» »

Thrombose im Oberarm

sJpecFklxe hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

hab seit letzten Mittwoch schmerzen im Oberarm (punktuell). Dieser ging schlagartig los, als ich meinen Knopf von der Hose zugemacht habe. Nun ist der schmerz nicht immer da und es ist auch nur einen kurzes stechen (fühlt sich an wie ein Sekunden krampf). War auch schon beim Doc aber der weiß nicht was es ist. Kann es sein, das es eine Arm Thrombose vom Training ist? Ich macht zur zeit 6x12 Wiederholungen beim Latzug und Rudern mit weniger Gewicht statt die üblichen 3x12 mit max. Gewicht.

Liebe Grüße

Antworten
HIabscJh=Aua hat geantwortet


Hi speckle,

alles kann, nichts muss - wenn du Angst hast eine "Armvenenthrombose" zu haben ist der Gang zum Arzt unausweichlich Laborwert -> D-Dimere überprüfen lassen, ist dieser negativ, ist mit relativ großer Sicherheit eine Thrombose ausgeschlossen, sollte dieser erhöht sein, würden weitere Schritte folgen, ggf. noch den CK-Wert überprüfen lassen und zwar den CK-MM (Muskeltyp), hier lässt sich ggf. eine muskuläre Ursache der Beschwerden, was meiner Erachtung nach am wahrscheinlichsten ist, herausdifferenzieren.

Alles Gute

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH