» »

Unterschied zwischen AV-Block 2° und Extrasystolen

dLawnbbringeer hat die Diskussion gestartet


Woran erkennt man den Unterschied zwischen extrasystolen u einem av block 2grades?

Setzt beim av block der Herzschlag auch plötzlich aus wie bei einer ES oder geht der puls plötzlich sehr schnell runter?

Ich habe eine extrasystolie mit supra-u ventrikulären ES... Zudem einen av block 2 Typ 2a...

Ich habe seit längerem das Gefühl, als ob ich schneller ermüde u fühle mich einfach nicht fit. Hinzu kommen immer wieder aussetzen nach dem ich Viel gelaufen bin oder eine Radtour von 2 km mache..ich bekomme nach anstrengung jedesmal diese ES...MEIN GANZER Brustkorb zuckt dabei zusammen. Nun frage ich mich,ob es normale ES sind oder der av block?

Antworten
djawn<br~in1ger hat geantwortet


:)D

dSaw\n=brinsg/exr hat geantwortet


Mh... :p>

GTucky+068 hat geantwortet


Hi, kann Dir die Frage leider auch nicht beantworten :-( .

Habe aber selbst ein AV-Block I° und frage mich auch oft was das heißt.

In der letzten Zeit ging das eigentlich, jatzt mache ich aber eine Diät und etwas mehr Sport (wieder) und gestern & heute hatte ich einen Puls von 37 :-o .

Also der AV-Block kann auf jeden Fall durch Sport ausgelöst, verstärkt werden. Die ES aber auch, glaube ich ...

LG

dlawnb0rin|gxer hat geantwortet


Bei mir ist es ehr so,das ich relativ schnell einen hohen puls bekomme. Auch nach dem sport dauert es bis er runtergeht u dabei hab ich vermehrte ES oder diesen AV Block... ich weiss es nicht. ..

das kuriose bei mir ist,das der av Block nur bei einer tachycardie zu sehen ist... ansonsten garnicht. .

In ruhe habe ich einen puls zwischen 60-70.... aber wie gesagt,bei kleinstem Anstrengungen schießt er in die Höhe obwohl ich sport betreube...

Cha-tu? ?

Gcu!cNky06x8 hat geantwortet


Radtour von 2 km

Du meinst 20 km oder?

Okay, mein Puls ist immer relativ niedrig.

Cha-Tu war länger nicht mehr da ":/

dea[wnbrixnger hat geantwortet


Ja meinte 20 km :)

Ohje hoffentlich geht es ihm gut :-/

d*awnbrbinger hat geantwortet


Weiss jmd noch rat?

I>ceL$adyy_50 hat geantwortet


Wann ist zuletzt ein Langzeit-EKG bei Dir gemacht worden?

Darin würde man die Häufigkeit und ggf. die Art der Extrasystolen sehen können.

Hattest Du eine Diagnostik, weiß man, welchen Ursprungs die ES sind?

Bist Du schon einmal abladiert worden?

Fragen über Fragen.... ;-)

dgawnbrjingexr hat geantwortet


Vor 6 Monaten wurde das letzte ekg durchgeführt. .

Es wurden um die 50 herzstolperer aufgezeichnet (SVES und VES) zudem ein AV block 2... sie meinten,ich habe zusätzlich eine extrasystolie u ES hat wohl jeder.

Nur hab ich teilweise jeden tag ES wo bei jeden 3-4 Herzschlag das Herz stolpert. Deshalb frage ich mich,ob das der av block ist oder die ES... der Ursprung wurde nicht gefunden . Anscheinend is es genetisch.

Herzsono ohne befund

Belastungsekg wurde abgebrochen da puls u BD zu schnell zu hoch gehen (laut arzt untrainiert)

Schilddrüse ohne befund

Blutwerte ohne befund

Nein ich hatte noch keine abliation (oder wie das auch heisst) ;-)

Was mir auffällt ist,das ich ab u zu plötzlich hohen blutdruck ohne Grund bek mit herzrasen.

..

IuceLa"dy_5R0 hat geantwortet


Es wurden um die 50 herzstolperer aufgezeichnet (SVES und VES) zudem ein AV block 2... sie meinten,ich habe zusätzlich eine extrasystolie u ES hat wohl jeder.

Das ist sehr, sehr wenig... bei 50 Extrasystolen wird keiner eine Ablation durchführen und der AV-Block wird ggf. physiologisch sein (das heißt, das ist eben bei Dir so).

Nur hab ich teilweise jeden tag ES wo bei jeden 3-4 Herzschlag das Herz stolpert. Deshalb frage ich mich,ob das der av block ist oder die ES... der Ursprung wurde nicht gefunden . Anscheinend is es genetisch.

Das Ding ist eben, dass Du es spürst. Es gibt Leute, die haben extreme ES und spüren rein gar nichts davon.

Wenn Du meinst, dass die ES heute verstärkt sind, kannst Du ggf. noch einmal ein LZ-EKG anlegen lassen.

Belastungsekg wurde abgebrochen da puls u BD zu schnell zu hoch gehen (laut arzt untrainiert)

Ja, Trainingsmangel ist meistens der Grund dafür.

Mir scheint, Du hast einfach ein sehr gutes Körpergefühl bzw. -Wahrnehmung, die Dir ermöglicht, diese Symptomatik zu verspüren. Das Problem ist auch, dass grade solche Dinge gerne auch psychisch getriggert werden können - sei es, durch Aufregung, Stress oder Kummer.

Wie alt bist Du, wenn ich fragen darf?

d{awnbaringexr hat geantwortet


Ja das stimmt ...ich habe ein gutes Körpergefühl... im Sommer,also an sehr warmen Tagen o wenn ein Gewitter ranzieht, geht das stolpern so richtig los. Ich mache dann meistens schon scherze u gebe mich als Wetterfrosch aus u sag zu Freunden, das es in ein paar Stunden Gewittern wird:D

Was mir halt manchmal angst macht ist die häugigkeit. Jetzt,im Herbst u Winter habe ich fast keine Beschwerden bis auf tachycardien... alles fing komischerweise mit einer vollnarkose an.. ich erwachte mit einem puls von 160 u dieser ging nicht runter. Die Ärzte vermuteten erst dich Schilddrüse,aber dort war alles gut. Dann bekam ich ein EKG,auch alles in Ordnung... dann eine Sono beim Professor. Er meinte, mein Herz ist gesund u das ich eben keinen Bilderbuch Herzschlag habe u es eben so ist,wie es ist... ohne pathologischer Einschränkung. .. ich sagte ihm,das ich aber vor der OP nie solche Probleme hatte. U ca 6 Monate später fingen diese stolperer an. Ich bin dann für ein paar tage ins kh u wurde wieder komplett durchgecheckt... bis auf die SVES u VES u dem av block wurde nichts gefunden..

Dennoch habe ich Beschwerden. .. wenn ich zb lang geradelt bin,kommen Aussetzer oder mein puls kommt nicht unter 100 .. als hätte mein Herz Probleme, sich zu beruhigen.dann folgt hoher BD u zack,ich bin in Panik. .. bin allein mit 2 kids... eines ist 2j u klar,hab ich angst das mir was passiert, weil niemand weiter hier ist.

Mh ich muss zugeben,daß ich eine ängstliche Psyche habe aber ich als Person bin nicht ängstlich. Ehr offen :)

INceLadky_x50 hat geantwortet


Ja, wie ein typischer Angst- oder Neurosenpatient kommst Du auch nicht rüber :-)

Ich verstehe aber Deine Situation bzgl. der Kinder und auch die kardiale Problematik.

Ich denke auch, dass Dein Herz als solches in Ordnung ist. Was sein kann, dass es sich bei Dir um eine so genannte AV-Knoten Reentry-Tachycardie handelt. Harmlos, aber manchmal halt nervig.

Ich würde dazu raten, sich in Deinem Umkreis nach einer Klinik umzusehen, die eine kardiologische Abteilung mit Elektrophysiologie hat. Dort gibt es zu allermeist eine so genannte Rhythmussprechstunde und eine einmalige Beratung entweder auf Selbstzahlung (ca. 50 Euro, Vorbefunde mitnehmen!) oder auf Überweisung vom Kardiologen (den Du aber sicher nicht hast und eigentlich ja auch in der Form nicht brauchst).

Der Unterschied zum niedergelassenen Kardiologen liegt in der Rhythmologie bzw. Elektrophysiologie, die doch sehr speziell ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH