» »

Herzgröße

charmgen11p21x1970 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

kann ein Herz im Röntgenbild nur zu groß aussehen, also täuschen, durch kleine Statur und Übergewicht? Mein Arzt machte mir Angst, weil es sich so verändert hat.

[[http://www.image-load.net/show/img/KCsTAzztXi.JPG]]

Liebe Grüße Carmen

Antworten
hNauVsxkatze hat geantwortet


??? ???

Das sieht mir nichtmal nach einem Mensch aus! %:|

Außer den Rippen, der Wirbelsäule und dem Schlüsselbein kann ich nichts Menschliches erkennen. Was sind denn die zwei großen Humpen unten und dieser total breite Batzen in der Mitte. Mehr ist da ja nicht. Ein Herz sehe ich überhaupt nicht....und ich bin froh, froh für dich, dass ich nicht dein Arzt bin. ;-D

hhauskuaxtze hat geantwortet


Du hast auch vielzuviele Rippen. %:|

cNarme"n1x121?197x0 hat geantwortet


Häääää? ":/

c<armexn1121x1970 hat geantwortet


Dieser breite Batzen in der Mitte soll mein Herz sein.... ":/

cahi hat geantwortet


Eindeutig Alien ^^

Elhemal6igeLr Nu4tzer (\#46719x3) hat geantwortet


Du hast auch vielzuviele Rippen. %:|

Bitte was? Man erkennts auf dem Röntgen zwar eher mies, aber das sind doch definitiv nicht mehr als 12 Rippenpaare. Also normal.

Nur interessenhalber, nachdem auch 'adipös' vermerkt ist. Von welchem Gewicht/Körpergröße-Verhältnis reden wir und sind bei dir Vorerkrankungen bekannt?

c0armen112x11970 hat geantwortet


Na dann hab ich ja die Erklärung, warum ich mir soviel seltenes eingefangen habe. ;-)

c"arm(en1$12119x70 hat geantwortet


Dank Dir Grognor für Deine Antwort.

Körpergröße 152cm, Gewicht auch durch Cortison derzeit 79kg. |-o Vorerkrankungen Mastozytose (Bluterkrankung), Bluthochdruck gut eingestellt, monoklonale Gammopathie, Rheuma, chron. virale Myokarditis mit normaler Herzfunktion, Immunsuppression.

Das Röntgenbild wurde eigendlich gemacht, weil ich Wirbelsäulenprobleme habe, betrifft also eigendlich die Brustwirbelsäule, dabei fiel das mit dem Herz auf. Bekomme einen Infektes nicht so richtig los, Belastungsluftnot hat sich verschlechtert und der Reizhusten bei Belastung zugenommen.

E~hem2aligWer Nut!zer (k#4671x93) hat geantwortet


Ich denke nicht, dass man dir hier aufgrund eines Röntgenbildes und der zahlreichen Vorerkrankungen eine verlässliche Aussage drüber geben kann, warum die Herzgröße abweicht.

Da solltest du dich mal mit einem Spezialisten drüber unterhalten. Gute Besserung!

J=an*74 hat geantwortet


Halo mal wieder..

kann man das Herz auf Röntgenbildern überhaupt sehen? Eigentlich sieht man da doch nur Knochen. Weichteile werden von den Strahlen doch durchdrungen (dachte ich). Dafür gibts doch MRT, CT und Ultraschall?

E`hemaAligeSr dNutzer\ (#N4671x93) hat geantwortet


kann man das Herz auf Röntgenbildern überhaupt sehen?

Kann man, ja. Das lässt zwar keine genauere Diagnose zu, aber Herzlage und Größe sind da zumindest beurteilbar. Hat nicht zuletzt etwas mit den randbildenden Strukturen bzw. der zu- und abführenden Gefäße zu tun.

J%an74 hat geantwortet


ok, danke. man lernt nie aus.

cGa{rmCen1T121119x70 hat geantwortet


Hallo Grognor,

ja das verstehe ich. Hauptsächlich interessierte mich auch nur, ob man sich im Röntgenbild da auch täuschen kann und meines jetzt einfach nur zu groß wirkt.

Danke für die Besserungswünsche.

Liebe Grüße Carmen

q}uacSksalbNerei hat geantwortet


Lass' ein Herz-Echo machen, da kann man die Größe genauer bestimmen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH