» »

Angst vor Myokarditis

MJrSbtorSm/123 hat die Diskussion gestartet


Hallo erstmal bin männlich 19 Jahre alt und leide unter Hypochondrie.

Seit 1 Jahr traue ich mich gar nicht mehr Sport zu machen und sitze eigentlich nur zuhause rum, seit ein paar Monaten traue ich mich nicht mal mehr auf Festivals etc, oft kann ich morgends nicht mal zur Schule aus Angst das ich im Unterricht in Panik verfalle.

Meine größte Angst ist die vor einer Herzmuskelentzündung, daher traue ich mich kaum Sport zu machen da ich Angst habe einfach umzukippen und tot zu sein.

Vor circa 3 Monaten hab ich mir ein Pulsoxymeter gekauft mit dem ich sehr oft meinen Puls messe, was mich beunruhigt ist, dass wenn ich zu mir in den 3 Stock recht zügig hochlaufe schon einen Puls von 160- 170 habe und mein Puls beim laufen schon auf 100-120 ist.

Beim Kardiologe war ich vor 2 Monaten ohne Befund, letzte Woche war ich beim Arzt der ein Ekg anfertigte und mir Blut abnahm Ekg unauffällig und Entzündungswerte leicht erhöht (war erkältet und tropinin und ck-mb war normal).

Er nahm diese Woche nochmals Blut ab und die Entzündungswerte waren wieder normal, trotzdem mache ich mir extreme sorgen eine Myokarditis zu haben, ich muss dazu sagen ich bin im Winter ziemlich häufig erkältet , jedoch meist ohne Fieber.

Und seit dem ich kein Sport mehr mache habe ich 10 kg zugenommen und wiege jetzt 86 kg auf eine Körpergröße von 1.76.

Auch mein Ruhepuls ist relativ hoch 80-100, hab mal bei ein paar Kumpels gemessen bei denen er immer niedriger war.

was meint ihr bin ich einfach nur untrainiert oder könnte es wirklich was am Herzen sein , mache mir voll Sorgen :(.

Mfg MrStorm123

Antworten
EvhemalIigerA Nutz[er (#3x93910)


Kein Sport, Übergewicht und Hypochondrie. Da ist Dein Pulsverhalten vollkommen normal. Zudem bist Du beim Pulsmessen innerlich warscheinlich auch noch recht aufgewühlt, weil Du Angst hast. Das lässt den Puls nochmals ansteigen.

Häufige Erkältung könnte auf einen Vitamin D- Mangel hindeuten. Pack 30 Euro ein und geh zum Hausarzt, damit er den Vitamin D-Spiegel bestimmt. Die KK übernimmt die Kosten nicht. Darum die 30 Euro.

EVhNemali"ger Nutzrer (5#4671x93)


Schließe mich devil_w an. Du schadest deinem Körper jetzt schon, langfristig, durch deinen Lebensstil. Da brauchst du keine Myokarditis dafür.

B1ose4mYann


Wieso hört man mit 19 Jahren schon mit Sport auf...? Da geht es doch erst los! ":/

Geh mal vom PC weg und mache weniger Spiele am Computer.

Steig aufs Fahrrad, gehe ins Fitnessstudio, zum Schwimmen, bewege einfach deinen Ar.... und esse vernünftig, dann wirst du auch deine Beschwerden und deine Kilos wieder los.

Wenn ich natürlich den ganzen Tag zu Hause sitze und nur den Blutdruck und Puls messe, wird das nichts.

syhi+nexa


Selbst wenn man eine Myokarditis hat, muss nicbt gefahr bestehen, direkt umzukippen. Das weiß ich, weil ich vor 8 Wochen selber die Diagnose Herzmuskelentzündung mit Perikarderguss bekommen hab. Bin übrigens 18. Alles was ich hatte war Atemnot und Herzstolpern in Form von Extrasystolen, die aber nicht gefährlich sind. Hab mich zwischendurch auch trotz Myokarditis mal aufgeregt, wenn ich Beispielweise mal Stress hatte oder mit jemandem gestritten hab. War auch trotzdem nochmal beim Stall bei meinem Pferd und in der Schule war ich auch, mit Fahrstuhlschlüssel.

Werd da zwar noch das ganze Jahr etwas mit zu tun haben, aber aus dem gröbsten bin ich raus. Nachkontrolle ergab, dass ich jetzt wieder anfangen darf leicht Sport zu machen, eine Woche später saß ich auch schon wieder auf dem Pferd.

Was ich damkt sagen will: Die Wahrscheinlichkeit eine Myokarditis zu kriegen ist nicht sehr hoch. Und dann auch noch deswegen einfach an einer tot umzufallen noch geringer. Die meisten heilen mit etwas schonung gut von allein aus. Andere haben welche, merkens gar nicht und das ganze heilt einfach so aus. Die schwere Form ist eher selten, und es dann nicht zu merken nochmal sehr unwahrscheinlich. Und solang du kein Spitzensportler bist und mit 40 grad Fieber aufm Fußballfeld rumrennst, würd ich mir da keine großen Gedanken machen. Wenn du krank bist, schone dich und kurier es gut aus. Solange du nichts hast brauchst du dich auch nicht schonen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH