» »

Flush

cnarmen1*1i2119x70 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bekomme schon seit einiger Zeit manchmal ein rotes heißes Gesicht. Manchmal trat es ein paar Tage hintereinander auf, manchmal einige Zeit gar nicht mehr.

Jetzt hat es aber sehr zugenommen. Ich bekomme jeden Tag einmal oder mehrmals ein tiefrotes und kochend heißes Gesicht. Das Gesicht glüht regelrecht und brennt. Die Partie rund um die Augen und ein Dreieck rund um den Mund sind dabei aber ausgespart weiß. Das belastet mich jetzt nicht so sehr, aber die unglaubliche Schwäche, Zittrigkeit und die starken Kopfschmerzen, was dabei immer mit auftritt, schon deutlich. Dazu friere ich bei diesen "Zuständen", trotzdem das Gesicht so glüht, immer so stark, das ich regelrecht Schüttelfrost habe. Füße und Hände sind dann eisigkalt. Beim ausatmen pfeift es dann plötzlich leise. Nach vielleicht 30min-1 Stunde ist der "Spuk"; bis zum nächsten Mal, wieder vorbei, selbst die Kopfschmerzen sind weg.

Vor etwa 6 Wochen wurde ein erhöhter Chromogranin A- Wert gemessen, welcher aber der Einnahme eines PPI zugesprochen wird. Außerdem wurde mir gesagt, das man, wenn da etwas wäre, in der PET-Untersuchung im März etwas gesehen hätte. Irgendwann wird noch der Sammelurin untersucht.

Ich habe Fieber gemessen, habe bei den Flush's aber Normaltemperatur. Der Blutdruck ist in diesen Situationen auch nur leicht (etwa 145/90) erhöht. Für diese Kopfschmerzen und die Röte hätte ich aber viel höhere Werte erwartet. Oder kann das trotzdem sein? ":/ Mich irritiert auch das starke Frieren dabei. ":/

Hat vielleicht noch jemand einen Hinweis für mich?

Liebe Grüße, Carmen

Antworten
J{amn74


Hab mich grad (katertechnisch) mit diesen Dingen beschäftigt, die Symptome, die Du beschreibst, klingen halt nach "stark verkatert"; da Du aber vermutlich nicht allzu viel saufen wirst, eher nach Acetaldehyd-Syndrom.

Aber soll nicht heissen "das ist es!". Sondern nur "klingt danach, könnte sein". Irgendein Medikament, irgendein chemischer Prozess in Deinem Organismus, der Acetaldehyd anhäuft.

p[el[ztierx86


was spricht dagegen, dass das der Flush ebenfalls auf die Mastozytose zurückzuführen ist?

ist zumindest wahrscheinlicher als ein Karzinoid.

pfelzt"iejr8x6


[[http://www.enzyklopaedie-dermatologie.de/artikel?id=4573]]

ckarmen 1121q197x0


Hallo,

danke für Eure Hilfe. @:)

Jan, Du hast recht. Ich hab das Syndrom mal gegoogelt und es klingt wirklich ähnlich. Allerdings wäre dann die Frage nach dem Auslöser ":/ und es hält bei mir auch nicht so lange an wie dort beschrieben.

Pelztier, gegen die Mastozytose spricht nichts, aber ich glaube nicht daran. Dann hätte es doch schon immer so sein müssen. Auch an ein Karzinoid glaube ich nicht, das hätte man sicher im PET gesehen. Ich habe das Chromogranin nur mit erwähnt, falls im Bezug auf Flush die Frage danach gekommen wäre.

Ich hatte, wie geschrieben, den Blutdruck oder Fieber im Verdacht, was sich ja beides nicht bestätigt hat.

Ich fühle mich bei diesen "Zuständen" hundeelend, habe Bauchschmerzen und auch die Wasserdurchfälle sind wieder ganz schlimm. Ich habe auf Toilette regelrechte Krämpfe und Schweißausbrüche. :(v

Die vorübergehende Besserung durch die Steigerung des Antihistaminikums war wohl nur Zufall. Knochen und Muskeln tun immer mehr weh.

Liebe Grüße, Carmen

P#mschbixest


Wenn du, wie es deinem Nick nach den Anschein hat 1970 geboren worden bist,

könntest du in den Wechseljahren sein. Würde dir raten mal zum Frauenarzt zu gehen.

c@asr)men11V2119570


Danke auch Dir. Ja, ich bin 70 geboren. Kann das wirklich schon sein? :-o

Liebe Grüße, Carmen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH