» »

Blutwerte CK und Leukozyten

sqhinexa hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich mal wieder *:)

Hab mir gerade mal meine Laborwerte angesehen und mir ist aufgefallen, das mein CK Wert mit 292 ja nun eigentlich viel zu hoch ist. Dazu ist mein Leukozytenwert bei 11,5. Also auch leicht erhöht. Von den Ärzten hieß es immer nur, Blut alles gut. Kaliumwert ist mit 3.4 auch wieder zu niedrig obwohl er vor 3 Wochen noch bei 4,9 war nach einwöchiger Kaliumeinnahme. Ist das normal das der so schnell fällt?

Über die anderen beiden Werte ließt man ja extreme Horrorgeschichten wie bösartige Tumorerkrankgungen, Leukämie usw. - das hab ich lieber direkt abgebrochen bevor ich mich wieder in irgendwas reinsteiger.

Die Myokarditis ist überstanden. Hab Momentan noch mit einer Bronchitis, leichten Rippenfellentzündung und dank den ASS einer erosiven Fundusgastritis (Magenschleimhautentzündung) zu kämpfen. Vielleicht kann das ja aucb was damit zu tun haben?

CKMB war ürbigens völlig im Normbereich. CK wurde insgesamt 4 mal gemessen, beim ersten mal 292, 2. 216, 3. 190 und 4. nur noch 107. 3 mal davon wurde am 2.11 gemessen und das letzte, also 4. mal am 4.11. Wert ist also deutlich gesunken. Der Leukozyten war beim 1. mal am 2.11 bei 9,1 und beim zweiten mal am 4.11 dann bei 11,5. Troponin war unauffällig mit 0,1 und D-Dimere bei 0,25. Neutrophile war beim ersten mal mit 46 zu wenig, zweite mal 54 also wieder ok. Weiß auch nicht ob das zusammenhängt. Kann gern noch mehr Werte scnreiben wenn nötig.

Vielleicht kann mir dazu ja jemand was sagen, bevor ich wieder in Panik verfalle |-o %-|

Antworten
sphinexa


weiß niemand etwas ??? :(

ayg$nes


Symptome?

Sport? Rauchen?

c/hi


Die leukos sind selbstverständlich erhöht, aufgrund deiner Entzündung. Das ist ein normaler und gesunder Vorgang.

Der CK-wert ist nicht viel zu hoch. Wär er bei 1000, könnte man anfangen, sich Gedanken zu machen. Er lässt sich zu leicht beeinflussen, zB durch muskelkater, vermutlich auch durch Entzündungen.

Alles in allem hat dein Arzt recht: kein Grund zur Besorgnis.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH