» »

Thromboseähnliche Beschwerden ohne Schwellung

R[amsi H6artYmaxnn hat die Diskussion gestartet


Hi!

Ich habe seit eine Woche starke Schmerzen im linken Knie. Vor drei Tagen, breitete sich der Schmerz in den Oberschenkel aus und ich habe muskelkater ähnliche Beschwerden. Dazu kommt das mein Fuß kalt ist und manchmal einschläft. Die Hauptvene Becken - oberschenkel ist druckempfindlich und kribbelt manchmal. Ich war beim Hausarzt, dieser hat mich aber eher abgewunken da ja Freitag ist und er kurz vorm Feierabend stand und da bisher nichts geschwollen ist. Ich solle es beobachten und Montag wieder kommen wenn sich nichts bessert. Leider macht mir das ganz schön ziemliche Gedanken und die Symptome passen ja leider ziemlich gut. Manchmal beginnen die Schmerzen auch in der leiste aber das sehr selten. Könnte es auch ohne Schwellung eine Thrombose sein?

Antworten
S0i=lve+rPe|arl


Mache Thrombosen verlaufen auch atypisch. Im Zweifelsfall zum Vertretungs- oder Notdienst gehen.

Sailve-rPearxl


Manche sollte es heißen... :=o

ROamsi FHart3mxann


Gestern abend hat sich das ganze auch auf den linken Arm ausgebreitet. Erst stechen in der Achsel bei der schlagader dann auch in einer Ader Bis runter zur Hand. Thrombose würde sich ja nicht auf eine komplette Körperseite ausbreiten oder? Ich werd wohl gleich mal ins KH fahren. Man sieht leider keine Schwellung mehr aber trotzdem Schmerzen die Adern bzw. Venen

JZulxey


Ja bitte fahr ins KH!

Ich hatte eine solche atypische Thrombose (mit Lungenembolie, weil sie nicht erkannt wurde) letztes Jahr. Hatte nur Schmerzen im Bein, sonst keine Symptome.

Es wäre nett, wenn du danach berichten würdest, was die im KH gesagt haben. Alles Gute und ich hoffe für dich, dass es keine Thrombose ist!! @:) @:) :)*

k>ittyB1x981


Huhu, guten Morgen,

Ich hatte gestern auch wahnsinnige Schmerzen in meinem linken Bein. Da ich Panik Patient bin dachte ich gleich an eine Thrombose. Ich habe die Ärzte damit konfrontiert und siehe da der blutgerinnungswert war erhöht und bei der Untersuchung, leider ohne Ultraschall hat sich der verdacht wohl ergeben. Sicher bin ich aber erst am Montag. Mir wurden kompressionswickel gemacht und übers We Heparin spritzen mitgegeben.

Da ich Panik vor einer Embolie hatte wurde dies mit ekg abgeklärt. Zum Glück war dieser negativ, obwohl ich ja den Messungen nich traue.

Ich habe total Angst das es eine Thrombose ist, da ich familienbedingt durch krampfadern vorbelastet bin.

Ich muss auch gestehen das ich nach der Diagnose gelaufen bin und nun doch Angst habe das ich mir damit mehr geschadet habe.

Aber das wird alles wieder. Gute Besserung.

Lg kitty

P%iVMa05]0x9


@ Kitty:

WEnn du Kompressionswickel hattest und Heparin bekommen hast, dann ist Laufen auch nicht falsch.

Warum wurde kein Ultraschall gemacht?

Ein erhöhter D-Dimer ist nichts zwangsläufig eine Thrombose.

kuitt9y19x81


Huhu,

Die Ärztin hat nich gesagt wie ich mich verhalten soll. Darum hab ich gegoogelt und bin auf die Aussage gestossen das man die beine hoch legen soll. Darum habe ich Panik bekommen, das ich doch eine Lungenembolie bekommen könnte.

Die Rettungsstelle hat übers we keine Radiologie.

Wie darf ich das verstehen das es da noch mehr gibt?

Die Diagnose war schon erschütternt genug.

P4iMa10509


Nee, ich meinte damit nur, daß ein erhöhter D-Dimer nicht nur bei Thrombose vorkommt. Der kann auch andere harmlose Ursachen haben.

Ich hatte zwei Thrombosen. Bei der zweiten wurde mir ein Kompressionsverband angelegt und eine Spritze gesetzt und danach bin ich 1,5 km zur einer Festhalle gelaufen, wo ich an dem Tag mit den Kindern Karten für Detlev Jöcker hatte. Und da sind wir dann rumgehopst. Auf ausdrücklichen Rat des Arztes.

R7am<si H[artmann


Ich gehe jetzt gleich in die Notaufnahme. Ist im Grunde unverändert. Bein tut weh, Vene dick, Fuß kälter als der andere.... Ich meld mich später nochmal

k;itty15981


Harmlose Ursachen? Ich hab das mal gegoogelt und bin vom Glauben abgefallen. Das hat mir nochmehr Angst gemacht.

Ich bete das nichts ist, weil ich nächste Woche fliegen möchte. Ich habe ne teure Delfintherapie geschenkt bekommen, die ich unbedingt machen möchte. Ich hoffe Montag kommt beim Ultraschall nix schlimmes raus

d#kesxt


Ganz langsam kitty, erstmal sprichst du von "Blutgerinnungswert", sind damit überhaupt D-Dimere gemeint?

Hast du den Laborbogen noch?

Wie schon gesagt, D-Dimere sind öfter erhöht OHNE dass es gleich eine Thrombose sein MUSS. Dimere haben nur einen Nutzen zum Ausschluss einer Thrombose/LE, beweisend sind sie aber keinesfalls.

c'hxi


Wer eh schon Angst hat, sollte das googeln dringend sein lassen. Das ist nicht hilfreich.

k?ittyo19x81


Ich habe gerade nochmal geschaut und es sind die d dimmer. Ich habe von meinen Ellis erfahren das Thrombose seitens der grosseltern vorgekommen ist.

Mich wundert das alles nich mehr wirklich. Das schlimme es ja das meine adern nach oben gedrückt wurden. Ja alles erblich, darum auch der verdacht.

PuiMa05-0x9


Naja, googeln sollte man da halt echt lassen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH