» »

Herzmuskelentzündung oder Khk mit 20?

Enhemaligxer Nuntzer (Z#3q93910x) hat geantwortet


Muss ich mir nun keine Sorgen machen? Ich vertraue der Ärztin.

keine Sorgen nötig. Kannst der Ärztin vertrauen.

L+anoU012s3 hat geantwortet


Bin untergewichtig(wiege 58 kg und bin 189 cm groß).Mit der Schilddrüse ist alles in Ordnung(Auch wenn die Untersuchung der Schilddrüse schon 2 Jahre her ist).

Jma6n74 hat geantwortet


machst Du eigentlich Sport?

Mit Sport und nichtrauchen und nicht allzu viel Alkohol und Kaffee sollte sich der Blutdruck in Deinem Alter eigentlich auch ohne Medikamente einstellen lassen. Also, eigentlich sollte das sogar in so gut wie jedem Alter möglich sein, aber der innere Schweindehund, die Lethargie und der ggf abzubauende Bauchspeck wird in der Regel ja immer mehr, je älter man wird.

L~anOoU12x3 hat geantwortet


Ich bin nicht gerade die Person die jeden tag Sport treibt eher ein Sportmuffel(Ich bin durchaus Sportlich: Ich kann sehr schnell rennen, bin guter Leichtathletiker) .Jedoch bin ich auch so der Typ der gerne vorm Computer sitzt(Bin männlich). Daher fällt es mir immer schwer sich sportlich zu betätigen.

Jlan7x4 hat geantwortet


Ist zumindest auch ne gute Sache, wenn man fit ist.

Ich kann sehr schnell rennen

Dann hast Du garantiert nix besorgniserregendes am Herzen..

J}a2n27<4 hat geantwortet


Jedoch bin ich auch so der Typ der gerne vorm Computer sitzt(Bin männlich)

lach. Ja, ein Verhalten welches Frauen gänzlich unbekannt ist..

viel vorm Computer sitzen führt aber auch oft zu krassen Fehlhaltungen, die heftige "Herzschmerzen" auslösen können. Das kenne ich selber nur allzu gut.

L|anoUM123 hat geantwortet


Nun gut. Es scheint so, dass es wirklich nichts besorgniserregendes ist :-) . Sonst würde sie doch auch weitere Untersuchungen anordnen oder? ???

J.anx74 hat geantwortet


joa. ich würd aber dennoch anstreben, ohne Betablocker auszukommen, und auf natürlichem Wege den Blutdruck in den Griff zu bekommen.

LDano:U12x3 hat geantwortet


Noch eine kurze frage: Kann man auch Eine Herzschwäche ausschließen(Habe nämlich immer noch diese Atemnot)?

Jean7[4 hat geantwortet


Nee. Man kann nur sagen "nach allem was wir hier wissen ist das sehr unwahrscheinlich und es hat mit ziemicher Sicherheit andere Gründe".

Patient X hat sich am Vortag schwerstens betrunken. Nun klagt er über Kopfweh.

Was hat er?

a) Kater

b) Hirntumor

Kann man b mit Sicherheit ausschließen?

AzufDe1rArbMeit hat geantwortet


Und nehme bitte nie wieder Betablocker die dir nicht vom Arzt verschrieben wurden. Sonst hast du irgendwann wirklich Herzprobleme.

Wenn du den ACE-Hemmer nicht verträgst, könntest du noch ein Sartan ausprobieren (dein Arzt kann Dir dazu was sagen). Im Gegensatz zum Betablocker verändern die nicht deinen Herzrhytmus (waren früher allerdings wesentlich teuer als Betablocker, deshalb verschreiben manche Ärzte lieber Betablocker, trotz der schlimmeren Nebenwirkungen).

LqanoEU12x3 hat geantwortet


Hallo

Ich melde mich mal wieder.

Ich nehme nun dieses Sartan. Blutdruck ist super !(119 zu 75) Jedoch habe ich die ganze Zeit Herzrhythmusstörungen (Naja zumindest nicht ganz.Abends besonders schlimm.) Mein Blutdruckmessgerät(Visomat) zeigt immer und zwar nur immer am linken Arm so ein blinkendes Herz an,was ja zeigen soll,dass Herzrythmusstörungen vorliegen. Am rechten arm hingegen jedoch nicht.

Was kann das sein Stress? Oder durch diese Medikamente?

A*ufDoerAJrbeit hat geantwortet


Geh bitte zu deinem Hausarzt/Internisten/Kardiologen und lass bei dir ein 24h EKG durchführen, damit du über deine Probleme Gewissheit erlangt.

Sehr ungewöhnlich, das du die Störungen immer an einem Arm misst und am anderen nicht... aber so ein Blutdruckmessgerät ersetzt kein EKG.

HAanxca hat geantwortet


Ich habe mich schon mal am Herzen untersuchen lassen, als ich 16 Jahre alt war.(Beim Kardiologen, Langzeit EKG und ich glaub Herz-Echo wurde gemacht alles ohne Befund.)

Mit 18 Jahre bei meiner Hausärztin Ekg und Belastungs-EKG machen lassen. Auch ohne Befund.)

Es wurde ganz klar festgestellt, dass Du nichts am Herzen hast!!!!

Vielleicht kapierst Du mal, dass in Deinem jungen Alter Deine Gesundheit in DEINER HAND liegt.

Also Arsch hoch und bewegen und nicht ständig vorm PC sitzen.

Eine gesunde Ernährung ist auch noch wichtig.

Ich bin sicher, Deine Probleme lösen sich in Luft auf.

J:aWn74 hat geantwortet


was ja zeigen soll,dass Herzrythmusstörungen vorliegen.

weit verbreitetes Missverständnis.

Das Gerät zeigt NICHT an, dass HRS vorliegen, sondern dass es eventuell zu solchen gekommen sein könnte, weswegen das Messergebnis mit Vorsicht zu genießen ist.

Vermutlich hast Du den ein oder anderen Extraschlag und mehr nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH