» »

Vorhofkarikadie? Rinus/Sinus oder ähnlich? Angst....

TjennFi8x5 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin leicht hypochondrisch veranlagt und mache mir deswegen große Sorgen.

Ich bin jedes Jahr einmal zu Kontrolle beim Kardiologe, da meine Aortenklappe nicht richtig schließt (angeboren) hat aber noch nie richtige Probleme gemacht.

Nun hatte ich am Freitag morgen kurz ( vielleicht 30 Sekunden) einen Druck auf der linken Brust (hatte das Gleiche Gefühl auch schon einmal im Mai).

Es war als wenn sich in meiner linken Brust ein Luftballon aufbläst der mein Brustkorb sprengen möchte.

Habe es auf Rücken geschoben.

Doch ich hatte es ca zwei Stunden später wieder und mit viel stärkerem Druck, mein Herzschlag war kurz weg und dann kamen zwei drei unrhytmische schnelle Schläge dann wieder normal.

Bin direkt zum Kardiologen gefahren, ok wie immer, Blut abgenommen da hat auch alles gestimmt.

Am Freitag bekomme ich ein Langzeit EKG über das Wochenende.

Der Arzt sagte was von Vorhofkarikadie, und Sinus irgendwas, es sei in der Regel harmlos und haben viele junge Frauen. Ich habe es nicht richtig verstanden.

Ich habe panische Angst, dass es wieder kommt. Ich bin 80% des Tages mit meinen zwei Kleinkindern allein, da ist die Angst gleich doppelt so groß.

Was kann das sein?

Ich bin doch erst 29 und lebe gesund, kein Alkohol keine Zigaretten, ich wiege ca 55kg und bin viel an der Luft.

Diese Angst macht mich wahnsinnig :-(

Antworten
TQennis8x5


EKG war ok, sollte es heißen...

C injdere!llax68


Hallo,

Doch ich hatte es ca zwei Stunden später wieder und mit viel stärkerem Druck, mein Herzschlag war kurz weg und dann kamen zwei drei unrhytmische schnelle Schläge dann wieder normal.

So spielen sich bei mir Extrasystolen ab ... die mein Kardiologe seit 30 (!) Jahren als harmlos einstuft, womit er offensichtlich auch Recht hat ;-)

"Vorhofkarikadie" sagt mir jetzt nichts, aber dein Kardio sagte ja auch was von harmlos und dass viele junge Frauen dies hätten.

Evtl. stellst du auch fest, dass du diese Extrasystolen mit bestimmten Körperhaltungen auslösen kannst.

Also, mach dir keinen Kopf! :)*

C_o'rn|eliia5x9


Ich vermute, gemeint waren

[[www.med1.mri.tum.de/de/node/147 Vorhoftachykardie]] und

[[de.wikipedia.org/wiki/Sinustachykardie Sinustachykardie]]

Beides scheint mir relativ harmlos zu sein, nach dem, was da steht. Eine Katheterablation ist übrigens eine Verödung bestimmter Nerven im Herzen, habe ich auch hinter mir. Ich hatte zwar was anderes als du, aber ebenfalls harmlos.

T2enXnix85


Ich danke euch beiden für die Antworten, es beruhigt mich schon zu wissen das jemand dieses Gefühl kennt und es nicht schlimm ist.

Cornelia59 mit Sicherheit meinte er das und er Sprach auch von, in extrem Fällen veröden.

Trotzdem regiert mich die Angst, ständig fass ich mir an Herz, gestern im Fitnessstudio habe ich nicht mal mein komplettes Training durchgezogen, aus Angst.

Ich hoffe sehr bei dem Langzeit EKG am Wochenende ist alles in Ordnung

P lüsch8biexst


Vorhoftachykardie ist sicher gemeint.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH