» »

Bluthochdruck bei Blähungen

g^alileojGalbilei hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe vor ca 5 Wochen eine Woche lang nur getrunken um abzunehmen.

Das hat auch funktioniert. Habe ca 5 Kg in dieser Woche verloren.

Ich hatte am 6. Tag Eiweißshakes zu mir zu nehmen um dem Muskelabbau entgegen zu wirken.

An diesem Tag bekam ich Bluthochdruck und mir wurde schwindelig. Der Notarzt meinte am Telefon nur ich soll mich beruhigen.

Seit diesem Tag hatte ich folgende Symptome:

-Herzklopfen

-Nachts gegen 3 Uhr aufwachen mit Bluthochdruck

-Schwindel

-Übelkeit

-Schüttelfrost

-Blähungen

-Schweißausbruch

Die Attacken waren nach ein paar rülpsern und pupsern plötzlich verschwunden.

Nun denn, da es das Pfingstwochenende war bin ich erst am Dienstag zum Kardiologen und der hat mich durchgecheckt. Er hat nichts entdecken können, außer leicht erhöhtem Blutdruck (140/79).

Außerdem stellte mein Hausarzt eine Magenschleimhautentzündung fest. Diese ist mittlerweile kuriert und ich habe meine Ernährung umgestellt.

Ich wog vor der Diät 114 Kg mit 184cm. Nun 103 Kg.

Die letzten Wochen habe ich mich von Rührei ohne Fett und Salz, Tomaten und Zwieback ernährt. Abends nur noch ein Suppe. Wahrscheinlich wache ich deshalb auch nicht mehr auf.

Ich habe ein paar mal versucht Salat mit und ohne Dressing zu essen. Allerdings endete dies immer mit starken Blähungen und erneut mit Bluthochdruck, bis ich die Luft rauslassen konnte.

Ich habe bereits von dem Roemheld-Syndrom gehört, was auch gut zu mir passen würde, allerdings erklärt es nicht den Bluthochdruck.

Hat jemand ein Idee wovon das kommen könnte oder gleiche Erfahrungen bereits gemacht ?

Ernährung umstellen ist nur eine Symptombekämpfung, aber nicht die Ursache.

Antworten
gtalile%oGa[lilxei hat geantwortet


Bevor ich es vergesse, Muskelschwäche gehört auch zu den Symptomen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH