» »

Niedriger Blutdruck, Übelkeit, langsamer Puls, Erkältung

sUmokCyice hat die Diskussion gestartet


Hi zusammen schlage mich seit dem letzten We mit einer Grippe oder ähnlichem rum.

Es fing an mit Müdigkeit und dann aus dem Schlaf schweiß gebadet mit Lunge zu aufgewacht musste 3x Salvutamol nehmen um Luft zu kriegen.

Dann am Montag wieder selbe Symptome beim Arzt gewesen Schleim in der Lunge sonst alles ok.

Dienstag leichte Halsschmerzen Müdigkeit und leichter Hustenreiz am Abend alles weg. Am Mittwoch dann plötzlich total kaputt oft Schubweise mit heißer Stirn und Wangen (laut Fiebertermometer 37 Grad also kein Fieber) wenn die Temperatur an Stirn wieder runter ging beserung der Beschwerden, und dann Abends so starke Übelkeit und Schwindel das ich ins Krankenhaus bin, dachte echt ich krepier gleich. Blutwerte ok EKG ok .

Donnerstag schien es besser zu werden aber dann im Bett Abends sich alles gedreht und stark übel, Blutdruck 100/70 55 Puls. Gestern zum Doc der mir nur MCP aufgeschrieben, kurz nach dem Besuch musste ich mehrmals Treppensteigen zu Hause plötzlich Schmerzen im ganzen Körper auch in der Brust und Druck auf der Brust, bin vor Erschöpfung fast gestürt musste mich setzen konnte mich nicht mehr bewegen vor Erschöpfung. Dann Fiber gemessen 37 und Blutdruck kurzzeitig 140/90 dann wieder 110/70, starke Übelkeit und Schüttelfrost. Kein Durchfall kein Erbrechen. Habe dann geschlafen ein par Std. Husten Halsschmerzen etc. dabei bekommen, aber mir gings nach dem schlafen viel besser, nur jetzt heute Abend wieder starke Übelkeit als ich mich ins Bett legte und wieder starker Schwindel Blutdruck 110/70 Puls 70 manchmal auch niedriger. Übelkeit tritt und trat vorallem in Seitenlage rechts auf dann wird es so schlimm mit der Übelkeit und dem Schwindel das ich richtig Angst kriege, ganze Raum dreht sich dann wie auf dem Karusell.Herzrasen und Bradikardie im wechsel.

Habe auch seit der Erkältung bzw. wenn so ein starker Schub auftritt dieses komische Problem mit dem Druck auf der Brust was ich in einem anderen Thema schonmal erwähnte , beim Aufstehen Schwindel und Druck auf der Brust und Kopf vorallem rechte Seite wenn ich dann anspanne Brust oder so verschlimmerung bis zur presynkope mit Hrzstolpern und Bradikardie. Grad auch im Bett wegen der Übelkeit und erstmals Herzrasen dabei kurz angespannt und sofort ist der Herzschlag drastisch runter gegangen beim lösen der Spannung wieder schneller Herzschlag. ist dann von 113 auf 50 bei Anspannung der Puls beim Lösen sofrt wieder über 100. Bin ratlos und kann nich penn wegen dem Kreislauf.

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH