» »

Lipoprotein a / LP (a)

G'rueFbelxll hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe forummitglieder,

Ich bin männlich 34 Jahre und eeiss seid 2 jähren das mein Lp a Wert bei 90 mg liegt. Normiert bis 30 mg.

Ich schreibe hier weil ich nicht weiß was ich dagegen tun kann da es auch keine Medikamente auf den Markt gibt!

Jedenfalls komme ich mit mein Wissen nicht weiter und wäre für jeden Ratschlag über eine mögliche Senkung des LP a dankbar.

Auch Leute die erhöte Werte haben mit den ich ein paar Wörter und Erfahrung austauschen könnte!

Es gibt zudem eine ganz neue Studie die die Ursache der Endstehung von LP a bestätigt.

Gerne auch per E-Mail an

ivo.99@web.de

Lg

Antworten
p{elzti{ezr8x6


häh? was willst du bzw. soll man dagegen machen? das ist genetisch determinerit, genauso, wie viele andere Dinge beim Individuum genetisch bedingt sind, so eben auch dsa Risiko für die spätere Entwicklung vin KHK bei erhöhtem Lipoprotein A. es heiß aber nicht, dass du eine KHK in jedem Fall bekommen wirst, es heißt nur, dass dein Risko zur Entwicklung einer solchen im Vergleich zu einer vergleichbaren Gruppe (also ohne Übergewicht und anderen negativen Fakoren) erhöht ist.

GWrueb]elll


Ganz so wie du es schilderst ist es nicht!

LP a ist schon ein größerer Risikofaktor der zudem nicht einmal behandelt werden kann weil es kein medis dafür gibt im Gegensatz zu Diabetes Bluthochdruck usw...

Kennst du dich aus in dem Bereich oder ist Wert auch erhöht oder ist das jetzt einfach nur mal so hingeschrieben ?

Lg

p9elztvierx86


ich habe doch gesagt, dass ein erhöhter LP(a) Spiegel das Risiko für KHK erhöht. aber ich verstehe nicht, was du daran ändern willst, und was du dich damit abtust?

der Spiegel ist vor allem genetisch determiniert, da kannst du nichts machen.

Ansonsten kannst du nur all das machen, was man generell tun kann, um einer KHK vorzubeugen, also gesundes Maß an Bewegung, gesunde Ernährung und gesunder Lebensstil, und Normalgewicht.

Und nun?

FlTsM


auch ich hab erhöhtes LPA 90 mg

behalte es im Auge viel kannst du nicht dagegen tun ich hab die paar Medikamente durch die es dafür gibt leider mit starken Nebenwirkungen. Ich glaube eine gesunde Lebensweise bringt insgesamt mehr als diese medis.

lg Maria

FTM

F5TxM


BIn Jetzt 46 hatte mit 35 einen Herzinfarkt und niemand wusste warum hatte ungefähr 8 Jahre immer wieder Probleme mit dem Herz es gab Engstellen oder die Stents gingen zu irgendwann sagten die ärzte es könnte mit dem Lipoprotein a zusammemhängen aber sicher sind sie sich nicht wie gesagt hab die Medis durch und der wert ging kurzfristig etwas runter aber zum Vergleich mit den Nebenwirkungen nicht genug darum hörte ich auf mit den medis . Ein Medikament hat extrem nach Rauch geschmeckt und ich hab nie geraucht starker Juckreiz Übelkeit das zweite auch starker Juckreiz Übelkeit und einfach durch den Wind war nicht so super. Was mir bis jetzt am besten geholfen hat war eine Gewichtsabnahme eine Ernährungsumstellung und so wenig Tabletten wie möglich und eine gewisse Gelassenheit seitdem hab ich ruhe.

FTM

FxTM


Hallo Gruebelll

Hab Dir mal meine Einträge von früher zu diesem Thema rein kopiert

Lg Maria

G0r|ueb6elxll


Hallo Maria danke nochmals für dei e antwort und Text...

Ich habe mittlerweile mit diversen LP (a) Experten telefoniert und auch E-Mail Kontakt gehabt.

Die Meinungen sind teilweise sehr verschieden, aber im großen und Ganzen sollte Mannunbedingt auch auf das LDL und HDL achten.

Zudem noch auf das honocystein

Und Blutdruck.

Könntest du mir deine Werte zukommen lassen damit ich mir ein kleines Bild machen könnte.

Also

Gesamtchol.

HDL

LDL

Homocystein

Tryglizerite

Blutdruck

Grüße

Grübel

SZea&net?7oxr


Hi,

optional kannst du alle anderen Risikofaktoren, die beeinflussbar sind (Blutdruck, Nikotin, Bewegung, Gewicht, Ernährung etc.), optimieren. Am LP(a) kann man nicht viel machen, deshalb muss man da anpacken, wo man kann.

Gruß

G9rueEbel]lxl


Ich weiß, ich habe auch keine weiteren Risikofaktoren, aber das LP a kann ja ein eigenständiger Verursacher sein!

Hast du auch ein erhöten wert?

GbruCebe}llxl


Ich finde das LP (a) sollte Routine mäßig kontrolliert werden, damit Mann dich ein besseres Bild seiner Wirkung machen kann.

Es gibt einfach zu viele verschiedene Meinung darüber...auch im ärztekreis.

Manche sagen das es nur im Zusammenhang mit hohem LDL gesehen werden soll, andere sagen das es um die 30 verschiedene suptypen gibt wobei nur ein paar als gefährlich gelten.

Wiederum gibt es Ärzte die sagen das ein isolierter hoher LP a Wert der ein doppelt so hoher Risikofaktoren wie hohes LDL ist.

Usw...

Ich bin über ein Jahr nicht wirklich weiter gekommen, deswegen wäre es schön wenn Leute mit erhötem lipoprotein a Wert ihre Erfahrung schreiben und teilen würden.

Zu meiner Person:

Männlich 34

Lpa 90 mg/dl

Ldl 132 mg/dl

HDL 75 mg/dl

Gesamtchol 230

Homocystein 12,1 mg/dl

Blutdruck 100/65

Kein Diabetes

Grüße

Grübel

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH