» »

Ruhepuls von 100 -130, Blutdruck normal

Acnn\iHka123 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen :)

Das ist mein erster Beitrag. Ich bin 17 Jahre alt und 164 cm groß und 62 Kilo schwer.

Ich bin schon seit einigen Jahren Schilddrüsenpatientin.

Mit ca. 13 wurde bei mir Hashimoto festgestellt, habe dann Carbimazol genommen. Das hat sich dann recht schnell wieder gegeben, seitdem macht meine Schilddrüse was sie will und es pendelt immer wieder zwischen Über- und Unterfunktion.

Seit 5 Monaten sind alle meine Werte normal. Nun jetzt seit 3 Wochen habe ich einen zu hohen Ruhepuls. Erst bei 130, jetzt seit einiger Zeit bei 100-110. Blutdruck ist aber normal. Bei 110 zu 70 etwa.

Habe auch ständige Kopfschmerzen, jeden Tag auf's Neue.

Zusätzlich ist mir immer heiß und im nächsten Moment friere ich wieder.

Müde bin ich generell ;-D

Meine Hausärztin hat bei mir dann den TSH Basal Wert bestimmt und der war in der Norm, ohne dezeitige Medikamentöse Behandlung. Auch ein EKG hat keine Auffälligkeiten gezeigt. Habe dann eine Probe von Beta Blockern, Bisoprolol 2.5 mg bekommen, die ich aber noch nicht eingenommen habe, weil mein Kreislauf generell immer ein bisschen neben der Spur ist.

Meine Frage jetzt: Woher kommt der Hohe Puls? Warum ist mein Blutdruck aber normal? Sollte ich die Beta Blocker nehmen?

Sollte meine Hausärztin auch noch die T3 und T4 Werte bestimmen, oder reicht der TSH Wert, um sagen zu können, dass mit meiner SD alles ok ist?

Habe ein bisschen Angst, dass ich eines Nachts irgendwann eine Herzattacke

Bekomme.

Bin auch sonst eher der unsportliche Typ, mache nur Schulsport und bin auch sonst nicht gut bei Kondition. Gesund ernähren tue ich mich so gut wie es geht, aber ich ess auch gern mal ungesund %-|

Kann es gefährlich werden, wenn ich den Beta Blocker nicht nehme? Wie soll ich mich weiter verhalten? Habe den nächsten Termin bei meinem HA am 21.10.

Ich erbitte schnelle Antwort, ich bin wirklich verängstigt. Vielen Dank! :)^

Antworten
htenGsa65


Ob du den Betablocker nehmen sollst oder nicht entscheidet deine Ärztin. Da kann dir hier keiner Raten. Der TSH Wert alleine sagt nicht viel besser die Werte von T3 und T4 und den TSH Wert dann kann man das besser beurteilen. Das Herzrasen kann schon von der SD kommen. Lass die Werte noch mal bestimmen dann weis du mehr.

Juanm74


Ich hab von dem Thema zwar wenig Ahnung, aber hier des öfteren gelesen, dass die Schilddrüse definitiv von einem Facharzt begutachtet werden sollte und nicht bloß vom Hausarzt. Insofern ist da wohl noch Forschungsbedarf bei Dir. Sicherlich kann das daran liegen, ich vermute es stark.

Bis da Klarheit herrscht würde ich persönlich den Betablocker wohl nehmen.. Ruhepuls 110 ist bissi viel. Angst vor einer Herzattacke musst Du wohl keine haben, aber so richtig hitverdächtig ist das auf Dauer nicht.

Ansonsten wäre sportlich und fit werden sicher kein Fehler ;-). Wobei man auch als unsportliche Person normalerweise keinen Ruhepuls von 110 hat, sondern eher das Phänomen, dass der Puls bei körperlicher Belastung sehr schnell und stark ansteigt (und nur langsam wieder beruhigt).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH