» »

Hoher Puls bei Hitze

t|raurigeQr-enHgel


Ich habe so Angst das die Therapie nicht hilft....

Mich verunsichern Dinge die in meinem Körper vorgehen total...

K9leinmeHexDe21


Mich verunsichern Dinge die in meinem Körper vorgehen total...

Naja, aber du bist halt ein Lebewesen und kein Betonpfosten... wäre ja schon schade, wenn da im Körper keine Dinge passieren würden.

J2an7x4


Die Therapie kann nicht helfen wenn Du nicht bereit dazu bist.

Du musst für Dich die Entscheidung treffen, ganz rational, dass Du Dich nicht mehr selber verrückt machen willst, und Mut haben willst.

Dieser Mut ist das allerwichtigste.

Mut, aufzuhören ständig irgendwas zu kontrollieren (und hier nachzufragen) und Mut, zu vertrauen, dass schon nix sein und passieren wird. Mut, den Ärzten zu glauben dass Du gesund bist und Dir keine Sorgen zu machen brauchst.

Solange Du sagst "diesen Mut kann ich nicht aufbringen, das ist viel zu gefährlich, was wenn ich wirklich mal was gefährliches übersehe, dieses Risiko kann ich nicht eingehen, geht nicht" kann man Dir auch nicht helfen.

Es geht ja ums (fehlende) Vertrauen. Wie baut man Vertrauen auf? Indem man den Mut aufbringt, ein Risiko einzugehen, und eine positive Erfahrung damit macht.

Und das sind Dinge, die DU entscheiden kannst und auch musst. Das kann Dir kein Therapeut abnehmen.

t3raurigexr-engel


@ jan

Du triffst es auf den Punkt....

Mir fehlt der Mut, gerade nach dem heut erlebten eine ES die so heftig war das ich dachte ich sterbe und das Herz schlägt nicht weiter dann kam Panik und schon habe ich so angst ne gefährliche ES gehabt zu haben....

J*an7x4


Hm, und wie gefährlich war die ES, rückblickend betrachtet? Hast Du sie überlebt?

t#raurigYer-engxel


Ob es eine gefährliche war weiß ich nicht...

Kann ja sein ich habe es einfach nur Glück gehabt...

J5anx74


Hm. Du weisst, vom Arzt, und von uns hier, dass es gar keine gefährlichen ES gibt.

Dann kann auch das keine gefährliche gewesen sein, oder?

EXhemaligQerj Nutz-er (#s393910x)


Engel mit Dir hat man echt KEINE Chance auf einen grünen Zweig zu kommen. Du weigerst Dich wirklich strikt dagegen, die ES als harmlos anzusehen.

OHNE deutliche Herzerkrankung werden die ES NICHT gefährlich. Du weißt das selber auch ganz genau nur weigerst Du Dich strikt, das auch nur ansatzweise anzunehmen.

Ich hoffe ich halte den Ignormodus hier durch.

tSr[aurigier-zengexl


@ jan

Es gibt keine gefährlichen ES?

R auf T ist doch gefährlich und VES bei einer Herzerkrankung können auch gefährlich sein....

Vergrößerter Vorhof und undichte der klappen sind doch eine Erkrankung des Herzen ....

Es ist so schwer vorstellbar das etwas was sich so gefährlich anfühlt so harmlos sein soll.

JHan7x4


Das wiederholt sich nun aber, diese Punkte hatten wir alle schon x mal, da gibts nix neues zu zu sagen.

Jhanx74


Im Übrigen musst Du besagten Mut+Vertrauen aufbringen wenn es doch nicht so ungefährlich sein sollte, denn ändern kannst Dus eh nicht. Du kannst also so, wie es nunmal ist, mit Herz und ES und so, entweder ängstlich leben, oder vertrauensvoll und zuversichtlich. Irgendeine gefährliche Herzgeschichte kannst Du durch Angst+ständiges kontrollieren eh nicht abwenden (allerdings vermittelt es Dir die Illusion, Du könntest es, weswegen Du nicht davon ablassen magst).

tLraurig=er-engxel


@ jan bei dir hört es sich so leicht an...

Das umsetzen finde ich so schwer, es kommt noch hinzu das ich bald unter der Woche mit meiner Tochter allein bin und so habe ich angst das mir etwas passiert und meine Tochter dann nicht geholfen werden kann... Verstehe ihr was ich meine?

Habe da sofort Horrorszenarien im Kopf...

Wie mir etwas passiert und meine Tochter nicht weiß was los ist bitterlich weint und niemand ihr helfen kann...

JKanx74


Verstehe ihr was ich meine?

Ja klar, solche Horrorszenarien sind nunmal Teil einer Angststörung.

Wie geht Dein Mann eigentlich mit alledem um?

Das es nicht einfach ist, ist klar, das hab ich auch nie behauptet. Aber anders gehts halt nicht. Du musst überhaupt erstmal bereit sein, keine Angst mehr haben zu wollen, und das scheint nicht der Fall zu sein. Du willst und brauchst das ständige Gefühl zu kontrollieren und kannst Dir irgendwie gar nicht vorstellen, es sein zu lassen.

t}raur\igexr-engxel


Werde Donnerstag nochmal mit meinem Therapeuten reden.

Mich verunsichert alles so sehr... Irgendwie muss ich dem ganzen ja Herr werden.

Meine Puls geht so schnell hoch wenn ich etwas mache :°( heute Abend habe ich nur meine Tochter ins Bett gebracht, da hat mein Puls ganz durcheinander geschlagen beim fühlen hatte 112 %:| und dann ES.... Das Herz schlägt doch nicht einfach so durcheinander wenn es gesund wäre und warum geht mein Puls nach dem Essen immer so hoch.. Ich kann mich nicht drauf einlassen weil ich mir nicht vorstellen kann das sowas normal ist...

Bitte bitte helft mir irgendwie :°(

E=h@ewmal]iger N7utzer (#467x193)


Ich kann mich nicht drauf einlassen weil ich mir nicht vorstellen kann das sowas normal ist...

Das ist alles Teil deiner Angststörung. Und so leid es mir tut, aber das was du als Problem wahrnimmst, wurde in den zahlreichen Fäden etc. sicher schon mehr als ergiebig diskutiert und besprochen - aber das hat dir Jan74 auch geschrieben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH