» »

Herzrhythmusstörungen durch längerer Einnahme von Vivinox Sleep

bfl/vckf_ashixon


Was meinst du?

KmleiineHexxe21


Wem antwortest du gerade?

b3lvlckf#ashixon


Tsunami

Ebhem"aligerD N5utzer (#9421!703)


Du nimmst das Schlafmittel, obwohl im Beipackzettel steht das es nicht bei Asthma angewand werden soll.

Jetzt wunderst du dich über Nebenwirkungen, sorry, das versteh ich nicht.

Deswegen frag ich dich warum du es nimmst ?

b4lvckflashxion


Achso ich wollte es mal ausprobieren weil mir gesagt wurde in so einem paracetamol steht auch vieles

Was nicht alles auf einen zutrifft.

Und bis jetzt war alles super nur spürt man nach längerer Einnahme schon Herzrhythmusstörungen

Eyhemaliger) Nut%zer U(#42170x3)


Wie lange hast du denn diese Schlafmittel genommen ?

Hast du den Apotheker darauf hingewiesen bzw gefragt, ob man das bei deiner Grunderkrankung (Asthma) denn auch nehmen darf ?

b@lvckf|ashion


Die müssen das halt alles auf den Beipackzettel schreiben um sich abzusichern damit man nicht gleich die Firma anzeigt.

b#lvckf]ashAion


Ich habe dieses Medikament 10 Tage hintereinander eingenommen

Und Nein ich habe es in der Versand Apo bestellt und in den Redezionen stand

Das auch Leute mit Asthma es nehmen und sie keine Probleme damit haben

b"lvcNkfDashixon


*Rezessionen

K}leineH;exGe21


Ja schon. Aber es steht auch alles im Beipackzettel was gefährlich ist!!!! Und die Firma kennzeichnet nicht Dinge, von denen sie sich halt absichern müssen extra. Also sind gefährliche Dinge und der Rest gleich geschrieben. Deshalb kauft man die Pillen auch in der Apotheke und nicht in der Drogerie.

EDhemali/ge[r Nutzerx (#421703)


Well,

dann bist du wohl leider einer derjenigen, der Nebenwirkungen entwickelt.

Du glaubst also Rezensionen mehr als dem Beipackzettel. ":/

bylv}ckfashFioxn


Naja sind halt Erfahrungsberichte :-)

KhleineHUexex21


Du weißt aber dann auch nicht ob die Herzrhytmusstörungen von diesem Mediksment kommen oder nicht. Es kann also auch sein, dass das eher mit deinem fahrlässig unbehandeltem Asthma zusammen hängt. Und ab da wird es richtig gefährlich.

E1hemaligfer NutzeIr (#4421g703)


Gut, dann wäre das ja nun auch geklärt.

Du solltest das Zeug nicht mehr nehmen und deinen Hintern zum Arzt bewegen und die Sache abklären lassen.

Bei dieser Gelegenheit würde ich auch gleich absprechen, dass deine Asthma Medi's nicht vernünftig funktionieren und du eine andere Medikation benötigst.

bIlvcEkfash.ion


Ja da habt ihr zwar Recht aber ich habe es eine Zeit lang mit Medikamenten versucht

Nur leider haben die sogut wie nix gebracht im Gegenteil die Nebenwirkungen haben das Asthma noch verschlimmert.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH