» »

Frage zu Herzklappe

D,ragLomnlady{1p980 hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle,

vielleicht kann mir jemand die Frage beantworten.

Vor ein paar Jahren wurde festgestellt dass meine Trikuspidalklappe nur zu 99% schließt. Mir wurde gesagt das ist nichts schlimmes und das haben wohl viele. Weiter wurde nichts gesagt.

Habe jetzt die ganzen Jahre nicht dran gedacht nur ist es mir heute wieder eingefallen.

Muss ich das nochmal untersuchen lassen? Weiß das jemand?

Antworten
H`absrchAxua hat geantwortet


Hi Dragonlady1980,

aufgrund des physiologischen Aufbaus der Trikuspidalklappe gibt es immer einen geringe Undichtigkeit, diese bezeichnet man auch als physiologische Trikuspidal(-klappen)insuffizienz (oder kurz physiologische TI) und ist bei den meisten Menschen zu verzeichnen. Darauf wird nicht weiter eingegangen, da dieser "Defekt" hämodynamisch keinen Defizit darstellt und muss, soweit es sich nur darum handelt, nicht weiter kontrolliert werden.

Dxragonxlvady19x80 hat geantwortet


Vielen Dank für die aussagekräftige Antwort

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH