» »

Bronchitis, wie lange ist sie im Rahmen

D,eArHa/mbuUrogexr hat die Diskussion gestartet


Hallo, seit Donnerstag letzter Woche habe ich eine starke Erkältung inkl. Bronchitis, Nasennebenhöhlen sind dicht, Halsschmerzen, Gliederschmerzen, Temp. bis 38,5 und extrem starker, sehr unangenehmen Husten, welcher mittlerweile schon gelbe - blutige Fäden zieht. Ich habe es erst ohne Antibiotikum versucht, nehme es nun jedoch seit Dienstag ein (Amoxicillin 1000), aufgrund der eitrigen Nasennebenhöhlenentzündung (vom HNO per Ultraschall festgestellt. Damit habe ich eher weniger Probleme und auch generell die Erkältungsbedingten Symptome sind deutlich besser, jedoch fühle ich mich immer noch schlapp, habe bis 37,8 Temperatur und halt diesen Husten, welcher sich sehr "nass" anhört und auch brodelt. Ich war heute nochmal beim Betriebsarzt der Arbeit, wo ich mittlerweile nach 4 Tagen AU wieder bin, dieser sagte, dass sich die Lunge frei anhört. Ich nehme neben dem Antibiotikum tgl. eine ACC Akut 600, Bronchicum Tropfen. Wie lange ist das noch zu ertragen, oder sollte bereits eine deutliche Besserung vorhandern sein? Gruß

Antworten
uYnopeYnedletAtserxs


Also bei mir dauert eine Bronchitis grundsätzlich mindestens 2-3 Wochen, und ich habe das leider oft, mindestens 5x im Jahr. es sollte nach 1-1,5 Wochen mit Antibiotikum deutlich besser werden, allerdings nicht nach 3 tagen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH