» »

Brennen in der Lunge nach Anstrengung, ist das normal?

EPvslxin hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen *:)

Ich habe im letzten Jahr nur sporadisch Sport getrieben (war davor recht aktiv), und jetzt verspüre ich immer, wenn ich mal kurz renne (1 Minute) ein schmerzhaftes Brennen in der Lunge. Nach ca. 30 Minuten fühlt sich wieder alles normal an, in der Zeit habe ich dann leichten Hustenreiz.

Ich vermute, das liegt einfach an meiner derzeitigen Untrainiertheit und hat keinen Krankheitswert.

Es kommt bei mir allerdings hinzu, dass ich oft ein Beklemmungsgefühl in der Brust spüre - wobei ich aber weitesgehend normal atmen kann. Ich schätze das als Reaktion auf derzeitigen Stress ein.

Also gehe ich richtig in der Annahme, dass das 'normal' ist, also lediglich Folge von Unsportlichkeit und Stress, oder könnte das Krankheitswert haben? ???

Antworten
w]int6ers!onLnte 0b1 hat geantwortet


kenne ich auch nach schnellem längerem Sprint zur Bahn zum Beispiel....also ich denke auch, dass es eher unproblematisch ist.

c;hnnopxf hat geantwortet


Gibst du in dieser Minute denn Vollgas? Ich kenne das auch wenn man sich innerhalb kurzer Zeit überanstrengt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH