» »

Meine Herz-Leidensgeschichte

IqceLadxy_50


Auch wenn die Ärzte sagen, alles ist ok, können sie auch falsch liegen

Natürlich. Dafür gibt es ja dann Forumuser, die mit ihrem ergoogleten Wissen die Wissenschaft auf den neuesten Stand bringen und ohne deren Einbringen die Patienten keine Chance hätten.

D9rea8ms290A15


Ich habe immer schubweise Herzstolperer - immer mal wieder für 3-5 Tage. Diese merke. Ich in Ruhe, beim Sporttreiben sind die weg.

Ich hab aber einen angeborenen Herzfehler, der zeitnah geschlossen werden sollte. Ich habe Betablocker gegen Stolperer (nicht den Herzfehler natürlich) verschrieben bekommen, nehme die aber nicht, weil ich dadurch das Gefühl habe, in einer Zwangsjacke zu stecken.

Der Herzfehler war bei mir aber nach einem einzigeno Echo entdeckt worden. Daher denke ich, dass, wenn etwas an Deinem Herzen wäre, das schon diagnostiziert worden wäre.

Es ist schon richtig, dass Das Googeln Ängste schüren kann. Vielleicht wäre wirklich eine psychotherapeutische Hilfe erst einmal hilfreich?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH