» »

Herzrhythmusstörungen durch längerer Einnahme von Vivinox Sleep

t_sunaHm^i_xe


Es steht schon sehr genau drin, das man es bei Asthma nicht anwenden sollte....

[[http://www.apotheken-umschau.de/do/extern/medfinder/medikament-arzneimittel-information-Vivinox-Sleep-Schlaftabletten-stark-A84239.html klickmich]]

sUallYy0


Bei mir wurde nach langen hin und her Asthma bronchiale festgestellt.

Ich nehme vivinox manchmal und merke da nichts.

Habe vorher mit meinem arzt gesprochen. Und er meinte das es bei jedem unterschiedlich sich auswirken kann das Medikament.

Rede doch mal mit deinem arzt darüber.

b#lvcKkfashRion


Also als ich die Tabletten genommen habe hatte ich keine Atemnot.

HxayleyC MC.


Empfehlungen? Nein, es sind mögliche (Neben)Wirkungen.

Eine Frage ist auch immer, ob man aufgrund der angeblichen Harmlosigkeit bei pflanzlichen Arneimitteln nicht gern mal noch "eine Schippe obendrauf" legt und dann aus der Verwunderung über die unangenehmen Begleitwirkungen gar nicht mehr raus kommt. :=o

K)leineHzexe2x1


Das ist ein H1 Antihistaminikum der alten Generation.

Nebenwirkung in Kombination mit Asthma muss nicht unbedingt Atemnot sein. Man nimmt im Allgemeinen bei Asthma ja auch noch Medikamente, die können auch noch wechselwirken.

Welche Medikamente nimmst du denn? Hast du darüber mit dem Apotheker gesprochen?

b`lvcJkfas(hixon


Ich nehme nur schwarzkümmel Öl und das hilft mit Gott sei dank sehr gut.

KyleinZeHeUxe21


Dein Lungenarzt hat dir nie was verschrieben? Was machst du in Notsituationen?

sQallxy0


Uff, be i mir habe ich gleich ein regelmäßig es Medikament bekommen und ein Notfall Medikament. Ohne das regelmäßige würde es mir super schlecht gehen.

Die anderen hausmittel kann man zusätzlich noch dazu anwenden. Aber eigentlich muss Asthma richtig eingestellt werden.

bbl8vckfa^shXioxn


Ich hatte schon von Lungenarzt cortisonpräparate und ein Salbutamol verschrieben bekommen nur helfen die mir garnicht selbst das Salbutamol hilft mir nicht aber dann habe ich das Schwarzkümmel Öl entdeckt und seitdem lebe ich zwar nicht beschwerdefrei aber es geht mir wesentlich besser als mit den Medikamenten die mir der Arzt verschrieben hatte.

c%hi


Dann geh wieder zum Arzt und sprich mit ihm. Nur Sprechenden kann geholfen werden.

KnleinqeHexUe2x1


Wie lange nimmst du denn schon keine Asthmamedikamente mehr und nur das Öl?

Welche Form von Asthma hast du denn? Denn die Herzrhytmusstörungen können auch durch das Asthma ausgelöst werden.

b9lvckfa^shion


Nehme seid 2 Monaten keine Medikamente mehr.

Ich habe laut Diagnose Asthma Bronchiale aber es hat sich bestimmt mit der Zeit verschlimmert.Danach habe ich mich schlau gemacht und herausgefunden das Schwarzkümmel Öl eine sehr gute Hilfe ist.Dann habe ich es ausprobiert und bin eigentlich voll zufrieden mit.

K&l6ein$eHexe2x1


Warst du schon beim Arzt mit den Herzrhytmusstörungen? Sowas kann auch ernst sein!

t&sun-ami_xxe


@ blvckfashion

Warum nimmst du solche Medi's wenn doch im Waschzettel steht das es kontra indiziert ist bei Asthma ?

belAvckfaJshion


War ich noch nicht aber die Herzrhythmusstörung sind erst heute aufgetreten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH