» »

Anzeichen einer Thrombose in den tiefen Beinenvenen?

aFmQamyara hat die Diskussion gestartet


Ich höre immer, die Anzeichen einer Thrombose seien Schmerzen in der Ferse beim Auftreten, ein geschwollenes Bein oder geschwollene Knöchel, glänzende angespannte Haut und Wärme?

Ich hab seit einer Woche stechende Schmerzen im Oberschenkel, ich bilde mir ein es sei an dieser Stelle etwas wärmer, allerdings wandert der Schmerz von der Hüfte bis zum Oberschenkel, manchmal ist es besser, manchmal schmerzt es mehr. Die Haut sieht ganz normal aus. Keine Verfärbungen oder glänzend angespannt, das Bein ist auch nicht dicker.

Sollte ich wegen der Symptome zum Arzt gehen, oder ist es irgend etwas anderes, harmloses?

Wer kann mir da einen Rat geben? ???

Antworten
J'ulIe@y hat geantwortet


Lieber einmal zuviel zum Arzt als einmal zu wenig bei Thromboseverdacht!

Ich hatte vor 2 Jahren einfach "nur" höllische Schmerzen im Unterschenkel. Sonst nichts. Ärztin meinte es wäre Muskelkater. Naja und ein paar Wochen später wäre ich fast gestorben. Diagnose: tiefe Beinvenenthrombose + massive Lungenembolie. Ich hoffe, du hast einen besseren Arzt als ich damals hatte! @:)

Es muss aber bei dir keine Thrombose sein, aber abklären würde ich das schon lassen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH