» »

Ramilich vs. Korodin

a8-psOycho hat die Diskussion gestartet


Hallo,

zur Zeit nehme ich 20mg Citalopram, 100µg L-Thyroxin und 2,5mg Ramilich ein.

Citalopram für eine Angst-und Panikerkrankung, und das Ramilich eher zur Unterstützung dieser,

deshalb nur 2,5mg.

Mein Blutdruck war aber auch schon immer leicht erhöht (138/85).

Jetzt meine Frage: Durch dieses Ramilich werde ich etwas müde, und die Hitze momentan tut

ihr übriges dazu.

Wenn es mir dann so schwummrig ist, kann ich dann ein paar Korodin-Tropfen nehmen ?

Oder ist das ein Wiederspruch ? Betablocker +Korodin ?

Ja ich trinke genug, und mach all die empfohlenen Dinge wenn so eine Hitze besteht.

Antworten
Kylein/eHexxe21


Ich finde, wenn man schon so viele Medikamente nimmt, sollte man eher versuchen, den Kreislauf auf andere Weise zu stabilisieren. Machst du Sport? Welchen und wie oft? Wie ernährst du dich?

Die Korodin Tropfen könnten ja auch Wechselwirkungen mit einem der anderen Medikamente haben.

aI-psy=chxo


Täglich mind. ne halbe Std. Rad fahren (Heimtrainer), Kraftsport...

Ja, stimmt schon das mit der Wechselwirkung

aIgneus


Wo ist in der Liste der Betablocker?

Du solltest in der Hitze viel trinken.

PqraNda]TeZufvexl


Frag das doch besser deinen Arzt, oder Apotheker. Die können dir da besser weiterhelfen..

K!leinceHexxe21


Ramilich ist ein ACE-Hemmer, kein Betablocker. Betablocker darfst du nicht nehmen, wegen dem Citralopam. Ich würde auf keinen Fall das Ramilich mit Korodin kombinieren. Da macht es mehr Sinn, das Ramilich zu reduzieren oder abzusetzen. Das musst du allerdings mit deinem Arzt besprechen. Ruf ihn am besten gleich an, vielleicht könnt ihr das sogar am Telefon besprechen. Korodin erhöht den Blutdruck, Ramilich dockt am Renin-Angiotensin-System an und erniedrigt dadurch den Blutdruck. Das beides zusammen könnte deinen Kreislauf zusätzlich belasten und weiter Angstsymptome auslösen.

an-|pKsylcho


Dachte das Ramilich ist ein Betablocker.... yes, ich ruf ihn mal an

C*lonHdyke


Citalopram gehört zu den SSRI-Präparaten, die sehr wohl mit Betablockern harmonieren.

Korodin kannst Du als Notfallpräparat (nicht über 10 Tropfen) nehmen.

K@leineHIexe21


Citalopram gehört zu den SSRI-Präparaten, die sehr wohl mit Betablockern harmonieren.

Es erfordert aber eine genaue Dosisanpassung durch den Arzt, da die Wirkung der Betablocker durch das Citalopram um mehr als das doppelte verstärkt wird. Steht sogar in der Packungsbeilage. Das ist bei einer so mini-Dosis, wie sie der TE braucht, kaum möglich. Deshalb wird er die ACE-Hemmer bekommen haben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH