» »

Nebenwirkungen von Betablockern

DEer yChef)koSch hat die Diskussion gestartet


Meine Frage: Welche Nebenwirkungen und vor allem Langzeitnebenwirkungen haben Betablocker.

Ich habe einen sehr schnellen Puls, welcher auch für die anderen Beschwerden, die ich hier gepostet habe, verantwortlich ist und mein Arzt hat gesagt, dass ich Betablocker nehmen muss, wenn ich meinen Ruhepuls nicht durch regelmäßigen Sport senken kann.

Antworten
DQe$r tChe^fkoch


Nebenwirkungen Betablocker

Hab noch was vergessen: Gibt es auch alternativen zu Betablockern ??? Ich bekomme sie ja nur gegen den hohen Puls verschrieben, wenn ich ihn nicht runterbekomme, und nicht gegen hohen Blutdruck, mein Blutdruck und sämtliche Blutwerte sind ja OK .

n]icolxe17


soviel ich weiss, sind betablocker die einzigen medikamente, gegen beschleunigten puls!

nebenwirkungen sind bei jeden anderes - manche haben keine, manche nur wenige, und manche bekommen gleich alle...

aufjedenfall bekomme ich einen horror wenn ich auch nur den namen höre... da fallen mir zwei lange & nebenwirkungsreiche jahre ein!

DMer Chxefkoch


Re: nicole17

Kannst du bitte beschreiben, was du für Nebenwirkungen hattest ?

L/ysiBstra~txa


Hi "Chefkoch"..:o)

..es bringt dir doch gar nichts, wenn ein anderer alle seine Nebenwirlungen aufzählt...warum sollte er das tun?

JEDES Medikament wirkt auf JEDEN Körper anders....und wenn ich z.B. die Aussage höre : "Zwei Jahre Nebenwirkungen", kann ICH das für mich gar nicht nachvollziehen (wohlgemerkt, ich rede hier nur von MIR)!

Ich nehme abends eine halbe Belok Zoc wegen meiner vor einiger Zeit immer mal wieder aufgetretenen Herzrasanfälle in der Nacht und wegen allgemeiner Nervosität!

Ich kann dir jetzt sagen, dass dieses Medikament für MICH ein Segen ist und ICH gar keine Nebenwirkungen habe!

Über deinen Blutdruck brauchst du dir auch keine Gedanken zu machen..ein normaler Blutdruck wird durch eine angemessene Menge Beta-Blocker nicht wesentlich niedriger gehn...das sind wirklich die kleinsten Übel ;o)!

Alles Gute @LYSI@

Z5inae x5


hallo,

wahrscheinlich bekommst Du hier das Sammelsurium an Nebenwirkungen zu lesen, das auch im Beipackzettel (je nach verwendetem BB) steht ???

Ich hatte kurzfristig (ca 1-2 Std. nach Einnahme von Sotalex) Magen-Darm-Störungen mit Durchfall, bei längerer Einnahme über mehrere Tage hinweg wurde ich depressiv. Alles nicht so toll. Habe mal einen anderen ausprobiert, der wirkte so hammermäßig, daß ich kurze Zeit nach Einnahme fast umgefallen wär. Die anderen sagten mir, ich wäre plötzlich kreidebleich gewesen.

Aber was fängst Du jetzt mit den Infos an ???

Du mußt es wahrscheinlich selbst ausprobieren.

Grüße

Zina

D8er Chxefkoch


RE: Nebenwirkugen

Ich möchte die Infos, damit ich mir ein Bild machen kann, was es alles für Nebenwirkungen geben kann. Selbst hatte ich noch nie Nebenwirkungen von irgendwelchen Medikamenten verspürt, bin aber immer gerne auf das schlimmste vorbereitet.

L3ys,istnrata


WENN DU NOC NIE....

..Nebenwirkungen bei einem Medikament verspürt hast, hast du doch auch bei den Beta-Blockern gute "Chancen", dass du nichts spürst!

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum du so auf der "Suche" danach bist...da kommt man auch leicht auf die Schiene, alles mögliche "hinein zu interpretieren"!

Zina@..ich habe mir fast gedacht, dass du nicht darauf verzichten kannst, DEINE "Nebenwirkungen" zu schildern*g*-macht ja nichts, aber Beta-Blocker-Spezifisch, sind sie nicht!

@ LYSI@

Z}ina F5


@ lysistrata

Zina@..ich habe mir fast gedacht, dass du nicht darauf verzichten kannst, DEINE "Nebenwirkungen" zu schildern

hast Du irgendein Problem mit mir oder was soll der blöde Spruch??

aXbso+lutge bBlisxs


Hallo! Wollte nur sagen, nehme Sotacor und habe rein gar keine Nebenwirkungen. Du musst es einfach selbst ausprobieren, auch die Dosierung ist ein gewisses Risiko. Mein Arzt (ein Spezialist) hat gemeint, ich solle eine Tablette pro Tag nehmen, was für mich zu viel war - ich hatte plötzlich 49 Ruhepuls :-o aber mit einer halben gehts mir gut. also - no risk, no fun...leider...

alles gute und lass dich nicht wahnsinnig machen von anderen, die eine horrorbeschreibung abgeben, es ist bei jedem anders!

Bliss

G-erry aaus Tiiroxl


Habe vom Betablocker keinerlei Nebenwirkung

Hallo,

Ich 34, nehme seit 2 Jahren Betablocker und ACE Hemmer (Dilatrend und Lisinotyrol) und habe keinerlei Probleme,

(wegen eingeschränkter Linksventrikelfunktion , Pulsfrequenz 230,... ) Sicher am Anfang war vielleicht die Dosis etwas zu hoch ( Schwindlig und niedriege Pulsfrequenz) aber nach Reduzierung erfüllte er das was er sollte. Jeder Körper reagiert bzw. spricht anders darauf an.

Alles eine Frage der Dosis und der Wahl des Medikamentes.

Also keine Angst vor Betablocker.

jradep4earxl


habe keine Nebenwirkungen mehr

ich nehme seit ca. einem Jahr einen Sotalol. Zu Anfang hatte ich ziemliche Nebenwirkungen: Müdigkeit, Antriebsarmut, Depressionen, Übelkeit... Mein Doc sagte mir, dass die bei längerer Einnahme verschwinden und ich sollte dem Medikament wenigstens eine Chance von 6 Wochen geben. Ich war zunächst sehr skeptisch, da ich viele Rytmussörungen und eine Tachykardie hatte und darauf keine Lust mehr (und erst recht auf keine Defi-Schocks), habe ich mich zum Durchhalten gezwungen. Und siehe da: es wurde tatsächlich besser. Und nach 6 Wochen war alles weg. Mir geht´s so gut wie vorher, nur eben mit besserem Puls. :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH