» »

Blutdruck steigt bei geringer Anstrengung

Noova 2t0x14 hat geantwortet


Doch natürlich ist der Ruhe-Blutdruck der aussagefähige! Es wäre komisch, würde er bei Deinen angeführten Beispielen NICHT steigen, denn genau dazu ist er da: Er passt sich den Anforderungen an, wie Atmung und Herzschlag.

Das schadet nicht, sondern ist notwendig.

Wenn er aber dauerhaft hoch bleibt, steht das Herz unter Dauerstress und lediglich DAS verschleißt die Gefäße und kann noch andere unangenehme Effekte haben. Und das eben zeigt der Ruhe-BD.

DJi+e $C.indy hat geantwortet


Mir war das auch nicht so richtig klar.

Als ich vor Jahren schon mal zu hohen BD hatte, musste ich 1 Mal die Woche zum Arzt und messen lassen.

Die haben mich dann immer erstmal 5 Min. sitzen lassen, und haben dann gemessen.

Damals habe ich mir darüber keine großen Gedanken gemacht. Erst jetzt habe ich angefangen mich zu fragen, wie hoch der BD bei Belastung steigen darf. Und ich achte heute ganz genau auf alles. Wehe der Puls geht mal über 90, im Ruhezustand!

Bis heute habe ich mich nicht mehr getraut Sport zu machen. Das letzte Mal war ich vor 3 Wochen beim Sport. Bin schon mit ungutem Gefühl hingefahren, und habe mir überlegt, wie ich reagiere, wenn der BD auf 180 steigt. Und prompt ging es mir nicht gut. Nach kurzer Aufwärmphase war mein Puls bei gefühlt 120. Zum Glück nur kurz, ging dann wieder.

Nächste Woche will ich wieder hin. Mal sehen was mir dann wieder passiert.

Eine Verhaltenstherapie kann ich mir gut vorstellen.

tShe--cavvexr hat geantwortet


sein bzw. warum wird immer gesagt dass man den Blutdruck in Ruhe messen soll?...das ist doch gar nicht aussagekräftig da es ja bei Belastung zu krassen Spitzen kommen kann

Deinem Automotor schadet es auch nichts, wenn Du mal beim Überholen auf 5.000 Umdrehungen kommst. Wenn Du aber ständig mit 3.000 fahren würdest statt mit1500, könntest Du Dir bald einen neuen kaufen.

D+ieC CDindxy hat geantwortet


Irgendwer hat geschrieben, Rote Beete Saft zu trinken. Sei gut für den Blutdruck. Ich finde den Eintrag nicht mehr.

Jedenfalls habe ich mir Rote Beete Saft gekauft. Ui, der schmeckt mir nicht gut. Mische ihn mit Apfelsaft, das geht.

Jeden Tag 250 ml und der obere Blutdruckwert sinkt um 5mmH, so ergab es eine Studie.

Also trinke ich seit gestern diesen Saft. In einem Getränkemarkt war er ausverkauft. Wissen wohl noch mehr Menschen um die Eigenschaften von Rote Beete Saft :-)

Wer hat noch Erfahrungen damit gemacht?

N)ova& 2x014 hat geantwortet


Ich empfehle als natürlichen Blutdruck-Senker Aronia-Extrakt. Sollte aber am besten unter ärztlicher Kontrolle stattfinden – denn der wirkt!

Dmie jCixndy hat geantwortet


Hab diese Beere gerade mal gegoogelt. Ich bin begeistert! Will ich sofort kaufen.

Warum meinst du, dass man die unter ärztlicher Aufsicht nehmen sollte?

Npo:va Y2014 hat geantwortet


Nur um sicher zu gehen. Das ist sozusagen die Empfehlung: Fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker. ;-D

D;ie C\indxy hat geantwortet


Ah, okay. Dann mach ich das.

Ich will mich zwischendurch mal bei dir, du schreibst so kompetent, und bei allen anderen bedanken und hoffe, hier noch oft von euch zu lesen!! Danke.

N>ova &20x14 hat geantwortet


Danke für das Kompliment. @:)

Ja, melde Dich, wie es für Dich weitergeht bzw. weitergegangen ist!

Alles Gute bis dahin. *:)

D(ie Cqindy hat geantwortet


Gerne :-)

Heute war kein guter Blutdrucktag. 164/84 in Ruhe. Panik. Eine weitere halbe Ramipril.

Eine Stunde später musste ich weg. Als ich wieder zu Hause war, ganz langsam gelaufen, 162/80, noch ne halbe Ramipril.

Ich habe mich zwar total aufgeregt und geärgert, aber das war schon so gegen 12, da kriegt man doch um 4 nicht erst Blutdruck! Keine Ahnung was da los war.

Gerade ist alles okay.

GIucoky:068 hat geantwortet


Ich trinke auch hin und wieder rote Beetesaft :-) . Der von alnatura schmeckt am besten, ist aber auch etwas teurer, als die Anderen.

Mach dir nicht so viel Gedanken, auch 164 ist nicht schlimm. Und mal eine Ramipril nach werfen, kann man machen (glaube ich zumindest), würde es aber nicht zu oft machen.

DQi(e Cixndy hat geantwortet


Ich danke dir!

Alnatura hört sich nach Reform oder Naturkostladen an?

Habe heute mit einem Kollegen über meinen Blutdruck gesprochon. Er hat mir erzählt, dass seine Mutter auch mit dem Rauchen aufgehört hat, und kurzfristig hohen Blutdruck hatte. Er meint, dass hätte auf jeden Fall damit zu tun. Hä?!

Glaubt ihr da ist was dran?

tGh$e-%caver hat geantwortet


Ooops, das hatte ich ja völlig überlesen, dass Du mit dem Rauchen aufgehört hast. Das ist für den Blutdruck auf jeden Fall gut, weil Nikotin ja die Blutgefäße verengt und so den Blutdruck erhöht. Aber in den ersten Wochen kommt es durch den Nikotin-Entzug natürlich zu einem erhöhtem Stress und Unruhe, was den zwischenzeitlichen Anstieg erklärt. Also: Durchhalten, nicht wieder anfangen – und nicht öfter als ein mal täglich messen!

D)iEe CLixndy hat geantwortet


Also ist da wirklich was dran! Dankeschön :-)

Mir ist das irgendwie leicht gefallen, die ersten Tage habe ich gut hinbekommen, und dann kam der hohe Blutdruck und damit die viel beschriebene Angst. Da hatte ich erst recht keine Lust mehr zu rauchen. Dadruch habe ich den Anti-Rauch-Stress gar nicht so gemerkt.

Heute ist ein guter Tag. Und weil er so gut ist, hab ich 1 Mal gemessen. Ja, ich weiß, war blöd. Aber 128/78 :-)

Nehme aber seit Samstag Morgens 5 mg und Abends nochmal 2,5 mg Ramipril.

Davor habe ich nur 5 mg genommen. Habe erhöht, weil ich am Samstag plötzlich 164 hatte. Und mir dann überlegt, dass es vielleicht besser ist die 2,5 mg am Abend beizubehalten. Jetzt bin ich unsicher? Soll ich lieber nochmal den Doc fragen?

G+ucUky0x68 hat geantwortet


Alnatura = z.B. DM (Drogerie Markt, nicht Deutsch Mark) ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH