» »

Blutwerte, Ekg und Lungenfunktionstest soweit in Ordnung?

NCesta}dxe hat die Diskussion gestartet


Hey,

Wollte fragen, ob folgende Blut- und EKG-Werte in Ordnung sind oder ob irgendwelche Sachen auffällig sind.

Natürlich bekomme ich genaueres vom Arzt gesagt, aber mein Termin beim Facharzt, der diese Befunde wollte wurde um einen Monat verlegt.

EKG:

Dauer:

QRS: 105 ms

P: 113 ms

PQ: 162 ms

QT: 388 ms

QTc: 403 ms

QTc-Disp.: 38 ms

Achsenlage:

QRS: 49°

P: 78°

T: 49°

Herzfrequenz:

Mittelwert: 67

mittl. RR: 895

Blutwerte:

TSH 4,45 µIU/ml (+) [Normal: 0,27-4,2]

HAEK 51% (+) [Normal: 39,0-50,0]

BMCV 113 fl (+) [Normal: 78,0-98,0]

#MCH 28g/dl (-) [Normal: 30,0-36,0]

RDW 15,3% (+) [Normal: <15,0]

GFR 119ml/min

Kreatinin 0,92mg/dl

Na 142mmol/l

Ka 3,9mmol/l

LEUK 6,6 Tsd/µl

ERY 4,51 Mio/µl

HB 14,4g/dl

HBEB 32pg

TGRN 161 Tsd/µl

Woran könnte es liegen, dass teilweise Werte nicht in Ordnung sind oder ist das nicht so schlimm?

Grüße,

Nestade

PS: Weshalb das ganze? - Ich leide an starken Schlafstörungen mit extremer Tagesmüdigkeit.

Antworten
NLes<taode


Zusätzlich wäre hier noch der Lungenfunktionstest:

FVC[L]

Ist1: 5.60

Ist2: 5.56

Ist3: 5.32

Soll: 5.43

%Soll: 103

FEV1[L]

Ist1: 4.63

Ist2: 4.58

Ist3: 4.35

Soll: 4.57

%Soll: 101

FEV1/FVC[%]

Ist1: 82.7

Ist2: 82.3

Ist3: 81.8

Soll: 82.7

%Soll: 100

PEF[L/s]

Ist1: 8.97

Ist2: 8.78

Ist3: 7.03

Soll: 10.19

%Soll: 88

MEF25-75[L/s]

Ist1: 4.59

Ist2: 4.63

Ist3: 4.51

Soll: 5.14

%Soll: 89

MEF75[L/s]

Ist1: 8.74

Ist2: 7.75

Ist3: 6.88

Soll: 8.69

%Soll: 101

MEF50[L/s]

Ist1: 5.33

Ist2: 5.67

Ist3: 5.49

Soll: 5.73

%Soll: 93

MEF25[L/s]

Ist1: 2.26

Ist2: 2.17

Ist3: 2.22

Soll: 2.73

%Soll: 83

FIVC[L]

Ist1: 5.70

Ist2: 5.86

Ist3: 5.78

Soll: 5.43

%Soll: 105

PIF[L/s]

Ist1: 6.28

Ist2: 6.27

Ist3: 6.64

Soll: -.--

%Soll: --

Basistest: FEV1 Var=0.05L 1.1%;FVC Var=0.04L 0.7%;QC Grad = C

t@he-c{aver


Du hast eine Schilddrüsenunterfunktion, da sollte man noch die freien Horminwerte (fT3 und fT4) nachbestimmen. Die Lufu ist unauffällig, zum EKG kann man nichts sagen ohne es gesehen zu haben.

N6esZtaSde


Hallo,

Vielen Dank für die Antwort :)

Das wäre noch ein Scan vom EKG:

[[http://abload.de/image.php?img=1.jpgynrji.jpeg]]

Grüße,

Nestade

tkhe-caxver


Sieht soweit gut aus - wobei der Erkenntnisgewinn durch ein EKG bei der Abklärung von Schlafstörungen ohnehin eher begrenzt ist... ]:D

HhabDs2chAua


Hi Nestade,

ggf. eine Schlafapnoe in Erwägung ziehen -> Polysomnographie zum Ausschluss. Ein HNO-Arzt kann hier weiterhelfen, oder alternativ direkt über ein Schlaflabor.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH