser LSB irgendwann auch in Ruhe einmal auftritt und komplett bleibt. :-( Wo ich letzten Sommer beschwerdefrei noch Gartenarbeiten, Pflastern usw. konnte, ist heute alleine Rasenmähen ohne diesen Beschwerden überhaupt nicht mehr wegzudenken.

Deswegen würde mich mal ein wenig eure Erfahrung interessieren wie ihr damit umgeht.

Gruß MaxPayne85

Antworten
C.ha->Tu


Hallo, Max,

mir ist jetzt nicht ganz klar, was Du wissen willst. Ich denke, Erfahrungen von Menschen, deren Herz gesund ist, und sie trotzdem einen LSB haben, wirst Du hier nicht finden, denn Herzgesunde mit LSB gibt es nur ganz wenige. Aber es gibt sie. Geklärt hat die Medizin das allerdings noch nicht, wieso es diese gibt. Ich selbst habe ja aufgrund meiner Herzkrankheit einen LSB (komplett).

Klar, Dein LSB kann auch komplett werden, aber das würde nichts daran ändern, dass er bei gesundem Herzen unbedenklich ist. Allerdings müsste etwas gegen Deine subjektiven Beschwerden getan werden. Wurde ein Medikament empfohlen oder angedacht?!

Gruss

MaaxPa2ynex85


Mich würde interessieren, wie man mit so etwas umgeht zwecks körperliche Arbeiten oder Sport und ob man wirklich bedenkenlos sich an seine Grenze belasten kann, da ja immerhin die Pumpe trotzdem nicht so läuft, wie sie laufen sollte.

Irgendwo hab ich halt bedenken, dass evtl. was übersehen wurde da, wie du auch schon sagtest, Herzgesunde Menschen mit LSB sehr selten sind und es mich ausgerechnet erwischt hat.

Medikamente hab ich keine bekommen ich nehm nur 5mg Ramipril, da vor Jahren Bluthochdruck bei mir festgestellt wurde.

Im Ärztebrief vom Krankenhaus wurde allerdings geschrieben, dass ein Versuch gemacht werden kann mit Nitro bzw. einem Kalziumantagonisten, ob sich da meine Beschwerden bessern, weil es eventuell etwas vasospastisches noch sein könnte. Mein Kardiologe meinte allerdings, dass das bei mir doch ein wenig an den Haaren gezogen wäre, weswegen er mir nicht geraten hat, solche Tabletten zu nehmen.

Cgha-xTu


Hallo, Max,

ich würde da einen zweiten Kardiologen konsultieren, einfach, damit das mit den Medikamenten abgeklärt wird.

Alles Gute

Cha-Tu

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH